Welch eine Ruhe ist es doch, wenn plötzlich in der Vorweihnachtszeit…

… das Telefon streikt. So ist es heute seit ungefähr 15 Uhr bei mir. Nein, ich habe weder den Netzstecker gezogen noch den Hörer aus dem Fenster geworfen. Vielmehr hat mein Telefonanbieter heute ein paar technische Probleme. Wer jetzt denkt, dass ich dann sicher viel gelesen habe, der irrt. Zum Lesen komme ich erst jetzt.… Welch eine Ruhe ist es doch, wenn plötzlich in der Vorweihnachtszeit… weiterlesen

“Feigen in Detroit” von Alia Yunis lese ich jetzt…

… trotz Schneegestöber weiter, aber wie ich schon feststellte, ist das Buch, ein Buch auf das man sich konzentrieren muss. Inzwischen komme ich mit dem Buch ganz gut zurecht und obwohl das Buch nicht wirklich zum Wetter passt, lese ich heute Seite um Seite. Ich kenne jedes Familienmitglied von Fatima. Scheherazade erscheint mir aufgrund ihrer… “Feigen in Detroit” von Alia Yunis lese ich jetzt… weiterlesen

[Blogparade] Liebe Petra, heute…

…möchte ich einmal “Danke!” sagen. Jetzt fragst du dich sicher wofür, oder? Nun ja, ich möchte dir dafür danken, dass ich jetzt endlich in einer verkehrberuhigten Zone wohne, weil du die Straßen gepudert hast. Danke auch dafür, dass ich seit nun vier Tagen keine Post bekommen habe. Auch das ist zumindest für den heutigen Tag… [Blogparade] Liebe Petra, heute… weiterlesen

Rezension: “Die Spur der Kinder” von Hanna Winter ist meine…

…aktuelle Wochenendlektüre. Das Buch erzählt die Geschichte einer Mutter, deren Kind seit nun mehr zwei Jahren verschwunden ist. Inzwischen sind zwei Jahre vergangen die kleine Tochter, Sophie, ist immer noch nicht wieder aufgetaucht, stattdessen ist seit kurzem ein kleiner Junge verschwunden. Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Kleinen. Der Schreibstil der Autorin ist bisher sehr spannend,… Rezension: “Die Spur der Kinder” von Hanna Winter ist meine… weiterlesen

Das ist vielleicht ein Winterwetter,…

… dass mich erwartet, wenn ich nach draußen schaue. Niemals hätte ich gedacht, dass der Wintereinbruch in diesem Jahr schon so früh kommen wird. Da hat man an einem Buch, das sich mit der arabischen Kultur beschäftigt, nun wirklich nicht viel Spaß. Schließlich verbindet man mit der arabischen Welt irgendwie auch Sonne und Hitze. Nicht… Das ist vielleicht ein Winterwetter,… weiterlesen

“Hurra, Hurra, die Tassimo ist da!”

Diesen Spruch über den Pumuckl musste ich mir heute einmal ausleihen. Ich hoffe er hat nichts dagegen. Wie der Überschrift zu entnehmen ist habe ich die Tassimo erhalten. Ich freue mich sehr, dass ich wie 999 andere Menschen in Deutschland zu den Vielfalttestern für die Sorten von Jacobs Krönung gehöre. Die Tassimo gab es quasi… “Hurra, Hurra, die Tassimo ist da!” weiterlesen

Habe ich mir das Hörbuch von Ken Follett…

… nun gekauft oder nicht? Ich mein, 12,50 € ist kein Preis bei einem solchen Hörbuch. Wenn man bedenkt, dass Ken Follett fünf Jahre an diesem Buch gearbeitet haben soll, so ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hier ausnahmsweise mal unwiderstehlich. Ich persönlich dachte mir ja schon gestern, da sich zuschlagen und genau das habe ich auch getan.… Habe ich mir das Hörbuch von Ken Follett… weiterlesen

Ich hätte nie damit gerechnet,…

… dass ihr mein Gewinnspiel so gut annehmt. Beim letzten Mal habe ich die meisten Teilnahme er erst gegen Ende. Jetzt haben bis heute schon zwei Leute daran teilgenommen. Die anderen möchte ich motivieren, sich ebenfalls daran zu beteiligen. Der Erfolg ist für mich sehr überraschend. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit irgendeinem… Ich hätte nie damit gerechnet,… weiterlesen

Ich habe “Feigen in Detroit” von Alia Yunis…

… weitergelesen und kann sagen. Die Stimmung gefällt mir bisher sehr gut. Inzwischen kenne ich glaube ich schon eine Handvoll Protagonisten, die alle einen Teil ihres Leben darstellen. Fatima und Aris gefallen mir bisher am besten. Allerdings bin ich bei einigen Personen in diesem Buch noch ein wenig skeptisch. Die Atmosphäre in diesem Buch ist durchaus… Ich habe “Feigen in Detroit” von Alia Yunis… weiterlesen

Ich habe mit „Feigen in Detroit“ von Alia Yunis begonnen…

… und finde das Buch richtig toll. Die Aufmachung wirkt nicht zuletzt durch seine Einfachheit und die Liebe zum Detail sehr edel und hochwertig. Die liebevollen Details finden sich einmal in der Verzierung des Autorennamen, zudem aber auch in der Beigabe des Familienstammbaums. Das einzige, was ich ohne Lesebändchen etwas schwieriger finde, ist die Verwendung… Ich habe mit „Feigen in Detroit“ von Alia Yunis begonnen… weiterlesen

vielleserin
Die mobile Version verlassen