Kategorie: Indie

“Pseudonyme küsst man nicht” von Vera Nentwich

In “Pseudonyme küsst man nicht” erzählt Vera Nentwich einen Liebesroman der einerseits ungewöhnlicher kaum sein kann und andererseits weniger kitschig, als vielmehr überaus humorvoll erscheint. Mit insgesamt nur 162 Seiten ist es ein vergleichsweise dünnes Buch, dass den Leser überaus raffiniert abholt. Zum Inhalt Abigail Madison …

Ad Blocker entdeckt

Hallo, Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
Translate »