Mein Plan fürs Wochenende: Es wird traurig und spannend

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

Habt ihr euch schon mal mit euren Vorfahren beschäftigt, euren Ahnen? Gerade in jüdischen Familien ist dies aufgrund der schrecklichen nationalsozialistischen Vergangenheit nicht selten. Was wurde eigentlich aus…? Genau mit dieser Frage beschäftigt sich auch mit Jacobina, die von allen nur Jacky genannt, wird in diesem Buch. Der Grund ist nämlich, dass sie auf dem Sterbebett ihres Vaters von ihrer Halbschwester erfährt, die während der Zeit des Nationalsozialismus spurlos verschwand. Was aus ihr wurde, weiß niemand. Jacky begibt sich auf Spurensuche.

Ein trauriges Buch: „Zwischen uns ein ganzes Leben“

Da ich in den letzten Tagen schon mehrfach mit dem Buch begonnen habe und immer wieder zu Taschentüchern greifen musste, weiß ich, dass ich bei diesem Buch definitiv in einer ruhigen und entspannten Stimmung sein muss, denn es wird richtig traurig. Dieser emotionale Faktor wird noch dadurch verstärkt, dass die Autorin nicht irgend eine Geschichte erzählt, sondern die Geschichte ihrer Familie. Es handelt sich also um eine wahre Geschichte, die hier in einem Roman aufbereitet wurde.

Ich freue mich drauf, weiß aber auch jetzt schon, dass dieses Buch ähnlich wie „Die Holunderschwestern“ sehr dicht am Krieg spielt ohne den Krieg tatsächlich durch Kriegshandlungen mitzuerleben. Normalerweise versuche ich solche Bücher zu vermeiden, aber etwa einem Jahr lese ich dann doch ein solches Buch mich daran zu erinnern, dass es auch andere Zeiten gab, die weniger tolerant waren und für einige Bevölkerungsgruppen tödlich. Natürlich geht es hierbei auch um Themen wie den Holocaust, die Deportationslager und generell den Antisemitismus. Ich weiß also, was auf mich zukommt und bin doch jedes Mal von neuem geschockt, wie unfassbar grausam die damalige Zeit war. Aus dem Grund ist es mir auch wichtig zwischendurch mal daran zu erinnern und den Opfern dieser Zeit in angemessener Form zu gedenken. Dieses Buch gibt mir dazu sicherlich wieder einmal eine passende Gelegenheit.

Vielleicht nur dieses eine Buch

Nicht ganz sicher bin ich mir, ob ich an diesem Wochenende vielleicht nur dieses eine Buch lese, denn ich ahne, dass es sehr intensiv sein wird und es gibt Bücher, die nötigen mir als Leserin ihre volle Aufmerksamkeit ab. Dieser Umstand ist keinesfalls negativ, sondern einfach der Tatsache geschuldet, dass sie einem lange im Gedächtnis bleiben und tatsächlich berühren. Bei Büchern dieser Art habe ich dieses Phänomen ganz oft, denn diese Bücher leben oft gerade von ihrer intensiven Stimmung.

Somit kann es durchaus sein, dass ich in diesem Wochenende lediglich ein Buch lese, dass dann aber besonders intensiv sein wird.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!