Gestern war ich auf der Tess-Gerritsen-Lesung…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… in Dortmund. Die Autorin last dort aus Ihrem gerade erschienenen Buch „Grabesstille“. Die Lesung in Dortmund war ausverkauft. Insgesamt war eine sehr gute Stimmung und obwohl die Lesung teilweise in englischer Sprache stattfand, war alles gut zu verstehen. Tess Gerritsen selbst las aus dem ersten Kapitel vor. Einige weitere Szenen wurden von Mechthild Großmann, die einige von euch sicherlich aus dem Münsteraner Tatort bekannt ist, in deutscher Sprache vorgelesen. Sie liest auch das aktuelle Hörbuch. Mechthild Großmann (l.), Tess Gerritsen und Günter Keil (Quelle: Privat)                   Mechthild Großmann (l.), Tess Gerritsen und Günter Keil (Quelle: Privat) Die Moderation hatte an diesem Abend Günter Keil. Zwischen den Abschnitten wurden Fragen beantwortet. Auch aus dem Publikum. Diese übersetzte Keil nach Bedarf ins Englische oder Deutsche.  Signatur von Tess Gerritsen. Es war ein schöner Abend. (Quelle: Privat)Da Tess Gerritsen während  der Lesung nicht fotografiert werden wollte, da es beim Lesen störe, wenn es immer blitzt, hatte man vorher und nachher Gelegenheit. Die Lesung selbst war sehr entspannt. Im Anschluss wurden auch noch Bücher und Hörbücher signiert.
Signatur von Tess Gerritsen. Es war ein schöner Abend. (Quelle: Privat) Auch über die Signatur von  Mechthild Großmann freue ich mich sehr. (Quelle: Privat) Über beide Signaturen freue ich mich sehr.  Auch als Tess Gerritsen vorschlug ein Foto mit mir zu machen, sagte ich natürlich nicht nein.  Insgesamt war der gestrige Abend gestern super. Ich bin mir sicher, dass es nicht meine letzte Lesung war.
Auch über die Signatur von  Mechthild Großmann freue ich mich sehr (Quelle: Privat) Natürlich möchte ich euch auch das Foto mit Tess Gerritsen nicht vorenthalten. Ein gemeinsames Foto mit Tess Gerritsen. (Quelle: Privat) Ein gemeinsames Foto mit Tess Gerritsen. (Quelle: Privat)

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh