ZDF, 20.15 Uhr: „Ostfriesensünde“ – Krimi nach Klaus-Peter Wolf

Mit „Ostfriesensünde“ präsentiert das ZDF den dritten Fall um Ann Kathrin Klaasen und ihr Team als Samstagskrimi. Nachdem der zweite Teil lange auf sich warten ließ, ist der dritte Teil nun sehr schnell auf den zweiten gefolgt. Mir persönlich gefällt bei diesen Ostfriesenkrimis insbesondere die Team-Dynamik sehr. Worum geht’s in „Ostfriesensünde“? Ich bin mir sicher,… ZDF, 20.15 Uhr: „Ostfriesensünde“ – Krimi nach Klaus-Peter Wolf weiterlesen

ZDF, 20.15 Uhr: „Ostfriesenblut“ – Krimi nach Klaus-Peter Wolf

Heute Abend um 20.15 Uhr zeigt das ZDF mit „Ostfriesenblut“ den 2. Fall um Ann Kathrin Klaasen. Bereits im Jahr 2017 wurde mit „Ostfriesenkiller“ der erste Film nach den Büchern von Klaus-Peter Wolfgezeigt. Schon damals hatte ich mich sehr darüber gefreut, dass ich die Reihe nun nicht nur lesen und als Hörbuch hören, sondern auch als… ZDF, 20.15 Uhr: „Ostfriesenblut“ – Krimi nach Klaus-Peter Wolf weiterlesen

Film: „Ostfriesenkiller“ von Klaus-Peter Wolf

Vor nicht einmal einer Woche habe ich Klaus-Peter Wolf noch auf der Leipziger Buchmesse gesehen. Heute Abend darf ich ihn im Fernsehen sehen. Das heißt natürlich, ich darf den Film zu seinem gleichnamigen Buch „Ostfriesenkiller“ im Fernsehen sehen, den er selbst wird als Autor wohl nicht mitspielen. Warum erzähle ich Euch das? Ich selbst habe… Film: „Ostfriesenkiller“ von Klaus-Peter Wolf weiterlesen

„Ein Septembertag in Leer“ von Ele Wolff…

… ist, ähnlich wie „Tod im Moormerland“ von Susanne Ptak, ein Ostfrieslandkrimi. Tatsächlich haben sie jedoch mehr als diese eine Gemeinsamkeit, denn auch der Umfang ist mit 117 Seiten recht ähnlich. Wer glaubt damit hören die Gemeinsamkeiten auf, der täuscht, denn auch bei diesen Ostfrieslandkrimi geht es um eine Entführung. Einziger Unterschied das entführte Kind… „Ein Septembertag in Leer“ von Ele Wolff… weiterlesen

„Tod im Moormerland“ von Susanne Ptak ist ein Ostfrieslandkrimi,der…

…einerseits sehr überraschend, andererseits aber auch sehr intensiv beginnt. Der Grund gerade zu Beginn überschlagen sich die Ereignisse. Auf gerade einmal 117 Seiten schafft Susanne eine Krimi, der seine Leser zunächst voll in ihren Bann zieht. Dann jedoch sinkt das Spannungslevel dramatisch, um mit dem Tod eines Verdächtigen von neuem anzusteigen. Zum Inhalt „Die Freude… „Tod im Moormerland“ von Susanne Ptak ist ein Ostfrieslandkrimi,der… weiterlesen