Meine liebsten Liebesromane – ein Überblick

Voraussichtliche Lesezeit: 5 Minuten.

Zum Valentinstag möchte ich euch heute eine Auswahl der Liebesromane vorstellen, die ich selbst entweder gelesen habe oder gerne lesen würde. Damit es für euch schön übersichtlich bleibt, habe ich mir erlaubt, an dieser Stelle eine Pinterest-Pinnwand zu erstellen, bei der nicht nur ich mitwirken darf, sondern natürlich auch jeder von euch.

Über den Valentinstag und seine Entstehung

Ursprünglich ist der Valentinstag ein religiöses Fest, das auf den heiligen Valentinus zurückgeht. In seiner Mythologie jedoch fließen die Geschichten mehrerer Märtyrer zusammen. Wer sich mit der frühchristlichen Geschichte auseinandersetzt, der wird merken, dass viele oder nun ja einige Heilige Valentinus hießen. So findet sich zum Beispiel Valentin von Rom, dessen Reliquien in den Katakomben von San Valentino in Rom aufbewahrt werden.  Der Gedenktag wurde bereits im Jahr 1469 auf päpstliches Geheiß von Papst Gelasius eingeführt. Im 14. Jahrhundert wurde dann tatsächlich das erste Mal so etwas wie die Tradition des Valentinstags begangen. Die Tradition dem oder der geliebten Person am Valentinstag Geschenke zu machen, kam jedoch erst im 18. Jahrhundert auf. So wurden Blumen, Süßigkeiten oder Grußkarten verschenkt.

Im Jahr 1969 jedoch wurde er dann auch wieder gestrichen, die Tradition, dass es rund um den Valentinstag Gottesdienste gibt, in denen Ehepaare gesegnet werden jedoch ist vielerorts geblieben. Mittlerweile hat das ganze allerdings nicht nur einen religiösen, sondern auch einen kommerziellen Hintergrund. Es ist  nämlich schon längst nicht mehr bei kleinen blumigen oder süßen Überraschungen geblieben. Verschenkt werden heute neben Blumen und Süßigkeiten vor allem Schmuck und gemeinsame Zeit.

Meiner Meinung nach könnte man diese Liste bei manchen Paaren sicherlich auch um Bücher ergänzen, denn auch diese eignen sich als kleine Aufmerksamkeit. Dass auch der kommerzielle Hintergrund im Geschäft eine Rolle spielt, zeigte sich meiner Meinung nach auf Facebook, denn so viele Gewinnspiele, wie ich heute zum Valentinstag entdecken konnte, sehe ich sonst nur in der Vorweihnachtszeit. Dann nämlich, wenn Adventskalender Hochkonjunktur haben.

Ein traumhaftes Datum zur Hochzeit?

Auch ist der Valentinstag ein Tag, an dem ungewöhnlich häufig geheiratet wird. Möglicherweise liegt es daran, weil die Ehepartner so den Hochzeitstag nicht vergessen können oder ist zumindest diese Hoffnung gibt. Wobei heute tatsächlich so tolles Wetter ist, dass ich glaube, dass sich der Himmel mit den Brautpaaren verbündet hat. Dieses Wetter lädt tatsächlich zum Genießen ein und auch wenn es für die Jahreszeit warm ist, ist diese Sonne doch ungewöhnlich. Habe ich nicht erst vorhin gelesen, dass heute 10 Stunden Sonne geben soll? So viel wie sonst eigentlich nur im Sommer. Zwar bin ich mir darüber bewusst, dass dieses Wetter noch immer nicht warm ist, und viele Winterhochzeiten somit mit einer Jacke oder einem Mantel begangen werden müssen, aber immerhin auf den Fotos die heute entstehen werden, sieht dieses doch ganz traumhaft aus.

Ich wünsche den Paaren heute natürlich nicht nur, dass dieses traumhafte Wetter bleibt, sondern auch, dass ihre Ehe ein Leben lang hält, sie stets glücklich und zufrieden durchs Leben gehen und doch weiß ich, dass diese Vorstellung vermutlich sehr unrealistisch ist, denn angesichts der aktuellen Scheidungsquote möchte ich lieber nicht darauf wetten, dass jede dieser Ehen hält, aber hoffen und träumen darf man ja wohl. Somit wünsche ich den Paaren viel Erfolg und Glück auf ihrem gemeinsamen Weg.

Fest steht auf jeden Fall, dass dieser Tag ganz im Zeichen der Liebe steht. Spannend dürfte auch sein, zu erfahren, dass dieser Tag praktisch rund um den Globus gefeiert wird und, dass nahezu überall das Thema Liebe oder Freundschaft im Fokus steht. Es ist eine ganz egal, ob man aktuell in Deutschland, Finnland, Estland oder in Südkorea ist, es lohnt sich auf jeden Fall an den Partner oder die Partnerin zu denken. Für mich ist der heutige Tag ein Anlass, mich ebenfalls auf diesem Blog mit dem Thema „Liebe“ zu beschäftigen.

Warum ich diese Pinnwand erstellt habe

Heute ist Valentinstag, sodass viele von euch wahrscheinlich gerade mit einem Partner oder einer Partnerin einen schönen Tag verbringen, zu einem romantischen Abendessen unterwegs sind oder euch einfach nur ein wenig Zeit für euch gönnt. Ist es nicht so, dass die Zeit die man miteinander verbringt besonders wertvoll ist? Manche Paare gehen heute sicherlich auch miteinander aus, vielleicht zu dem besagten romantischen Abendessen, vielleicht brecht ihr aber auch gerade zu einem Kinobesuch auf. Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht, aber ich weiß, dass viele von euch heute auf der Suche nach einer ganz besonderen Form der Romantik sind. Viele von euch haben von ihrem Partner heute vielleicht schon Blumen geschenkt bekommen. All das kann ich euch nicht bieten, aber ich könnte euch tolle Liebesromane zur Entspannung empfehlen, um das Gefühl, das der Valentinstag verursacht hat, festzuhalten.

Was einen Liebesroman ausmacht

Ja, mitunter haben Liebesroman die Gefühle im Vordergrund, manche sind irrsinnig romantisch, andere möglicherweise einfach tragisch. Aber all verbindet ein Gefühl von Liebe. Einige bringen einen Hauch von Erotik mit, andere entweder gar nicht oder mehr als nur die Spur, dass es romantisch werden könnte.

Für mich ist es schwierig, tatsächlich einen reinen Liebesroman zu lesen, denn viele Leser um eine scheinen ein wenig vorhersehbar zu sein, berechenbar und nur auf das Happy End aus. Solche Romane bezeichne ich dann gerne als kitschig. Diese hier zu empfehlen, fällt mir dabei nicht leicht, also habe ich im Rahmen meiner Pinterest-Pinnwand. Stattdessen habe ich andere Buchblogger aufgefordert, sich an meiner Pinnwand zu beteiligen. Sinn und Zweck ist es, euch die besten Liebesromane vorzustellen. Liebesromane, die man gerne liest, die mehr sind als nur ein klassischer „Er-liebt-mich, er-liebt-mich-nicht“- Roman. Mir geht es um Romane mit Tiefe, die sich mit Leichtigkeit erzählen lassen und die einem möglicherweise auch länger im Gedächtnis bleiben als nur ein paar Stunden. Worum es mir also geht und gehen muss, ist, euch einerseits zu unterhalten, euch aber gleichzeitig niveauvolle Liebesromane vorzustehen. Liebesromane, die möglicherweise nicht unbedingt mainstream, aber eben doch lesenswert sind.

Ihr seid an der Reihe!

Schreibt mir doch bitte in den Kommentaren, was eure Lieblingsliebesromane sind und und was ihr in diesen Büchern besonders liebt. Ich freue mich auf einen Austausch mit euch und natürlich auch sehr darauf, neue Bücher kennen zu lernen, die man wirklich lesen sollte, weil sie sich lohnen.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!