“Herzklopfen auf Gansett Island” von Marie Force

Voraussichtliche Lesezeit: 5 Minuten.

„Herzklopfen auf Gansett Island“ von Marie Force ist der siebte Teil der Reihe rund um “die McCarthys“ und der erste Teil, den ich von dieser Reihe kennenlernen durfte. Ich muss sagen, dieses Hörbuch ist einerseits ein klassischer Liebes-und ja auch Erotikroman, andererseits aber auch witzig und irgendwie humorvoll.

Alles wie immer und doch anders

Das waren auch schon Aspekte, die andere Romane von Marie Force auszeichneten. Gleichzeitig ist diese Geschichte auch anders als alle, die ich bislang von ihr kennenlernen durfte die McCarthy-Reihe ist eine Reihe, die nicht nur die Familie McCarthy in den Mittelpunkt stellt, sondern auch das scheinbar familiäre Dorfleben auf Gansett Island.

Es ist also kein Liebesroman, denn nur wenige Figuren hat, die man überschaubar an einer Hand abzählen könnte. Nein, es gibt viel mehr Figuren, als man auf den ersten Blick glaubt. Tatsächlich bietet jede einzelne der Figuren jedoch auch ihre eigene Geschichte und greift doch stetig wieder in das Leben der anderen ein.

Gewisse Ähnlichkeiten gibt es

Ja, es gibt Ähnlichkeiten zur Green-Mountain-Reihe, welche ich selbst schon vollständig gehört habe und doch ist diese Reihe anders.

Diese Reihe ist definitiv erotischer als die Green-Mountain-Reihe, wobei man dies auch nicht so pauschal sagen kann, denn auch in diesem Roman gab es wieder – wie ich es von Marie Forces anderen mir bekannten Romanen gewohnt war – eine handfeste Liebesgeschichte mit vermeintlich ernsthaften Beziehungsproblemen. Natürlich findet Marie Force als Autorin und somit als Regisseurin ihrer Geschichte immer einen Weg, der letztendlich einen Teil der Probleme löst, aber in manchen Teilen auch neue schafft. So setzt sie immer und immer wieder ihre Romanreihe fort. Genau das macht auch ihre Geschichten aus, denn natürlich möchte man wissen, wie es weitergeht.

Die Geschichte anfangs belächelt

Ich persönlich habe bei dieser Geschichte zunächst gelächelt und mich doch sehr amüsiert, denn Tiffany Sturgil eröffnen mitten auf der doch sehr prüde erscheinenden Insel einen Shop für Dessous, Erotikspielzeuge und Geschenke aller Art. So ist es nicht weiter verwunderlich gewesen, dass sie den Verkehr auf der Insel gehörig durcheinander bringt (und ich meine an dieser Stelle nicht nur den Straßenverkehr).

Auch ihre sogenannten Werbemaßnahmen sorgen auf der Insel für Chaos und für Gespräche. Nach und nach findet ihr Geschäft einerseits immer mehr Kunden, andererseits sorgt es Probleme und Tiffany macht sich mit ihrem Laden nicht nur Freunde. Freunde, die ihr zu Seite stehen hat sie aber auch und zu guter letzt gibt es ja auch noch Blaine, der so heiß ist, dass sie sich trotz ihrer frischen Scheidung in eine Affaire stürzt.

Dass es sich bei Blaine um den Polizeichef der Insel handelt, ist sicherlich von Vorteil, bietet jedoch auch Konfliktstoff, denn Blaine kann es gar nicht ausstehen, dass seine Geliebte halbnackt über die Insel spaziert.

Wen wundert es also, dass das gesamte Dorf in dieser Geschichte einige Höhen und Tiefen erlebt, so das ich von dem belächelnden Anfang schnell zu einem amüsierten Lachen über ging.

Lust auf mehr?

Diese Geschichte macht, obwohl ich die ersten Teile (und es sind immerhin sechs) nicht kenne, tatsächlich Lust weitere Geschichten über die Einwohner von Gansett Island zu hören. Denn die Geschichten, die Marie Force erzählt, bauen tatsächlich aufeinander auf und sind dabei so ineinander verschachtelt, dass sie eigentlich am meisten Spaß machen, wenn man die gesamte Reihe kennt.

Spaß für echte Reihen-Hörer

Bin ich ein Reihen-Hörer? Bist du ein Reihen-Hörer? Ich weiß es nicht, aber ich kann an dieser Stelle sagen, dass ich aktuell sehr häufig gut von Hörbuchreihen unterhalten werde. Ich liebe zwar auch nach wie vor Geschichten, die in sich abgeschlossen sind, aber weiß auch die Vorteile einer guten Reihe zu schätzen. Somit steht für mich auch fest, dass sich auch weitere Teile dieser Reihe hören werde.

Das zeichnet Marie Forces Geschichten aus

Gibt es solche Männer wie Blaine tatsächlich? Ich kann es mir kaum vorstellen. Es ist doch eigentlich gar nicht so wichtig, denn genau genommen geht es bei den Geschichten von Marie Force nicht um Männer wie Blaine, sondern um perfekte Beziehungen. Beziehungen, die auch Konflikte überdauern, kleinere und größere Probleme aushalten und auch nach einem Streit noch andauern.

Marie Force gelingt es dabei aber auch aufzeigen, dass eine Beziehung einige Hindernisse überwinden muss, bis sie funktioniert. Ihre Liebesromane wie auch „Herzklopfen auf Gansett Island“ überzeugen durch eine ausgewogene Mischung aus Erotik, Liebe, Vertrauen, Konfliktstoff und Humor und sind dadurch eigentlich viel mehr als Happy End Romane.

Über die Autorin

»Marie Force ist Autorin von über 25 zeitgenössischen Liebesromanen, von denen etliche sich auf den Bestsellerlisten der New York Times, der USA Today und des Wall Street Journal platziert haben. Unter dem Pseudonym M. S. Force hat sie zudem die Erotikserie »Quantum« veröffentlicht.
Marie Force wurde in Rhode Island geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrem Mann, ihren beiden fast erwachsenen Töchtern und zwei Hunden lebt.« (Autorenbiografie)

Über die Sprecherin

Karoline Mask von Oppen habe ich bereits in mehreren Hörbüchern als Sprecherin erleben dürfen. Sofern mich mein Eindruck nicht trügt, liest sie vor allem freche, humorvolle Liebesromane mit dem gewissen Etwas. Mittlerweile erkenne ich ihre Stimme sogar schon im Hörbuch, ohne zuvor mitbekommen zu haben, dass sie es lesen würde. Doch wer ist eigentlich Karoline Mask von Oppen? Im Internet lässt sich über sie eigentlich nur auf ihrer eigenen Homepage etwas finden. Karoline Mask von Oppen ist 1981 geboren und in Hyderabad, Indien, in Stuttgart und Berlin aufgewachsen. Sie ist freie Sprecherin für Film, TV, Radio, Games, Voice-Over, Synchron, und Hörbuch.

Fazit

Was soll ich an dieser Stelle noch groß schreiben, es ist eine Geschichte, die sich wieder einmal gelohnt hat. Nicht weil sie besonders anspruchsvoll war oder besonders raffiniert geschrieben worden ist, sondern weil sie mich und sicherlich auch einige von euch wieder gut unterhalten hat. Für alle Mädels, die die Geschichte noch nicht kennen, aber die anderen Teile der Reihe: Lest oder hört diese Geschichte!

Für alle Mädels, die die Geschichte noch nicht kennen, aber auch die Reihe nicht, versucht es mit dem ersten Teil. Ich bin sicher: Es lohnt sich, denn auch diesen habe ich noch hier liegen und ich freue mich drauf.

Summary
Review Date
Reviewed Item
"Herzklopfen auf Gansett Island" von Marie Force
Author Rating
51star1star1star1star1star

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh