„Fauler Zauber“ von Annika Dick ist ein magisches…

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.


… Jugendbuch, welches ich kürzlich als E-Book für den Arunya Verlag gelesen habe. Die Aufmachung des Buches hat mir ausgesprochen gut gefallen, da es sich hierbei nicht um ein normales E-Book handelte, sondern es sogar Illustrationen gab, die den Ablauf der Geschichte unterstützten. Der Schreibstil war jugendlich erfrischend und unterhaltend.
Dass es sich um eine Hexengeschichte handelt brauche ich glaube ich gar nicht extra zu erwähnen, denn, wenn ich euch sage, dass es um etwas Magisches geht ist klar, dass entweder um Hexen oder Zauberer geht.
Worum es geht es auch schnell erzählt: die zwanzigjährige Morgana lebt in einer Kleinstadt irgendwo in England. Sie führt einen kleinen badischen Laden, den sie genau wie ihre Wohnung von ihrer Tante übernommen hat. Ihre Wohnung teilt sie sich momentan mit ihrer sprechenden Katze, dem Exfreund ihrer Schwester, einem Raben, und einige Freunde.
Das mit dem Raben weinig ganz gelungener Scherz ihrer Schwester, die sich an ihrem Exfreund rächen wollte. Für was will sie nicht genauer sagen. Aber Fakt ist, solche magischen Fehler passieren ihr öfter und Morgana, die selbst sehr verantwortungsvoll mit ihrer Magie darf diese dann ausbaden.
Wenn Morgana mal nicht mit ihr dem Missgeschick ihrer Schwester zu kämpfen hat, ist es meist ihrer Mutter, die ihr Leben gehörig auf den Kopf stellt. Es ist das nicht leicht eine junge Hexe aus einer altehrwürdigen Hexenfamilie zu sein. Umso schwerer, wenn man unverheiratet umzingelt ist…

Das Buch hat meine Erwartungen nicht in allen Punkten erfüllt, in einigen hat es meine Erwartungen übertroffen, in anderen nicht ganz getroffen.
Wer hier denkt, es geht um klassische Probleme von Jugendlichen, liegt eigentlich genau richtig, denn obwohl es viel Magie gibt und diese auch vorkommt, sind es doch eigentlich die alltäglichen Probleme, die man als Jugendlicher hat.
Der Stil des Buches hat mich nicht weiter überrascht, ich hatte einen leichte angenehme Sprache erwartet, genau das habe ich auch bekommen. Positiv überrascht war ich von den vielen Illustrationen, in dem Buch vorkam. Man sieht, dass sich hier eine ganze Reihe von Leuten Müller gegeben haben ein Buch auf die Beine zu stellen, dass bei seinem Leser ankommt.
Von der Geschichte selbst hatte ich mir zwei in manchen Punkten ein wenig mehr erhofft, glaube allerdings, dass weitere Bände dieser Reihe uns weitere Details über das Leben von Morgana und ihren Freunden liefern wird. Auf die Fortsetzung der Reihe bin schon sehr gespannt.
Besten Dank für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplare, dass ich im Reihe der Blogtour lesen durfte.
Ach ja, die E-Books werden auch verlost. Wer in den Lostopf hüpfen möchte, darf mir einen Kommentar hinterlassen und die obligatorische E-Mail mit seiner Mail-Adresse schreiben. Beantwortet bitte nur die Frage: Warum möchtet Ihr das Buch gerne lesen?

2 Comments

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh