“Die Rache des Lombarden” (3) von Petra Schier

Die Rache des Lombarden "Die Rache des Lombarden" (3) von Petra Schier
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
8 min read

“Die Rache des Lombarden” von Petra Schier ist der dritte Teil der Lombarden-Reihe um die Lombarden-Witwe Aleydis Golatti.

Diesen Teil habe ich großem Interesse gehört, aber sowohl mit einem lachenden als auch mit einem weinenden Auge. Der dritte Teil ist der neueste und noch weiß ich nicht, ob es ein Wiedersehen mit all den starken Figuren dieser Reihe geben wird.

Ich bin mir natürlich sicher, dass Petra Schier weitere historische Romane schreiben wird, die in Köln angesiedelt sein werden. Ob es allerdings einen neuen Teil der Lombarden-Reihe geben wird, hat bislang noch keiner bestätigt. Freuen würde ich mich aber nach dieser spannenden Geschichte absolut.

“Die Rache des Lombarden” von Petra Schier: inhaltlich dicht

Wer erwartet, dass “Die Rache des Lombarden“ gegenüber der ersten beiden Teile einbricht, der irrt sich. Mich persönlich hat es zugegebenermaßen auch ein wenig überrascht, aber ich muss zugeben, dass ich diesen dritten Teil sogar noch ein wenig intensiver wahrgenommen habe, als “Das Gold des Lombarden“ oder “Der Ring des Lombarden“.

Woran dies lag, lässt nur schwierig in Worte fassen, ohne Euch zu viel über den Inhalt dieses dritten Teils zu verraten. Tatsächlich möchte ich sagen, dass ich mich schwer damit tue, Euch etwas über den Inhalt zu erzählen, das über die Aussage, dass Aleydis’ Mündel Ursel und Mallein entführt werden, hinausgeht.

Was also macht diese Fortsetzung der Geschichte so emotional dicht und gleichzeitig so spannend, dass man das Hörbuch nicht abschalten möchte, das Buch nicht aus der Hand legt?

Die Frage ist relativ einfach zu beantworten. In diesem dritten Teil gibt es kaum neue oder unbekannte Figuren, einen Großteil der bekannten Figuren hat man als Leserin und Leser oder Hörerinnen und Hörer dieser Geschichte bereits ins Herz geschlossen.

Umso schwieriger ist das dann, in der Geschichte mitzuerleben, wie viel Leid und Schaden der Familie dieses Mal zugefügt wird. Umso schöner sind dann die positiven Entwicklungen, die es nicht minder gibt.

Könnte man sagen, Hörbuch eine emotionale Achterbahnfahrt ist? Ja, allerdings würde dieses wohl kaum zu mittelalterlichen Ambiente des Buches passen, denn wie auch schon bei den vorangegangenen Büchern blüht das Mittelalter vor den Augen des Lesers oder des Hörers auf.

Wäre es eine Landkarte, so könnte man sagen, sie entfaltet sich. Insgesamt ist es allerdings so, dass man festhalten muss, dass dieses Buch nicht nur emotional dicht ist, sondern auch eine recht eindrucksvolle Darstellung des mittelalterlichen Alltags bildet.

“Die Rache des Lombarden” von Petra Schier: Aleydis als Kontrast der mittelalterlichen Frau

Einerseits stellt Aleydis, die Protagonistin dieser Reihe eine starke, selbstständige und selbstbewusste Frau dar, die so vermutlich auch in die heutige Zeit passen würde. Andererseits unterwirft sie sich den Beschränkungen und Einschränkungen ihrer Zeit.

Diese Gegensätzlichkeit in der Figur werden insbesondere in “Die Rache des Lombarden” von Petra Schier deutlich, denn als Witwe besitzt Aleydis zwar die  Möglichkeiten über sich selbst zu entscheiden, aber dennoch wird sie als Frau ohne Mann nicht ernst genommen.

Bedeutet dieser Umstand aber nun, dass sich Aleydis mir nichts Dir nichts in die nächste Beziehung stürzen muss? Nein, vielmehr trifft sie bewusst Entscheidungen, die sie in ihrem Leben bestärken, schützen und gleichzeitig weit weniger einschränken, als man dies hätte erwarten können.

Möglicherweise ist dies aber auch ein Zeichen dafür, dass die Reihe noch weitere Fortsetzungen bekommen wird, denn eigentlich dürfte klar sein, dass die junge Witwe nichts unversucht lässt, um Leid von ihrer Familie abzuwenden.

“Die Rache des Lombarden” von Petra Schier: Atmosphärisch stark

Anzeigen

Trotz dieser scheinbaren Gegensätzlichkeit in der Figur der Aleydis zeigt sich, dass Petra Schier als Autorin genau weiß, welche Zeit sie bei der mittelalterlichen Zeitebene zu bedienen hat.

Ihr gelingt es, mich als Leserin oder Hörerin in eine Zeit zu entführen, die wir selber nicht mehr leben können, von der wir aber aufgrund von zahlreichen Funden eine ganze Menge wissen.

Durch “Die Rache des Lombarden” von Petra Schier wird das Mittelalter also vor den Augen und Ohren des Lesers oder Hörers wieder lebendig. Fast hat man das Gefühl, man selbst schon an der Seite von Aleydis und ihrer Familie und würdige gesamte Geschichte hautnah miterleben.

“Die Rache des Lombarden” von Petra Schier: authentische und liebenswürdige Figuren

Hautnah dürfte bei “Die Rache des Lombarden” von Petra Schier auch genau das richtige Wort sein, denn die Figuren handeln ihren Charakter entsprechend authentisch. Gleichzeitig verlieren sie trotz aller Gefahr und Risiken, die sie eingehen nur selten ihre Liebenswürdigkeit.

Vielmehr müsste man sagen, dass man zwar einige Figuren hat, die nicht unbedingt freundlich und friedfertig handeln, man aber sogar ihre Handlungen in gewisser Weise als nachvollziehbar empfindet.

Anzeigen

“Die Rache des Lombarden” von Petra Schier: Gibt es noch Fortsetzungen?

Die Frage, ob es noch Fortsetzungen gibt, lässt sich für mich natürlich nicht eindeutig beantworten, denn weder frei sich die Entscheidungen noch stecke ich im Kopf der Autorin.

Allerdings stelle ich fest, dass die Reihe um Aleydis Golatti, die mit “Das Gold des Lombarden“ begann, mit “Der Ring des Lombarden“ fortgesetzt wurde und schließlich eine weitere Fortsetzung mit “Die Rache des Lombarden” erhielt, einen ganz ähnlichen Aufbau besitzt, wie die Adelina-Reihe.

Da diese aus mehr als drei Teilen bestand, hege ich die Hoffnung, dass auch die Reihe um Aleydis noch einige Fortsetzungen erhält. Stoff genug gäbe es bestimmt. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob diese Reihe nur als Trilogie angelegt wurde.

Möglicherweise schreibt Petra Schier aber auch einfach eine neue historische Reihe, in der Aleydis und ihre Familie dann abermals kleinere Rollen bekommen. So könnte ich mir gut vorstellen, dass es einen oder auch mehrere Ableger zu dieser Reihe geben wird.

Zum Beispiel in jener Zeit, in der Ursel und Mallein erwachsen sind und selbst schon Familie haben. Möglicherweise gerät aber auch jemand anderes aus der direkten oder indirekten Nachbarschaft in einige missliche, weil kriminelle Situation, sodass man hier die Welt, in der sowohl die Adelina- als auch die Lombarden-Reihe spielen, noch einmal als Basis nehmen könnte.

Über die Autorin Petra Schier

Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet seit 2005 als freie Autorin.

Ihre historischen Romane, darunter die Reihe um die Apothekerin Adelina, vereinen spannende Fiktion mit genau recherchierten Fakten. Petra Schier ist Mitglied des Vorstands der Autorenvereinigung DELIA. (Rowohlt)

Über die Sprecherin Brigitte Carlsen

“Brigitte Carlsen begann ihre Sprecherkarriere bei diversen Rundfunk-und TV-Anstalten (u. a. Sprecherensemble des WDR). Seit 1997 wirkt sie als freie Sprecherin in Dokumentationen, Hörspielen und Hörbüchern mit (vorzugsweise Krimis und Thriller). Neben ihrer Sprechertätigkeit ist sie auch Autorin einiger Romane.” (Audiobuch)

Fazit zu “Die Rache des Lombarden“

“Die Rache des Lombarden“ mit einem Fazit zu versehen, fällt mir tatsächlich schwer, dies liegt aber nicht daran, bei mir die Geschichte selbst nicht gefallen hätte, das Gegenteil ist der Fall. Ich hoffe auf eine Fortsetzung, doch solange es diese nicht gibt, kann ich nicht sagen, ob die Geschichte um Aleydis und ihre Familie an dieser Stelle ein Ende findet oder fortgeführt wird.

Wenn die Geschichte hier zu Ende wäre, muss ich sagen, dass ich bei “Die Rache des Lombarden“ einen Epilog begrüßt hätte, der vielleicht noch ein zwei Jahre später gespielt hätte. Würde es hingegen eine Fortsetzung geben, so würde ich sagen, dass “Die Rache des Lombarden“ eine Art Weiche für weitere Geschichten um den Haushalt und die Familie darstellt.

Eine Weiche, die einiges verändert und auf den Kopf stellt, aber eben doch ermöglicht, weitere Geschichten um diese Figuren zu erzählen.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
Die Rache des Lombarden

Petra Schier, Jahrgang 1978, lebt mit ihrem Mann und einem Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet seit 2005 als freie Autorin.

URL: https://www.rowohlt.de/buch/petra-schier-die-rache-des-lombarden-9783499275005

Autor: Petra Schier

Autor: Petra Schier

ISBN: 978-3-499-27500-5

Veröffentlichungsdatum: 2021-06-22 16:39

Format: https://schema.org/Paperback

Name: Die große Lombarden-Box

URL: http://www.audiobuch.com/hoerbuecher/die-grosse-lombarden-box/

Autor: Petra Schier; Brigitte Carlsen

ISBN: 978-3958628090

Veröffentlichungsdatum: 2021-06-22 16:39

Format: https://schema.org/AudioBook

Bewertung des Redakteurs:
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.