Gut voran gekommen bin ich…

Voraussichtliche Lesezeit: 0 Minuten.

… gestern trotz großer Pläne nicht. Ich war irgendwie hundemüde und habe es kaum geschafft die Augen aufzuhalten. Deshalb hieß es für mich gestern recht früh: “Ab ins Bett!”. Vorher habe ich aber immerhin noch 30 Seiten geschafft.
Bei meinem Lesetempo ist das so gut wie nichts. Ich lese eigentlich recht viel und gerne. Nur momentan fällt es mir ein wenig schwer dieses auch regelmäßig zu tun. Aus diesem Grund freue ich mich jetzt auf die Semesterferien. Da habe ich mir nämlich vorgenommen jeden Tag ein wenig zu lesen, ohne dass mir die Augen zufallen.
Momentan lese ich nämlich wirklich gute Bücher, die ich gerne weiterlese, weil ich unbedingt wissen möchte, wie sie weitergehen. “Das Spiel der Nachtigall” überzeugt mich durch seinen historischen Hintergrund. Den Spannungsbogen von “Ende” hatte ich euch ja schon positiv beschrieben.

Ihr seht, ich möchte lesen und hoffe, dass ich diese Woche noch ein wenig schaffe. Morgen Nachmittag startet für mich die vorlesungsfreie  Zeit, damit fällt zumindest etwas Stress weg. Ich hoffe, dass ich diese Zeit nutzen kann um mal wieder richtig auszuspannen und dass auch gern mit einem guten Buch.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!