Nach einem Termin war ich noch shoppen …

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

… und habe mir neben einer neuen Kamera (meine alte Kamera war ja kaputt) auch noch viele Bücher bei den Taschenbuchtagen der Mayersche gekauft. Insgesamt weiß eine komplette Stofftasche voll. Mitgenommen habe ich mir unter anderem einige Mängelexemplare, die so zum Teil auch schon auf meiner Wunschliste standen.

Da ich den Rahmen eines üblichen Blogbeitrag nicht springen möchte, werde ich jetzt hier nur einige nennen. Möglicherweise folgen Morgen noch einige weitere.

Mit dabei war unter anderem das Buch “Ausgebrannt” von Andreas Eschbach. Von diesem Buch hatte ich bereits einiges gehört. Nun habe ich es mir also gekauft. Es klingt sehr spannend, wird aber erst gelesen, wenn ich meinen Bücherstapel der hier bereits länger liegenden Bücher reduziert habe.

In diesem Buch geht es um eine ökologische Katastrophe, die sowohl sehr bald real werden wird. Es geht um die Reduktion beziehungsweise das vollständige Wegfallen von fossilen Energiequellen. In diesem konkreten Fall geht es um Erdöl. Nun ja, wer sich den derzeitigen Benzinpreis ansieht, der wird merken, unrealistisch ist es nicht. Wenn wir uns nicht bald nach einer adäquaten Alternative umsehen, wird es genau in der Katastrophe münden, die “Ausgebrannt” beschreibt. Dieses Buch war jedoch nicht das Einzige, das ich schon mal geplant hatte zu lesen.

Auch “Goldstücke” von Anne Hertz musste mit. Dieses Buch ist sicherlich nicht mit “Ausgebrannt” zu vergleichen, da es besonders durch abwechslungsreiche humoristische Unterhaltung besticht. Der leichte Stil der Schwestern ist bestimmt genau das Richtige für den Sommer. Auch hier freue ich mich, wenn ich es lesen darf.

Außerdem ist mir ein Buch von Steffi Jones in die Hände gefallen. So Fußballweltmeisterschaft der Frauen passt das bestimmt ebenso gut, wie jenes Rezensionsexemplar, das ich hier schon für die WM-Zeit eingeplant habe. Ich hoffe jedoch, deutschen Damen kommen bis ins Finale, um dort zu gewinnen.

Viele von euch werden sich außerdem auch noch daran erinnern, dass “Stumm” einmal als Leserexemplar bei Vorablesen angeboten worden war. Dieses Buch habe ich damals leider nicht erhalten. Nun ist es als Mängelexemplar ebenfalls in meinem Besitz.

Neugierig gemacht hatte mich auch ein Beitrag meiner Bekannten ein Lovelybooks. Manu hatte während des Lesemarathons das Buch von Richard Dübell begonnen und mich damit sehr neugierig gemacht. Da ich dieses Buch jedoch aufgrund seiner Seitenzahl leider nicht halten kann, habe ich mich heute umso mehr gefreut, als ich ein anderes seine Bücher auf dem Büchertisch fand.

Ein Buch, das ich so noch überhaupt nicht einschätzen kann, habe ich dort auch gefunden. Es handelt sich um ein Buch mit dem Titel „Bei Anruf nackt – meine Partnersuche im Internet”. Bei diesem Buch kann ich noch nicht einmal genau sagen, ob es ein Erfahrungsbericht ist oder ein Roman.

Auch bei den nicht Mängelexemplare habe ich zugeschlagen. Hier habe ich mich für “Schneewittchen muss sterben” von Nele Neuhaus (das war geplant), “Purpurdrache” von Sven Koch, “ausgeträllert” von Minck und Minck und “Der Todeszauberer” von Vincent Kliesch gekauft. Auch dieses Buch war eingeplant.

Ihr seht, mein Stapel ungelesener Bücher ist mal wieder deutlich angewachsen. Aber widerstehen ist auch sehr schwer. Wer nähere Informationen zu den Büchern haben möchte, kann immer die Kommentarfunktion nutzen. Ich werde mich bemühen, eure Fragen zu reagieren.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

4 Comments

  1. JED
  2. Marie
  3. JED
  4. Marie

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!