Der Lesemarathon an Fronleichnam startet…

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

… pünktlich um 10:00 Uhr. Durch den Tag begleiten mich zwei Bücher. Zum einen werde ich “Jeder Tag endet mit dem Tod” von Michael Schröder lesen, zum anderen lese ich Nele Neuhaus “Wer Wind sät”.
Wer mitmachen möchte es bei diesem Lesemarathon natürlich jederzeit willkommen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Spaß. Der Lesemarathon läuft jetzt schon eineinhalb Stunden und ich bin auf Seite 144 bei “Jeder Tag endet mit dem Tod” angekommen. Bisher gefällt mir das Buch ganz gut und ich komme auch schnell vorwärts.
Wie weit seid ihr denn jetzt so bekommen? Was liest überhaupt?Inzwischen ist es 13:00 Uhr, ich war Mittagessen und habe mich bis auf Seite 169 vorgearbeitet. Tatsächlich hat Elmar Kreutzer den ersten richtigen Tag nicht überlebt. Er wurde erschossen. Und doch wurde er am “nächsten Morgen” wieder in seinem Hotelzimmer wach. Seltsam war allerdings, dass ich alles zu wiederholen schien, allerdings musste er deutlich mehr als alle anderen.
Ich bin gespannt wie es weitergeht und werde jetzt, nachdem ich eine Runde durch eure Blogs gedreht habe, weiter lesen.
Wie sieht es euch aus? Habt ihr schon ein Buch beendet? Gibt es neue Teilnehmer? Gab es irgendwo Probleme?
Ich bin inzwischen auf Seite 213 angekommen und kann sagen, gestorben wird nicht nur einmal. Vielmehr kommt es im Leben von Elmar Kreutzer, unserem Protagonisten, häufiger vor als er selbst wahrhaben möchte. Er selbst erlebt seinen ersten Tag in Eisenberg inzwischen schon das dritte Mal. Und jeder Tag endet mit dem Tod.
Ich habe nun ca. die Hälfte der Seiten gelesen und kann sagen, das Buch liest sich so weg. Allerdings hindert mich dieses auch daran hier stündlich neue Updates zu schreiben, denn dazu ist das Buch einfach viel zu spannend.
Die Tatsache, dass ich selbst nicht stündlich neue Updates schreibe, hat allerdings nichts damit zu tun, dass ich dem Marathon nicht beiwohne. Ich lese regelmäßig eure Aktualisierungen und freue mich über jeden der teilnimmt.
Anhand der Bücher ihr so lässt habe ich gemerkt, dass dieser Lesemarathon sehr Thriller lastig ist. Ist das so oder täuscht der Eindruck nur? Habt ihr für diesen Marathon, so spontan er auch ist, zu guten Büchern gegriffen?
Ich, für meinen Teil, kann auf jeden Fall sagen, mir gefällt mein Buch bisher sehr gut und obwohl sich der Tag ja im Großen und Ganzen immer wieder wiederholt, ist es doch recht amüsant oder besser gesagt unterhaltsam zu lesen wie Elmar immer weiter auf die Spur des Täters kommt. Ich bin gespannt, wer am Ende der Täter ist, habe ich jedoch schon einen Verdacht. Inzwischen habe ich das Buch bis zur Hälfte gelesen. Spannend ist es immer noch keine Frage und auch der viel erscheint mir viel versprechend. Man kann gut mit Elmar und Lisa mitfiebern und fragt sich doch schon jetzt, wer wohl der Täter ist. Ich persönlich hätte inzwischen zwei Vermutungen, aber die werde ich natürlich nicht äußern.
Auch eine abschließende Meinung möchte ich an dieser Stelle noch gar nicht kundtun, da euch alle noch eine richtige Rezension zu diesem Buch erwartet. Ihr dürft also gespannt sein. Ich glaube, wenn ich mich reinhänge, werde ich das Buch heute noch beenden können. Dann würde euch bereits morgen die Rezension zu dem Buch erwarten.

11 Comments

  1. Biluma
  2. Marie
  3. Nicki
  4. Tamara
  5. Marie
  6. Sandy
  7. Nicki
  8. Sandy
  9. Tanja

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!