Über eine Gliederung für unsere Leserunde am 11. Februar…

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

… mache ich mir derzeit auch Gedanken. Heute habe ich einen ersten intensiven Blick ins Buch “Das Lied der Banshee” von Janika Nowak geworfen. Das Buch hatte insgesamt 480 Seiten. Ich dachte mir, dass es sinnvoll wäre Abschnitte von etwa 60 oder 80 Seiten zu wählen. Dann hätten wir sechs beziehungsweise acht Teile. Wie gefällt euch die Idee? Ideal wäre es natürlich, wenn wir auch die zahlreichen Illustrationen bei unserer Diskussion berücksichtigen könnten. Die Zeichnungen sind – wie ihr vielleicht schon gesehen habt – wirklich sehr gelungen.
Für diejenigen von euch die eine gewisse Skepsis gegenüber Facebook haben, sollte ich vielleicht sagen, dass ich mir – gerade was den Datenschutz bei Facebook angeht – auch nicht ganz sicher bin. Aus diesem Grund mache ich möglichst wenige Angaben zu meiner Person und stelle auch dort keine Bilder oder privaten Dinge ein.
Gleichzeitig bietet Facebook allerdings drei Vorteile. Erstens durch die Aufmachung des Diskussionsforums ist der direkte Austausch ohne großen technischen Aufwand möglich. Zweitens auch Leute, die vielleicht keinen einem Blog haben, können an der Leserunde teilnehmen. Drittens ist keiner direkt ausgeschlossen, denn neben dem Angebot der Diskussion auf Facebook könnte natürlich auch hier in der Kommentarfunktion an der Leserunde teilnehmen oder über euren Blog. Ihr seht, ich habe versucht eine möglichst breite Masse anzusprechen, so dass ich erst einmal keinen Leser durch komplexe Technik oder zusätzliche Anmeldungen verscheuchen möchte. Die allermeisten Leser sind bereits bei Facebook angemeldet. Die anderen erhalten durch die Kommentarfunktion eine Möglichkeit ihre Meinung zu vertreten.
Eine Sache ist bei der Planung sicherlich ebenfalls zu berücksichtigen, nämlich das alle Leser alle Meinungen erhalten. Insofern ist es sicherlich auch noch wichtig und sinnvoll für einen entsprechenden Austausch zu sorgen.
Wenn wir hier irgendjemand mitteilt, dass er oder sie mit dieser Lösung überhaupt nicht zufrieden ist, dann werden wir sicherlich auch für diese Person eine geeignete Teilnahmemöglichkeit finden. Mit einem kompletten Forum kann ich derzeit aus Zeit- und Kostengründen definitiv nicht aufwarten. Gleichzeitig ist mir der Austausch mit euch, meinen Lesern, sehr wichtig.
Noch etwas möchte ich euch über das Buch erzählen. Offensichtlich spielt dieses Buch in zwei Welten. Aileen gehört zu jenen Figuren, die zwischen den beiden Welten hin und her wechseln können. Das wäre möglicherweise auch noch ein Thema für eine potentielle Diskussion.
Ihr seht, ich lasse euch möglichst viel Spielraum um mitzureden und das ganze Konzept mit so organisieren. Wer also noch Vorschläge hat, auch bezüglich der technischen Umsetzung, der kann gerne die Kommentarfunktion nutzen.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!