“Elf Freundinnen müsst ihr sein” habe ich pünktlich zur WM im eigenen Land…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… begonnen dieses Buch möchte ich euch ein Rahmen der Frauenfußball-WM vorstellen. Gestern habe ich es geschafft und das erste Kapitel gelesen. In diesem ging es insbesondere um die Entwicklung des Frauenfußballs. Wusstet ihr, dass es eine Zeit gab, in der Frauen das Fußballspielen verboten war, da dieses einen Nachteil für die Gebärfreudigkeit darstelle?
Ich habe über genau diese Aussage gestern herzlich gelacht. Nun gut, das mit dem Tafelservice oder dem Kaffeeservice zur EM war auch nicht schlecht.
In dem aktuellen Buch von Okka Gundel erfährt man als interessierter Leser einige Hintergründe. Die Entwicklung die der deutsche Frauenfußball durchgemacht hat, wird schon im ersten Kapitel mehr als deutlich. Trotz aller Sachlichkeit bleibt der Humor nicht auf der Strecke, sondern erlaubt einem immer wieder auch einmal zu schmunzeln oder auf zu lachen. Der geneigte Leser, der sich für Hintergründe zum Frauenfußball begeistern kann, ist mit diesem Buch bestens versorgt.
Das Vorwort ist im übrigen von einem Mann verfasst der auch jenen Menschen bekannt sein wird, die mit Frauenfußball nicht so viel am Hut haben. Es handelt sich um Dr. Theo Zwanziger. Dieser ist vom Frauenfußball nämlich ebenso begeistert wie von einer Fußball. Seine Lieblingsspielerin – das ist vielleicht bekannt – ist Anja Mittag.
Wer mehr erfahren möchte, kann entweder bis zum nächsten Spiel der deutschen Frauen warten, oder das Buch bei Amazon erwerben.
Für mein Rezensionsexemplar bedanke ich mich bei Droemer knaur.

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!