“Chase – Jagd auf die stumme Dichterin“ von Thomas Dellenbusch…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

…ist das kürzeste E-Book, das ich in letzter Zeit gelesen habe, gleichzeitig war ich aber auch davon fasziniert, mit welcher Erzähldichte die Geschichte aufwartete. Es gab praktisch nie Längen, Beschreibungen nur, wenn diese notwendig wurden. Dafür aber wortgewaltige Handlung und eine Menge Charme, einen Hauch von Romantik, viel Spannung und insgesamt ein gelungener Krimi. Das Buch selbst war in anderthalb Stunden gelesen, etwas das ich zwar aufgrund meiner Lesegeschwindigkeit von vornherein absehen konnte. Dennoch fühlte ich mich in diesen anderthalb Stunden gut unterhalten. Da das E-Book selbst aber auch mit 75 Seiten nicht allzu lang ist, kann ich euch auch gar nicht allzu viel darüber erzählen. Vielmehr möchte ich euch darauf hinweisen, dass dieses kurzweilige und sehr kurze Lesevergnügen absolut lohnenswert ist.

Vielleicht schauen die Thriller Fans unter euch einfach mal rein. Worum es geht, wäre schnell erzählt, da ich euch aber keinesfalls so viel erzählen möchte, präsentiere ich euch hier nur kurz am Rande den Klappentext:

“Enrique “Rique” Allmers ist Inhaber eines Hamburger Security Unternehmens. Als er am Fischmarkt von einer jungen Frau umgerannt wird, beschützt er sie vor ihren beiden Verfolgern. Rique und die junge Frau fliehen, aber man ist ihnen schon mit Verstärkung auf den Fersen. Rique weiß nicht, wer sie ist oder wer ihre Verfolger sind. Auch weiß er nicht, warum man hinter ihr her ist. Denn sie spricht nicht mit ihm …”

Thomas Dellenbusch erzählt eine klare, in sich schlüssige, stringente Geschichte, die ich so nicht unbedingt erwartet hatte, die mich überraschen konnte, obwohl es kaum echte Wendungen gibt. Vielmehr sind es die Möglichkeiten, die sich aus dieser Geschichte ergeben. Möglichkeiten wie sich die einzelnen Figuren verhalten und entwickeln können, denn obwohl jeder einzelne von ihnen durchaus durchdacht ist, ist jeder jedoch immer ein wenig undurchschaubar.

Fazit

Ein kurzweiliges Krimi-E-Book aus der Feder eines ehemaligen Kriminalpolizisten und Werbetexters, dass mich trotz aller Kürze in Schach halten konnte und dessen Ende mich durchaus ein wenig verblüfft zurückließ. Ich kann es nur empfehlen!

Summary
Review Date
Reviewed Item
"Chase - Jagd auf die stumme Dichterin“
Author Rating
51star1star1star1star1star

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh