Wie versprochen lese ich Angefangenes …

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… erst einmal zu Ende. Da ich jedoch derzeit ein wenig Abwechselung sinnvoll fand, habe ich heute ab PC gelesen. Ja, ich meine damit den großen Desktop-PC. Gelesen habe ich “Haruspex” von Tina Sabalat. Das Buch habe ich bereits im Januar begonnen.
Die Idee hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Das Buch überzeugt durch seine Verbindung von Krimi und griechischer Mythologie. Vermutlich habt ihr schon einmal von einer Python gehört und möglicherweise auch schon einmal eine gesehen. Aber: Habt ihr schon einmal von einer Pythia gehört?
Als Pythia bezeichnete man die Priesterinnen, die im Orakel von Delphi weissagte. Sie selbst hatten eine Machtposition ohne selbst mächtig zu sein, denn ihre Weissagungen wurden interpretiert.
Diese Figur der griechischen Mythologie beschreibt sehr gut, was mich als Leserin des ebooks erwartet. Sam besucht nämlich eine Pythia und hat nur eine Frage: “Was passiert am 10.August?” Die Antwort der Pythia erschreckt ihn zutiefst, denn er soll sterben.
Im Folgenden setzt Sam alles daran seinen Tod zu verhindern und besucht die Pythia täglich um dem Geheimnis seines Mordes auf die Spur zu kommen und plötzlich gibt es eine Leiche, die nicht Sam ist.
Mir persönlich hat das ebook heute Freude gemacht, da es weniger vorhersehbar ist als manch anderer Krimi.Hier geht es zum dem nicht ausschließlich um Krimi-Elemente, sondern eben auch um Mythologie. Bis jetzt finde ich die Mischung optimal…

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!