Ein tödlicher Schatz: Ein Cornwall-Krimi von Rebecca Michéle

“Ein tödlicher Schatz: Ein Cornwall-Krimi” ist der vierte Teil der bekannten Reihe rund um Mabel Clarence und Victor Daniels aus der Feder von Rebecca Michèle. Anhand meiner letzten Rezensionen zu dieser Reihe, werdet ihr euch sicherlich erinnern, dass mir dieser Reihe immer gut gefallen hat. “Ein tödlicher Schatz”: Mabels vierter Fall Tatsächlich enttäuschte mich das… Ein tödlicher Schatz: Ein Cornwall-Krimi von Rebecca Michéle weiterlesen

„Schatten über Allerby“ von Rebecca Michéle …

… ist der dritte von derzeit vier Büchern rund um Mabel Clarence und Victor Daniels. Dieses Mal spielt ein Großteil der Handlung auf einem Gut mit Namen Allerby. Mabel Clarence übernimmt hierbei die Rolle der Pflegerin des Besitzers des Herrenhauses Allerby. Seine Ehefrau, die bisher die Rolle der Pflegerin hatte, hat augenscheinlich Selbstmord begangen. Die… „Schatten über Allerby“ von Rebecca Michéle … weiterlesen

Die 5. Folge der 1. Staffel um Rose und Alan…

… gefiel mir wieder etwas besser, denn hier ging es wieder um die Handlung. Gleichzeitig kann ich sagen, dass beim besten willen nicht an die ersten Folgen herankommt. Die fünfte Folge ist gleichzeitig die letzte Folge dieser ersten Staffel. Am Ende kann ich jedoch nicht mit Gewissheit sagen, ob es eine weitere Staffel gibt oder… Die 5. Folge der 1. Staffel um Rose und Alan… weiterlesen

Nach den ersten 3 Teilen um Rose und Alan…

… dachte ich, so geht’s weiter. Leider bekam ich bei diesem, dem 4. Band, einen Dämpfer. Denn dieses Buch erschien mir ein wenig weniger mystisch als die vorangegangenen und war insgesamt nicht unbedingt genauso spannend. Die Handlung selbst war zwar unbekannt und unklar aber doch irgendwie vorhersehbar. Da ich euch keinesfalls zuviel erzählen möchte, habe… Nach den ersten 3 Teilen um Rose und Alan… weiterlesen

Die Geschichte von Rose und Alan…

… geht weiter, denn mit „Die Morrigan“ geht es bereits in Bd. 3 weiter. Wir haben wie Halbzeit erreicht. Tatsächlich ist es spannend wie nie. Rose und Alan sind immer noch im Jahr 1888 gefangen. Es gibt kein Vor und kein Zurück, aber immerhin plant Alan jetzt nicht mehr Rose zu ermorden. Was man eigentlich… Die Geschichte von Rose und Alan… weiterlesen

Auch „Der Kelte“ von Claire Gavilan , dem 2. Band…

… Der Wild Roses Serie, hat mir ausgesprochen gut gefallen, hier lernen wir mehr über Rose und ihren Kelten. Wir können uns endlich ein Reim darauf machen, was passiert, wenn Rose stirbt. Sie reist einfach so durch die Zeit, doch man kann nicht genau wissen, wo sie landet. Im aktuellen Band, dem zweiten, befindet sie… Auch „Der Kelte“ von Claire Gavilan , dem 2. Band… weiterlesen

[Wild Roses] Er ist ihre große Liebe und ihr größter Feind… +#Gewinnspiel

… so oder so ähnlich lässt sich der Grundkonflikt der neuen Serie „Wild Roses“ von Claire Gavilan, erschienen im Dryas Verlag, beschreiben. Ich habe nun den ersten Band der ersten Staffel gelesen. Bei „Die Verfluchte“ geht es eigentlich um einen Song. Dieser ist so etwas wie die Inspiration der Autorin und bildet praktisch die Grundlage… [Wild Roses] Er ist ihre große Liebe und ihr größter Feind… +#Gewinnspiel weiterlesen

“Die Tote von Higher Barton” habe ich…

… beendet. Ich muss zugeben, dass dieses Buch mich doch sehr überrascht hat. Zu Beginn dachte ich nämlich wirklich darüber nach, ob ich dieses Buch nicht doch ein wenig nach hinten verschieben kann. Inzwischen bin ich froh, dass ich es nicht getan habe. Mabel Clarance ist auf den Geburtstag ihrer Cousine Abigail eingeladen und reist… “Die Tote von Higher Barton” habe ich… weiterlesen

Ich muss noch knapp 70 Seiten gelesen…

… und dann habe ich das Buch “Die Tote von Higher Barton”“. Innerhalb von 3 oder 4 Tagen, so schnell habe ich schon seit langem kein Buch mehr beendet. Inzwischen bin ich auf die Auflösung des ganzen Buches wirklich gespannt, denn Mabel hat einige Sachen entdeckt, die zu Beginn so nicht vermutet hätte. Ich muss… Ich muss noch knapp 70 Seiten gelesen… weiterlesen

vielleserin
Die mobile Version verlassen