„Ich mach das jetzt einfach! Warum nur erfüllte Wünsche gute Wünsche sind“…


… von Christiane Tramitz ist ein Sachbuch, das euch vielleicht gerade jetzt zum Jahreswechsel helfen könnte. Viele Menschen, wahrscheinlich auch viele unter uns, nehmen sich zu Beginn eines jeden Jahres so genannte Vorsätze vor. Vorsätze, die sich dann meist eh nicht umsetzen lassen.
Um genau diese Vorsätze geht es mir heute nicht, mir geht es darum mit euch nicht über Vorsätze zu reden, sondern über Wünsche. Wünsche, die ihr euch im nächsten Jahr (Achtung, gemeint ist hier nicht etwa 2017, sondern tatsächlich 2016) erfüllen wollt. Doch was ist das überhaupt ein Wunsch und was unterscheidet ihn von einem Vorsatz? Manch einer hat vielleicht den Vorsatz mit dem Rauchen aufzuhören oder sein Gewicht zu reduzieren. Sind Vorsätze und keine Wünsche. Wünsche sind dabei meist die weniger rationalen Aspekte. Ja, ich wünsche mir etwas, kann aber nicht unbedingt erklären, warum. Warum ist dann der Wunsch mit dem Rauchen aufzuhören kein Wunsch sondern nur ein Vorsatz? Nun ja, wünscht sich der Raucher tatsächlich mit dem Rauchen aufzuhören, oder möchte er nur seine eigenen Gesundheit etwas Gutes tun. Natürlich ist auch das wichtig, aber mit dem Wünschen hat es weniger zu tun.

Nun ist Christiane Tramitz nicht unbedingt diejenige, die sagt, sie erfülle Herzenswünsche, Träume oder Fantasien. Tatsächlich gibt sie den Menschen aber eine konkrete Anleitung, wie sie sich selbst den ein oder anderen Wunsch, sei er klein oder groß, langfristig um mit dem entsprechenden Durchhaltevermögen erfüllen können oder erfüllen könnten. Hierbei unterscheidet sie die Wünschenden nach der Art ihres Wunsches und nach der Art, wie dieser Wunsch geäußert oder umgesetzt wird.

Vorsätze, Wünsche: Warum ein solches Buch?

Nun, wir haben heute Silvester, und viele Menschen nehmen sich wieder Vorsätze vor, die sie sich scheinbar erfüllen wollen. Genauso viele oder nahezu genauso viele scheitern an diesen Vorsätzen. Warum also ein Buch, das mit zeigt wie wünschen geht? Ist es nicht verdammt esoterisch?

Ja natürlich ist es esoterisch, gleichzeitig jedoch ist es überhaupt nicht esoterisch. Denn dieses Buch zeigt uns nicht, wie wir Wünsche ins Universum schicken, sondern wo innere Blockaden unseren Wünschen im Weg stehen. Mir persönlich helfen Bücher dieser Art jedoch wenig, inneren Blockaden tatsächlich auf die Spur zu kommen. Meist stehen sich Menschen bei der Erfüllung ihrer Träume und Wünsche selbst im Weg, Meist indem sie etwa in zu kurzer Zeit wollen, die falschen Voraussetzungen dafür haben oder es nur haben möchten und andere beeindrucken zu können. Meist könnten sie diese Wünsche erreichen, indem sie einfach etwas mehr Zeit einplanen, die Voraussetzungen verändern oder aufhören, etwas aus den falschen Beweggründen haben zu wollen.

 

Träume sind individuell , Wünsche ebenfalls

Stell dir vor, dein bester Freund kauft sich einen Sportwagen. Plötzlich träumst auch du davon, einen Sportwagen zu besitzen und das obwohl du eigentlich nie gelernt hast einen solchen Wagen zu fahren. Ist es wirklich dein Traum den oder umsetzt oder träumst du diesen Traum nur stellvertretend oder um mithalten zu können? Träume und Wünsche sind so individuell, wie die Menschen selbst individuell sind. Wir sind nicht unsere besten Freunde, wir sind nicht unserer Eltern, unsere Nachbarn, unsere Kollegen. Wir sind wir, also sollten wir auch unsere eigenen Träume leben. Wenn uns ein Buch helfen kann den Weg zu uns selbst zurückzufinden, dann sollten wir es unbedingt lesen, wissen wir aber selber wer wir sind, kann uns kein dieser Welt helfen unsere Träume und Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen. Denn dieses Buch ist eine Anleitung die eigenen Wünsche und Träume zu erkennen, sie anzunehmen und so zu handeln, dass sie über Etappenziele Wirklichkeit werden können.

Fazit

Ich weiß nicht, ob ich euch wirklich raten sollte, ich dieses Buch zuzulegen, denn das hängt davon ab, wie weit ihr von eurem eigenen Weg abgewichen seid und ob ihr den Rückweg zu euch selbst aus eigener Kraft und eigenem Antrieb findet, das kann ich für euch ebenso wenig beurteilen wir für mich, allerdings kann ich euch sagen, dass dieses Buch nicht der schlechteste Sachbuch ist, wenn es um Wünsche geht. Der Stil von Christiane Tramitz hat mir dabei das Lesen sehr leicht gemacht.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Ich mach das jetzt einfach! Warum nur erfüllte Wünsche gute Wünsche sind von Christiane Tramitz
Author Rating
41star1star1star1stargray

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Hallo, Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
Translate »