“Ich habe nichts mehr zu lesen!” ist so ein Satz,…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… den ich wohl nie sagen werde. Nachdem ich im letzten Tagen schon drei Bücher zum Rezension bekommen habe und “Die Katze” immer noch hier liegt, gesellte sich gestern eine E-Mail in meinem Postfach:

“Hallo und herzlichen Glückwunsch!

Das LovelybooksTeam gratuliert ganz herzlich zu einer signierten Ausgabe von Peter Probst erstem Buch “Blinde Flecken!”

Schick uns einfach deine Adresse zu und wir senden es sofort zu dir.

Viel Spass beim Lesen und bis bald

Steffi/Lovelybooksteam”

Hoppla, ich habe gewonnen? Das konnte nicht sein. Erstaunt las ich den Brief gleich noch einmal, aber Inhalt hatte sich nicht verändert. Immer noch stand dasselbe da. Vor ein paar Tagen hatte Peter Probst Lovely Books eine Lesung gehalten. Am anschließenden Gewinnspiel hatte ich teilgenommen. Allerdings war ich nicht davon ausgegangen, dass ich auch tatsächlich gewinne. Nun gut, so kann man sich täuschen, aber solange man sich so positiv täuscht habe ich da nichts gegen. Nun freue ich mich auch noch ein Buch.
Da ich mich jetzt entschieden habe erst einmal die Katze zu lesen, schließlich hat sie Kapitel, werde ich die “blinden Flecken” erst einmal auf meinem kleinen Stapel ungelesener Bücher legen und hoffen, dass sie sich dort nicht häuslich einrichten, denn es wird das Buch sein, dass ich nach “Die Katze” als nächstes lesen werde. Danach habe ich dann hoffentlich den ganzen Unistress ein bisschen abgemildert und dann wage ich mich an die Bücher des Ariadne-Verlags.
Ihr dürft euch also Morgen über einen Beitrag zur Katze freuen.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!