Die Post war da…

Voraussichtliche Lesezeit: 3 Minuten.

… und hat mir etwas mitgebracht. Genau genommen war der Postbote heute sogar gleich zweimal da. Erst hat er mir drei Bücher vorbei gebracht. Eine Stunde später kam ein weiterer mit einem Duschkopf. Vor einigen Tagen hatte ich ja bereits via Twitter mitgeteilt, dass ich Duschbotschafter geworden bin.
Was heißt das? Was ist ein Duschbotschafter? So genau weiß ich das selber noch nicht. Allerdings werde ich es bald erfahren. Um für eine Dusche zu botschaften, habe ich heute einen neuen Handduschkopf erhalten. Natürlich habe ich ihn auch bereits angeschlossen. Auf mein erstes Duschvergnügen mit dem Handduschkopf bin ich jetzt schon sehr gespannt. Ich wäre eventuell auch hier darüber kurz berichten.
Nun zu meinem zweiten Päckchen, dieses dürfte für euch vielleicht interessanter sein. Das Päckchen war vom Pan-Verlag. Es enthielt drei Bücher:

  1. Meridian von Amber Kizer
  2. Silberlicht von Laura Whitcomb
  3. Die geheime Sammlung von Polly Shulman

mit diesen drei Büchern gibt es nun insgesamt sieben Bücher (Ich hoffe, ich hab mich nicht verzählt!), die ich in den nächsten Wochen rezensieren werde. Ihr dürft euch also auf eine spannende Zeit freuen.
“Die Katze” habe ich natürlich auch weiter gelesen. Langsam entwickelt sich ein echter Krimi. Ich bin gespannt ob das Buch hält, was es verspricht.
Bevor ich für heute aufhören zu schreiben, möchte ich euch noch mitteilen, worum es bei den einzelnen Büchern geht.
Auffällig ist schon einmal, dass alle Bücher und insbesondere ihre Cover sehr liebevoll gestaltet wurden. Ich werde euch in den nächsten Tagen wahrscheinlich zu den Rezensionen die Cover miteinstellen.

Meridian

“Berührend, magisch, ungewöhnlich.” So lautet die Zusammenfassung auf der Rückseite des Covers. Die Inhaltsangabe folgt: “Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt – denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss sich mein Leben mit dem Tod teilen. Ich bin eine Fenestra: durch mich gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel. Aber davon wusste ich nichts, bis ich 16 Jahre alt wurde – und plötzlich in großer Gefahr schwebte…” Zusammengefasst wohl die Inhaltsangabe in drei Teilen: “Ein besonderes Mädchen von ein großes Abenteuer. Ein außergewöhnliches Leseerlebnis!” Dieses Buch wirkt auf mich zurzeit besonders anziehend. So ein Buch habe ich bisher noch nicht gelesen.

Silberlicht

In eine etwas andere Richtung geht das Buch von Laura Whitcomb. Dieses Buch hat neben einem sehr schönen Cover auch noch eine besondere Struktur. Irgendwie wirkt es den Stoff gebunden. Zudem hat es einen wunderbaren Glanz. Auch inhaltlich wartet das Buch mit einer tollen Geschichte auf: “Helden ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer wunderschönen Frau bleibt auf Erden gefangen. Niemand sieht sie von niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer “Bewahrer”, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und ihn nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und… er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Anblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt…”

Die geheime Sammlung

Über dieses Buch bin ich auf den Pan Verlag das erste Mal aufmerksam geworden. Auf dieses Buch freue ich mich schon jetzt, dennoch habe ich mir überlegt, dass ich euch zu diesem noch nicht zu viel verraten werde. Dieses Buch habe ich bereits in einigen anderen Blogs gesehen, da ich jedoch nicht genau weiß, was ich von diesem Buch zu erwarten habe oder worum es genau geht, teile ich euch hier noch nicht einmal den Klappentext mit. Ihr werdet es, sobald ich mit dem Buch anfangen erfahren. Dann erfährt ihr auch worum es geht.

2 Comments

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh