Eigentlich hatte ich heute eine Verabredung, aber die wurde…

Eigentlich hatte ich heute eine Verabredung, aber die wurde...
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
2 min read

Aktualisiert am 3. September 2010 von Marie

… dann ein kurzfristiger Weise verschoben. Auf Morgen! Dafür bin ich jetzt mit meiner Hausarbeit fast fertig. Na gut, drei Seiten fehlen noch, aber die sollten zu schaffen sein.
Jetzt gucke ich gleich Fußball, die deutsche Nationalmannschaft spielt ja Belgien. Da bin ich gespannt, obwohl ich mir eigentlich schon fast sicher bin, dass wir nicht schlecht dastehen. Von einem Sieg sollte man erst sprechen, wenn man ihn erreicht hat, deshalb halte ich an dieser Stelle meinen Mund.
Übrigens habe ich die Zeit, in der eigentlich die besagte Verabredung stattfinden sollte dazu nutzt, ein wenig im Internet zu stöbern. Warum wusste ich eigentlich nicht, dass Amazon auch Sachen von Snoopy verkauft? Schade, ein neues Big gab es da leider nicht für mich, aber ich werde mal weiter suchen.
Morgen Früh steht einem Nachbarort der Apfelmarkt ins Haus, da bin ich gespannt, ob ich irgendwas Neues entdecken, außer Äpfel meine ich jetzt, denn die werden sicherlich nicht aus dem Vorjahr stammen. Hoffe ich jetzt doch zumindest mal.
Übrigens habe ich heute die ersten Mandarinen gegessen, ich hätte nicht gedacht, dass man sie bereits im September Essen kann, aber sie war sehr lecker. Die Saison startet wohl dieses Jahr sehr früh. Aber was erwartet man, wenn das Wetter im August einen schon an November erinnert.
Vielleicht treffe ich ja auch weiter einkaufen schon auf den ersten Nikolaus. Obwohl möchte ich das wirklich, Nikolaus im September, das wäre wie Osterhase im Februar. Könnt ihr euch so etwas vorstellen? Ich persönlich bin da ja doch eher skeptisch. Jetzt möchte ich definitiv noch nichts weihnachtlichen begegnen. Obwohl ein paar Gedanken mache ich mir jetzt doch schon, schließlich muss man bis dahin noch einiges dran. Da heißt es Geschenke kaufen, verpacken, Weihnachtsmenü zusammenstellen und am besten schon mal probekochen, damit es dann auch zu Weihnachten spätestens gelingt.
Ihr merkt es schon, ich beschäftige mich heute nicht ernsthaft mit dem Thema, aber ein paar Gedanken werden oder noch erlaubt sein, wenn der Herbst plötzlich im August beginnt. So, nun möchte ich mich dann doch mal auf den Weg machen und mich langsam auf das Fußballspiel vorbereiten.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alltag Verschlagwortet mit Fußball

Ein Kommentar

  1. Hallo!!Ich habe bei unserem discounter auch schon gesehen das es Mandarinen gibt.Ich habe mir die dann mal näher angeschaut,und gesehen,das die aus Uruguy waren.
    LG von kessy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.