„Design und Typografie“ von Robin Williams

Design und Typografie "Design und Typografie" von Robin Williams
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Der Ratgeber „Design und Typografie für dich“ von Robin Williams beschreibt auf einfache Weise, wie man eine Papierseite optimal gestaltet.

Insgesamt setzt sich das Buch aus 14 Kapiteln zusammen. Robin Williams gibt bereits im ersten Kapitel einen Überblick über alle vier Prinzipien: Nähe, Ausrichtung, Wiederholung und Kontrast.

Worum geht es?

Diesen vier Prinzipien widmet die die Autorin nach der kurzen Einführung jeweils ein Kapitel. In diesem verdeutlicht sie die gestalterischen Probleme  und zeigt (mit Beispielen) im Folgenden aber auch problemorientierte Lösungen zu finden sind. Denn: „Wer das Problem benennen kann, kennt auch die Lösung“.

Auf die fünf Kapitel (Einleitung, detaillierte Darstellung der Verunstaltungen und Lösungswege) folgt in Kapitel sechs ein Rückblick, in dem die wichtigsten Grundsätze noch einmal zusammenfassend auf je einer Seite aufbereitet wurden. Das bereits Gelernte kann durch ein Quiz (wie in einigen der folgenden Kapitel) überprüft werden.

Wie man Farbe zur besseren Gestaltung einer Seite einsetzt, wird erst im siebten Kapitel erklärt, da die „Farblehre sehr komplex werden kann“. In diesem Kapitel geht es um die Entstehung von Farben und um die Farbbeziehungen; indem man unterschiedliche Farben nutzt und eine Beziehung herstellt, erzielt man unter-schiedliche Wirkungen.

Kapitel acht geht auf spezielle Tätigkeitsfelder der Gestaltung ein: Visitenkarten, Briefpapier und Umschläge, Flyer, Newsletter, Webseiten u.v.m.

Die Kapitel neun bis elf erklären differenziert das Gestalten mit Schrift und enthüllen die Besonderheiten von Schriftkategorien. Das zwölfte Kapitel fordert den Leser schließlich auf, das Gelernte anzuwenden. Kapitel 13 löst die zahlreichen Mini-Quizze auf und das 14. Kapitel legt die gestalterischen Ideen des Buches dar und bildet mit Anhang (mit OpenType, Mini-Glossar und Quellen), Index und „Über dieses Buch“ den Abschluss.

Warum jeder die Grundlagen von Design und Typografie beherrschen sollte

Jeder, der schon einmal einen Brief zu einem besonderen Anlass geschrieben, weiß, wie wichtig die Schrift sein kann oder auch die Wahl der richtigen Farben. All das hat mit Typografie und Design zu tun. Jeder von uns und irgendwann einmal in eine Situation, wo er Einladungen verschicken muss oder möglicherweise passende Schriften für ein Projekt auswählt. All das und noch ein wenig mehr hat eine Menge Design und Typografie zu tun.

Insgesamt ist also wesentlich, zumindest grundlegend zu verstehen, welche wesentlichen Entscheidungen aber auch Typografie- und Designregeln in diese Entscheidungsprozesse hinein spielen sollten. Das macht die Entscheidung vielleicht nicht leichter, das Endergebnis aber möglicherweise ausgewogener und eleganter.

Was Design und Typografie für mich als Bloggerin bedeuten

Anzeigen

Für mich als Bloggerin bedeuten Design und Typografie mindestens ebenso viel wie Layout. Zu verstehen, wie Leser meines Blogs mit meinen Beiträgen interagieren benötige ich also grundlegende Kenntnisse in allen drei Bereichen. „Design und Typografie für Dich“ von Robin Williams hat mir bei dem Erwerb dieser Fähigkeiten sehr geholfen, denn in diesem Buch sind sämtliche Grundlagen gebündelt und geordnet. Mir persönlich gefiel die Struktur dieses Buches ausgesprochen gut.

Über die Autorin Robin Williams

Robin Williams ist Autorin vieler preisgekrönter Bestseller. Darunter das berühmte „The Little Mac Book“ und „Design und Typografie für Dich“, das in Übersetzung bei Addison-Wesley erschienen ist. Mit ihren Büchern und Seminaren hat sie eine ganze Generation von Menschen beeinflusst, die, wie auch immer, mit digitalem Design und Typografie zu tun haben.

Anzeigen

Meinung zu „Design und Typografie“ von Robin Williams

Meiner Meinung nach ist das Buch zur reinen Grundlagenvermittlung optimal geeignet, jedoch vermisse ich die Vertiefung. Aus diesem Grund denke ich, dass das Buch nur für jene geeignet ist, die sich nur einen kleinen Einblick verschaffen wollen.

Für die regelmäßige und alltagstaugliche Anwendung ist das Buch hingegen nur für absolute Laien geeignet, die erst einmal einen guten Stil erlernen möchten.

Ich denke, dass es bessere Lehrbücher gibt. Als Nachschlagewerk hingegen ist es gerade aufgrund der vielen Beispiele optimal und empfehlenswert.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.