Den Herbst lesen: Viel zu lesen habe ich fast immer

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

Ja, als Vielleserin sollte ich mich eigentlich nicht über zu viele Bücher beschweren und doch… Ich bin jedes Jahr, wenn es wieder Herbst wird, über all die tollen Neuerscheinungen überrascht. Wollte ich diese neuen Bücher alle lesen, bräuchte ich täglich mehr als die vorhandenen 24 Stunden pro Tag. Also heißt es eine Auswahl treffen, die für mich und euch interessant ist. Aber so wie mir geht es ja glücklicherweise einigen.

Meine Auswahl in diesem Herbst ist ausgesprochen bunt und vielseitig. Was mich aktuell aber brennend interessieren würde, wäre, welche Bücher, Hörbücher und Filme euch in diesem Herbst reizen würde.

Auf der Suche nach entsprechenden Ideen entdeckte ich zunächst ein Board bei Pinterest, welches sich hauptsächlich an Familien richtet. Dieses Board möchte ich dir nicht vorenthalten.

Eine kleine Auswahl für Familien auf Pinterest entdeckt


Diese kleine, aber feine Auswahl, die im Rahmen eines Gruppenboards von einigen weiteren Familien- und Buchbloggern gesammelt wurde, lädt insbesondere junge Familien zum Stöbern ein.Gerade jetzt, wo die Tage wieder merklich kürzer werden, könnte diese Pinnwand für viele also ein Anreiz sich einen gemütlichen Herbstabend mit der ganzen Familie zu machen.

Und für Alleinstehende?

Für Alleinstehende Bücherfreunde habe ich eine solche Pinnwand leider nicht finden können. Also möchte ich euch eine kleine Einschätzung geben, was ich im Herbst so lese.

Zunächst lese ich im Spätsommer nicht viel anderes als im Frühherbst. Ich lese einen bunten Strauß an unterschiedlichen Genre. Lediglich in der Gewichtung der Genre gibt es marginale Unterschiede in der Verteilung der Bücher auf die Genre.

Je kälter und dunkler es wird, desto eher lese ich düstere Thriller, aber eben nicht ausschließlich.

Tatsächlich verändert sich durch die Jahreszeiten eigentlich auch eher die Atmosphäre und Lesestimmung. Kürzlich konnte dir in einem Beitrag nachlesen, welche Dinge ich für einen gemütlichen Herbstabend benötige. Und genauso ist auch bei der Betrachtung des Buches. Natürlich dürfen die Bücher im Herbst auch gerne etwas dicker sein, düsterer auch gerne, aber eben all diese Aspekte nicht ausschließlich.

Bei den Büchern habe ich also keine echte Genre bedingte Vorliebe. Wert auf gute Unterhaltung legt natürlich trotzdem und doch werde ich bei den jetzigen Entwicklungen in diesem Jahr vermutlich noch einen Moment bei den Sommerbüchern verharren und dann irgendwann in nächster Zeit tatsächlich zu den Spätherbstbüchern übergehen. In diesen werde ich dann vermutlich die ersten Weihnachtsbücher vorstellen.

Küchenliebe im Herbst

Im Herbst geht es bei mir jedoch nicht alleine um Bücher, auch das Thema Genuss und Essen flammt wieder auf. Tatsächlich koche und backe ich sehr gerne, das musstet ihr vermutlich noch gar nicht, obwohl ich auch sehr gerne kulinarische Krimis lese oder generell kulinarische Romane.

Ja, diese Leidenschaft möchte ich nun gerne auch in vielleserin.de integrieren, denn das Essen und Genuss sind Themen, die uns alle angehen. Wenn wir selber für uns kochen, wissen wir, was wir da eigentlich genau genießen. Doch wir kennen nicht nur die Zutatenliste, sondern auch die Qualität der gewählten Zutaten. Genuss hat selbst viel damit zu tun, ob man sich selbst was wert ist. Der Trend geht in dieser schnelllebigen Zeit eher in Richtung Achtsamkeit und Selbstliebe. Themen, die ich durchaus nicht ganz unwichtig finde.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!