Bei Dr. Josephine Chaos scheint der Name…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… Programm zu sein, denn die Assistenzärztin der Gynäkologie ist zum vierten Mal schwanger, ungewollt. Mit Witz, Charme und Esprit erzählt nun eben diese Frau  in “Dann press doch selber, Frau Dokta!” aus ihrem Klinik-Alltag. Dass es sich dabei um eine wahre Geschichte handeln soll, kann man sich kaum vorstellen. denn Josephine ist das gelebte Chaos und damit das perfekte weibliche Oberhaupt der Chaos-Familie.
Obwohl Josephine alles bis ins Letzte plant und sich nicht beirren lässt, wird nicht nur der Mutterschutz zu einer äußerst heiklen Angelegenheit.
Ich habe die Geschichte als Hörbuch gehört und muss sagen: “Das war absolut die richtige Entscheidung!” Denn Annette Frier durchlebt das Leben Josephines und schlüpft in ihre Rolle. Das Ganze passt perfekt zusammen.

Als Buch ist diese Geschichte vielleicht lustig und schön zu lesen, durch Annette Frier wird das ganze noch lebendiger, da sie einen in die Geschichte wirklich hineinzieht und man ihrer genialen Lesart einfach nicht entkommt. Ich habe selten so gelacht, wie bei diesem Hörbuch. Annette Frier, die vielen als Danni Lowinski bekannt sein dürfte, gibt dem Hörbuch eine Seele.
“Dr. Josephine Chaos ist ein Pseudonym. Die Gynäkologin wurde ungeplant schwanger (mehrfach), ist lange verheiratet (glücklich) und arbeitet für ihr Leben gern in einer mittelgroßen Klinik irgendwo in Deutschland. Und wenn gerade mal keine Patientin in den Wehen liegt oder die Kinder in der Schule sind, bloggt sie, was ihr chaotischer Alltag hergibt, auf http://www.josephinechaos.wordpress.com.” (Zitat von Fischer)

Summary
Review Date
Reviewed Item
“Dann press doch selber, Frau Dokta!” von Dr. Josephine Chaos
Author Rating
41star1star1star1stargray

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh