Rückblick: ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: “Marie fängt Feuer – Lügen und Geheimnisse”

Voraussichtliche Lesezeit: 3 Minuten.

Anton Staller (Max Schmidt, l.) kommt aufgebracht zum Einsatzort und beschuldigt in erster Linie die Bürgermeisterin Olivia (Katharina Müller-Elmau, r.), Marie (Christine Eixenberger, 2. v. l.) und Stefan (Stefan Murr, 2. v. r.), mit an dieser Misere Schuld zu sein.
(c) ZDF/Marc Reimann

“Marie fängt Feuer – Lügen und Geheimnisse” wird heute im Rahmen des ZDF-s gezeigt. Es handelt sich um die indirekte Fortsetzung des s von letztem Sonntag und gleichzeitig um den mittlerweile achten Teil der Reihe.

Wer sich an “Marie fängt Feuer – Stürmische Zeiten”  vom vergangenen Sonntag erinnert wird sich einen Teil des Inhalts schon denken können. Aus diesem Grund ist wohl auch die Vorankündigung zum heutigen so kurz ausgefallen: “Unerklärliche Vergiftung bei einem kleinen Mädchen. Die Freiwillige Feuerwehrfrau Marie macht sich in Wildegg auf die Suche nach der Ursache, um Schlimmeres zu verhindern.
Nach einem Einsatz auf einem Bauernhof bricht Emma, die kleine Tochter der Familie Egermann, plötzlich zusammen. Die Vergiftungserscheinungen sind unerklärlich, bis klar wird, dass die Eltern in ihrer Biogasanlage illegale Abfälle entsorgen.
Marie versucht wieder, mehr Zeit in ihre Beziehung mit Stefan zu investieren. Doch leider ahnt sie nicht, dass Stefan ihr etwas beichten will, das ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt.”

Abgeschlossen und doch angeschlossen an eine Reihe

Wie auch schon bei den vorangegangen Teilen entwickelt sich das Leben der Figuren unbeirrt weiter, dennoch ist jeder Einsatz der Wildegger Feuerwehr innerhalb eines s abgeschlossen. In vielerlei Hinsicht wächst die Dorfgemeinschaft aber mit jeder Episode enger zusammen.

Betrachtet man den Ausgangspunkt der Reihe vom Beginn des ersten s bis heute, so ist jedoch nicht nur die Entwicklung des Dorfes spürbar. Auch die Erfahrungen, die durch die gemeinsamen Erlebnisse gesammelt wurden, prägen jeden einzelnen Charakter und auch die Beziehungen der einzelnen Figuren zueinander. Stefans Beichte beispielsweise dürfte durch die Folgen der Ereignisse vergangener Episoden verursacht sein. So erlebte das Paar gemeinsam viele Höhen und Tiefen, aber auch als Einzelpersonen mussten sie sich zahlreichen Problemen stellen.

Der aktuelle Trailer zeigt, was im letzten bereits Relevantes passiert ist. Für alle, die in der letzten Woche kein Herz Kino gesehen haben, bietet es sich also an, diesen Trailer zu nutzen, um problemlos heute Abend mit „Marie fängt Feuer – Lügen und Geheimnisse“ starten zu können. Aber auch all jene, die den in der letzten Woche gesehen haben, können mit dieser kurzen Zusammenfassung und Vorschau schon einmal einen Einblick in das bekommen, was uns heute Abend erwartet.

Über Christine Eixenberger und ihre Rolle als Marie

Christine Eixenberger ist für die meisten Zuschauer eine Unbekannte, da sie bislang vor allem im süddeutschen Raum als Kabarettistin gearbeitet hat. In dieser  Szene hat sie sich auch einen entsprechenden Namen gemacht. Darüber hinaus war sie Referendarin im Grundschullehramt.

Das Kabarettprogramm von Christine Eixenberger konnte man beispielsweise schon im Programm des Bayerischen Rundfunks (BR) sehen. Ihr aktuelles Programm trägt den Titel „Lernbelästigung“. In diesem erzählt sie kabarettistische Anekdoten aus dem Alltag, die einem in einer Grundschule begegnen.

Weitere e in Planung

In Kürze beginnen die Dreharbeiten für zwei weitere e der Reihe. Leider hat das ZDF noch nichts wirklich konkretes darüber verraten, worum es in diesem geht, ich bin aber sicher, dass mit der Wildegger Feuerwehr weitergehen wird, und irgendwie auch mit der Geschichte rund um Marie und Stefan. Aus genau diesem Grund bin ich auch gespannt, ob es heute Abend wirklich zu einer Trennung der beiden kommt, denn in dem Fall stünde die Hauptfigur schon fest. Schließlich geht es ja im Titel um „Marie“. Ebenfalls noch unklar ist, wann diese beiden e ausgestrahlt werden. Faktisch könnte es bereits im Herbst so weit sein, oder auch erst im nächsten Frühsommer. Ich bin gespannt.

Erwartungen an den

Nachdem ich den in der vergangenen Woche gesehen habe, erwarte ich, dass dieser sehr emotional aufgeladen sein wird. Natürlich wird dieser nicht von seinem gewohnten Konzept abweichen, sodass der Wohlfühlcharakter bei allen Streitigkeiten erhalten bleibt.

Aus der Erfahrung der vorangegangenen Teile weiß ich aber auch bereits, dass am Ende bei allem Chaos und Dilemma doch immer irgendetwas positives zu einem guten Ende führt. Dennoch wird die Geschichte glaubwürdig und keinesfalls an den Haaren herbeigezogen.

Mir persönlich gefällt dieser wie eine Strategie der -Reihe eigentlich ausgesprochen gut, denn zwar weiß ich so meist schon recht früh, wie es am Ende ausgehen wird, aber egal wie stressig eine Woche auch war, habe ich doch am Wochenende so die Möglichkeit herunterzukommen, abzuschalten und einfach nur zu entspannen. In diesem Sinne wünsche ich euch heute einen spannenden Fernsehabend.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!