ZDF, 20:15 Uhr: “Zur Feier des Tages – Freunde sind mehr”

ZDF, 20:15 Uhr: „Zur Feier des Tages – Freunde sind mehr“
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
Die vier Freunde Malte (Oliver Bröcker, l.), Johanna (Greta Galisch de Palma, 2.v.l.), Jette (Anne Weinknecht, r.) und Fabian (Nicola Fritzen, 2.v.r.) blicken aufs Meer und erinnern sich an ihren Fluchtversuch aus der DDR als sie Kinder waren. (c)ZDF/Christine Schroeder

Mit “Zur Feier des Tages” wird heute Abend um 20.15 Uhr die erste Episode der neuen Herzkino-Reihe “Freunde sind mehr” gezeigt. Dass diese neue Reihe auf Rügen spielt, ist für viele Zuschauer wie auch für mich ein Highlight.

Schließlich ist Rügen in den Sommermonaten auch ein beliebtes Urlaubsziel. Der Film lädt also dazu ein, an den letzten Urlaub dort zurückzudenken oder sich auf den nächsten Urlaub dort zu freuen.

Dass die vier Erwachsenen seit ihrer Kindheit befreundet waren, macht diese Reihe zu dem ebenfalls besonders, da es wie auch schon bei “Nächste Ausfahrt Glück” um die DDR-Vergangenheit geht. Darüber hinaus ist das Thema Freundschaft elementar für diesen Film.

Worum geht es bei “Freunde sind mehr – Zur Feier des Tages”?

Vor sechs Monaten ist Jettes Mann Oliver – wie so oft – zum Bernsteinfischen aufs Meer hinausgefahren. Seitdem wird er vermisst.

Jette und ihr achtjähriger Sohn Finn glauben fest daran, dass er noch lebt und zurückkommen wird, während ihr älterer Sohn Niklas das Gefühl hat, seine Mutter wolle der Wahrheit nicht ins Auge sehen. Der Wahrheit, dass Oliver nie mehr zurückkommen wird.

Als Jette die anstehende Geburtstagsfeier für Oliver plant, droht die Situation innerhalb der Familie zu eskalieren. Auch Jettes enge Freunde Malte, Johanna und Fabian haben das Gefühl, dass Jette nun langsam in die Realität zurückgeholt werden müsste, und versuchen sanft, sie dabei zu unterstützen. Als dann Wrackteile von Olivers Boot an der dänischen Küste entdeckt werden, beginnt Jette langsam, sich der traurigen Gewissheit zu stellen.

Inzwischen hat Niklas herausgefunden, dass sein Vater Oliver nicht einfach nur in den Wellen der Ostsee verunglückte, sondern ganz bewusst die Familie verlassen hatte.

Malte, Johanna und Fabian müssen jetzt handeln und helfen Jette, die ganze Wahrheit zu akzeptieren, damit sie ihren Söhnen wieder den Rückhalt geben kann, den die Familie für eine gemeinsame Zukunft braucht.

Über  die neue Herzkino-Reihe: “Freunde sind mehr”

“Sich aufeinander verlassen, füreinander das sein, sich miteinander freuen, feiern oder auch Krisen überstehen – Freunde sind neben Familie und Partner*in das Wichtigste in unserem Leben. Und oft entstehen die wichtigsten Freundschaften schon in jungen Jahren, im Kindergarten, in der Schule und halten im besten Fall ein Leben lang. Das schaffen nur wenige Freundschaften, aber die sind unbezahlbar.

So ist es auch bei den Hauptfiguren unserer neuen Herzkino-Reihe “Freunde sind mehr”. Jette, Johanna, Fabian und Malte sind beste Freunde seit ihrer Kindheit. Und eines haben sie gelernt: Wenn sie zusammenhalten und füreinander da sind, dann schaffen sie es auch durch schwierige Zeiten und Probleme – mehr sogar: sie auf besondere Art zu lösen.

So wild können die herausfordernden Stürme auf der einen Seite gar nicht sein. Der Freundes-Anker ist auf der anderen Seite noch fester vertäut. Vertrauen, Respekt, Zusammenhalt stehen für die vier an erster Stelle. Das heißt nicht, dass man immer der gleichen Meinung ist. Aber man respektiert die Meinung des anderen.

Die vier sind der vertraute Fixpunkt, der roter Faden für die Zuschauer, im besten Fall der Sehnsuchtsort, an dem man gerne wäre. Die Gruppe, zu der man gerne gehören würde. Freunde sind die Familie, die man sich aussucht.

Jette und Johanna waren schon immer beste Freundinnen – von Kindergarten an. Später kamen Fabian und Malte dazu. In einem Ort auf einer Insel, so halbvergessen im Niemandsland kurz vor der Grenze, verbringt man schon automatisch viel Zeit miteinander.

Jette, die Tochter des Bernsteinfischers, der mit den Bernsteinen ein wertvolles Gut für die DDR heranschafften. Johanna als Tochter von christlichen Eltern – stach per se schon aus der Masse heraus. Fabian, Sohn des örtlichen Pension- und Kneipenwirts. Und Malte, Sohn eines Fischers.

Ihre Kindheit und ihre Erfahrungen in der DDR haben die Freunde zusammengeschweißt. Und obwohl die Wende sie erst einmal getrennt hat, sind sie doch alle wieder an den Ort ihrer Freundschaft zurückgekehrt.

All das hat die vier Freunde gemeinsam stärker gemacht und das Band, das sie verband und immer noch verbindet noch enger gemacht.

“Freunde sind mehr” erzählt Geschichten über und mit der Kraft der Freundschaft – mit allen Höhen und Tiefen die sie mitbringt”, erzählt Thorsten Ritsch über das Konzept  der neuen Reihe und über die besondere Freundschaft der Protagonisten.

Über den Wert von Freundschaft hat sich der ein oder andere von euch vielleicht schon selbst Gedanken gemacht. Vielleicht kennen viele von euch aber auch die Idee einer lebenslangen Freundschaft, die von Kindergarten bis ins hohe Alter andauert.

Fakt ist, Freundschaft erlebt, zumindest wenn sie lange andauert, sowohl Höhen als auch Tiefen des Lebens anderer. Dass er um diese Achterbahnfahrt des Lebens gehen soll, halte ich nicht für ausgeschlossen, zumal dies sicher eine sehr unterhaltsamen Variante wäre, das Thema Freundschaft immer ein wenig anders zu interpretieren.

Dass es bei dieser Reihe also um Freundschaft geht, finde ich persönlich einerseits wenig überraschend, da dieses Thema unheimlich vielseitig ist, andererseits aber auch sehr überraschend, da es ein Thema ist, mit dem scheinbar jeder etwas verbindet.

“Freunde sind mehr – Zur Feier des Tages”: hohes Identifikationspotenzial

Vielleicht ist auch dies eine Besonderheit, die diese Reihe ausmacht, denn aufgrund der Tatsache, dass scheinbar jeder etwas zum Thema Freundschaft sagen kann, bietet diese Reihe nicht nur ein hohes Identifikationspotenzial, sondern ist auf den ersten Blick scheinbar alterslos.

Aufgrund der DDR Komponente verliert es zwar die Alterslosigkeit, besitzt aber nach wie vor viele Möglichkeiten sich auf die eine oder andere mit den Protagonisten dieser Geschichte zu identifizieren.

Bereits weiter oben hatte ich erwähnt, dass mich diese Reihe irgendwie an “Nächste Ausfahrt Glück“ erinnert. Gleichzeitig bin ich mir ziemlich sicher, dass das emotionale Spektrum dieser neuen Reihe doch ein wenig anders ist, das auf den ersten Blick nicht hauptsächlich um die Vergangenheit geht, sondern vielmehr die Gegenwart.

“Freunde sind mehr – Zur Feier des Tages”: Drehort

“Freunde sind mehr – Zur Feier des Tages” wurde in Verbindung mit der Fortsetzung in der Zeit vom 14.September bis zum 8. November 2021 auf Rügen gedreht. Somit handelt es sich bei diesem Film um eine authentische Kulisse.

Wem also die Kulisse dieses Films gefällt, könnte durch diesen Film bereits eine Inspiration für kommende Urlaube erhalten.

“Freunde sind mehr – Zur Feier des Tages”: Besetzung

Jette Heidemann wird von Anne Weinknecht gespielt. Ihr Sohn Finn wird von Jonathan Wirtz gespielt. Frederic Balonier schlüpft in die Rolle von Niklas, Finns älterer Bruder und ebenfalls Jettes Sohn.

Oliver Bröcker spielt Malte Dannwitz. Jörg Schüttauf ist als Henry Dannwitz zu sehen. Aufgrund der gleichen Nachnamen gehe ich davon aus, dass es sich um Geschwister handelt könnte, die ebenso freundschaftlich verbunden sind.

Greta Galisch de Palma verkörpert die Rolle der Johanna Tredup. Fabian Andres wird von Nicola Fritzen gespielt. Sue wird von Robin Gooch gespielt. Friseurin Franzi hingegen wird von Maria Radomski gespielt.

Hanna Plaß ist in einer Doppelrolle zu sehen. Sie verkörpert nämlich sowohl Steffi, als auch eine jüngere Ausgabe von Vera. Vera Wilken hingegen wird von Kirsten Block gespielt. Den Fotografen spielt Finn Bielenberg. Oliver wird von Markus Frank verkörpert.

Walfriede Schmitt spielt Frau Heilmann. Anne Kasprik erleben wir in der Figur von Bürgermeisterin Mallwitz. Tim Ehlers dürfte ein ums andere Mal als Polizist in Erscheinung treten. Frau Ullrich schließlich wird von Ursula-Rosemaria Gottert gespielt.

Bis auf wenige Ausnahmen sind mir die Schauspieler, die in dieser neuen Reihe mitwirken, gänzlich fremd. Trotzdem freue ich mich darauf, frische Gesichter in einer neuen Reihe zu erleben. Gespannt warte ich darauf, heute Abend feststellen zu können, ob die Figuren auch zu den Schauspielern passen.

Schließlich geht es auch bei der neuen Reihe darum, dass alles authentisch erscheint und gute Unterhaltung bietet.

Erwartungen an “Freunde sind mehr – Zur Feier des Tages”

Was es mit dem Titel “Zur Feier des Tages“ auf sich hat wird sich vermutlich im Lauf des heutigen Abends klären. Der Titel “Freunde sind mehr“ verrät mir fürs erste jedoch, dass es hier eher um Freundschaft geht, denn um Liebe.

Als klassisches Herzkino erwarte ich aber dennoch, dass dieser Film recht emotional werden wird und hoffe darauf, dass ich das Herzkino selbst an seine Vorgabe hält und es in der einen oder anderen Form ein Happy End geben wird. Die Tatsache, dass es bereits in der nächsten Woche eine Fortsetzung geben wird, stimmt mich darüber hinaus optimistisch, dass wir nicht allzu lange darauf warten müssen, mehr über die Freunde zu erfahren.

Dies alles führt zu dem Ergebnis, dass ich mich auf gute und stark Unterhaltung freue und darauf hoffe, dass dieser Film genauso wird, wie ich es mir wünschen würde. Eine Mischung aus Leichtigkeit und Tiefe, wäre meiner Meinung nach genau das, was wir von einem Film dieser Art erwarten sollten.

Dieser Film dürfte nämlich anders sein als die klassischen Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen oder die Filme der Katie-Fforde-Reihe. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb freue ich mich darauf, dass sich das Herzkino durch diese neue Reihe wieder einmal ein wenig erweitert und verändert. Frischer Wind, wie man ihn an der Küste erwartet, ist immer etwas Positives.

Also freue ich mich sehr darauf, den Film heute Abend schauen zu können und die Fortsetzung ist ebenfalls in der Mediathek zu finden. Nicht dass ich euch empfehlen würde, diese schon jetzt anzuschauen, aber es wäre möglich. Aber was schauen wir dann in der kommenden Woche?

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Ein Kommentar

  1. So ein toller Film… Bitte kommen da noch Fortsetzungen. Bitte…Tolle Kulisse… Sehr nette Schauspieler… Bitte dreht weiter… Ich liebe diese Serie… Danke.. Bis bald…. Mein Lieblingsschauspieler war in diesem Film Malte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vielleserin
Die mobile Version verlassen