ZDF, 20.15 Uhr: „Frühling – Alte Liebe neue Liebe“

ZDF, 20.15 Uhr: „Frühling – Alte Liebe neue Liebe“
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
Katja Baumann (Simone Thomalla, 2.v.r.) hofft bei dem Konflikt zwischen Amelie Kreuser (Hanna Binke, l.), ihrem Freund Ingo Schwarz (Levin Henning, M.) und ihrem Sohn Maxi (Ari oder Eliah Weinkauf, 2.v.l.) mit Ingos Mutter Tanja (Annette Paulmann, r.) vermitteln zu können. (c) ZDF/Kerstin Stelter

Mit „Alte Liebe neue Liebe“ zeigt das ZDF-Herzkino, heute Abend um 20.15 Uhr eine weitere Episode „Frühling“ mit Simone Thomalla als Dorfhelferin Katja Baumann. Dieses Mal geht es um Familienkonflikte und es ist die Fortsetzung einer längst zurückliegenden Geschichte.

Das verspricht neben guter Unterhaltung und großen Emotionen auch ein großes Identifikationspotential. Die heutige Episode „Frühling – Alte Liebe neue Liebe“ holt all jene Zuschauer ab, die diese Reihe von Anfang an verfolgen und könnte tatsächlich zum Highlight dieser Staffel zu werden.

Die Tatsache, dass auf eine frühere Geschichte zurückgeblickt wird, unterstreicht noch einmal den Zusammenhalt in der ländlichen Gemeinde Frühling.

„Frühling – Alte Liebe neue Liebe“: Worum geht es?

Katja Baumann begegnet einer alten Bekannten: Die inzwischen 18-jährige Amelie hat Probleme mit ihrer Schwiegermutter, die ihr nie verzieh, von Sohn Ingo schwanger geworden zu sein.

Eigentlich kommen Amelie und Ingo gut zurecht mit der großen Verantwortung, die sie für ihr Kind tragen. Wäre da nicht die Schwiegermutter, die immer wieder gegen Amelie stichelt. Erneut will Katja dem jungen Paar helfen.

Die Komplikationen der Liebe hinterlassen auch andernorts ihre Spuren: Adrian braucht unbedingt einen Plan, um Lilly zurückzuerobern, die allerdings ganz hin und weg von Levi ist. Katja hadert mit der Trennung von Mark, hat aber auch zarte Gefühle für Tom Kleinke.

„Frühling – Alte Liebe neue Liebe“: Der Drehort

Da Frühling, wie die Stammzuschauer wissen, ein fiktives Dorf ist, fragen sich immer wieder recht viele Menschen, wo genau diese Reihe eigentlich gedreht wird. Die Frage lässt sich relativ einfach beantworten. Gedreht wird immer am gleichen Ort, nämlich in Miesbach und Umgebung.

Miesbach überzeugt dabei vor allem durch seinen eher ländlichen Charakter. Die Berge sind gefühlt immer in Sichtweite. Das Alpenidyll wird noch ergänzt zahlreichen Traditionen, die auch in manchen Bewohnern des fiktiven Orts Frühling aufgegriffen werden.

Ich bin gespannt, ob wir von diesen typischen Miesbacher Ritualen auch in der Episode „Alte Liebe neue Liebe“ wieder einiges erleben dürfen, denn in diesem eher ländlichen Idyll lebt die Tradition noch fort.

„Frühling – Alte Liebe neue Liebe“: Die Besetzung

auch die Besetzung ist mit jeder neuen Episode dieser Reihe stets einerseits bekannt und andererseits ein wenig überraschend. Neben dem Stammcast, der wie immer aus Simone Thomalla als Katja Baumann, Kristo Ferkic als Adrian Steinmann und Johannes Herrschmann als Pfarrer Sonnleitner besteht, entwickeln sich zwei weitere Figuren und natürlich auch ihre Besetzung von Episoden Hauptrollen langsam zum Stammcast.

Mit dabei sind nämlich dieses Mal auch wieder Jan Sosniok in der Rolle des Tom Kleinke, sowie Moritz Bäckerling als Levi. Ob die beiden langfristig in den Stammcast übernommen werden, wird sich wohl erst in den kommenden Episoden zeigen.

Bei Jan Sosniok bin ich mir hier aber relativ sicher, dass es genau so kommen wird. Schließlich macht die Ankündigung Hoffnung auf eine neue Liebe für Katja. Die Rollen seiner Kinder Marie Kleinke, gespielt von Lara Tabea Günzel, und Nora Kleinke, gespielt von Aniya Wendel, dürften dann ebenfalls in einem deutlich größeren Umfang sein.

Darüber hinaus gibt es die zweite Dorfhelferin, Lilly Engel, gespielt von Julia Beautx , die ich genau genommen ebenfalls schon zum Stammcast zähle. Ich bin gespannt, ob ihre Rolle in der bisherigen Größe bestehen bleibt oder sich im Verlauf der nächsten Episoden verändern wird. Denn letztlich hängt es davon ab, ob sie die Freundin von Adrian bleibt.

Neben den uns bereits bekannten Schauspielern gibt es auch einige neue Gesichter und einige, die die Stammzuschauer dieser Reihe noch von früher kennen könnten. Das macht diese Episode natürlich auch zu einem weiteren Highlight.

Ich persönlich freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit Marco Girnth in der Rolle von Marc Weber, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob er nur in den Gedanken von Katja auftaucht, oder ob seine Rückkehr in den nächsten Episode schon ihre Schatten voraus wirft.

Darüber hinaus rechne ich auch damit, dass Katjas beste Freundin Leslie Wolf, gespielt von Nadine Wrietz, wieder in einigen Szenen bei dieser Episode mitgewirkt hat.

Tanja Schwarz, gespielt von Annette Paulmann und ihren Sohn Ingo, gespielt von Levin Henning, kennen die Stamm Zuschauer wie gesagt schon aus einer früheren Episode, ebenso wie Amelie Kreuser, die von Hannah Winkel gespielt wird. Sie ist nämlich die Lebensgefährtin von Ingo und gleichzeitig Schwiegermutter Tanja ein echtes Problem.

Maxi, der von den Zwillingen Ari und Eliah Weinkauf gespielt wird, war in der früheren Episode noch nicht geboren. Persönlich sehen wir also eine Mischung aus alten und neuen Gesichtern. Sodass auch die Episode dieses Mal durchaus interessant werden können.

Darüber hinaus gibt es einige weitere Mitwirkenden, auf die wir uns vermutlich ebenso freuen können. Die Besetzung verspricht auf jeden Fall einen schönen Abend und auch Simone Thomalla machte schon neugierig auf die Folge, denn sie sagte gegenüber dem ZDF etwas über die Episode alte Liebe neue Liebe. Schaut am besten selbst.

Simone Thomalla über die Episode „Frühling – Alte Liebe neue Liebe“

„Ein Ausflug in die Vergangenheit von Frühling! Erinnert Ihr Euch noch an Amelie, die als Schülerin schwanger wurde und sich das Leben nehmen wollte? Schon damals schaffte Katja es, das jugendliche Paar entgegen aller Widerstände zu vereinen und ihnen zu helfen, sich ihrer Verantwortung zu stellen.

Amelie ist jetzt 18 und immer noch mit ihrem Freund Ingo zusammen. Gemeinsam kümmern sie sich um ihr Kind… Wäre da nicht immer noch die böse Schwiegermutter, die sich massiv in das Leben der jungen Familie einmischt! Natürlich kann Katja nicht einfach zusehen und hat einen Plan.

Privat läuft auch nicht alles rosig: Lilly hat genug von Adrians Trauer und verliebt sich in Levi. Ist es jetzt zu spät für Adrian oder kann er Lilly doch noch zurückgewinnen?

Und dann ist da immer noch Mark in Katjas Kopf und die große Frage, ob die Trennung nicht doch ein Fehler war. Diese Gedanken geraten in den Hintergrund, als Katjas Beziehung zu Tom Kleinke sich verändert! Hat sie sich verliebt?“(ZDF)

Erwartungen an „Frühling – Alte Liebe neue Liebe“

In dieser Episode gibt es ein unerwartetes Identifikationspotential mit ganz unterschiedlichen Figuren.  Die jüngeren Zuschauer werden sich vielleicht eher mit Amelie und Ingo identifizieren können, die älteren eher mit Tanja Schwarz. Somit könnte dieser Film generationsübergreifend gute Unterhaltung bieten.

Nicht ganz sicher bin ich mir, ob es sich lohnt und möglich ist, in die frühere Episode aus dem Jahr 2017 noch einmal hineinzuschauen. Das müsste man dann aber vorab tun, umso alte Erinnerungen an die damalige Geschichte wachzurufen, die möglicherweise bereits in Vergessenheit geraten sind.

In der Mediathek gibt es den Film aus dem Jahr 2017 leider nicht mehr. Man kann ihn aber auf einigen Streaming- Diensten abrufen. Ob sich das lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich selbst könnte mir allerdings gut vorstellen, dass Katja Baumann selbst sich an den damaligen Fall erinnert und somit das wichtigste der damaligen Episode in der aktuellen Episode gezeigt wird.

Allerdings finde ich persönlich es schon von Vorteil, wenn diese Möglichkeit bestünde. Einige der älteren Folgen kann man ja durchaus in der Mediathek abrufen. Allerdings weiß ich auch, dass die Filme dort immer nur für einige Monate abrufbar sind.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vielleserin
Die mobile Version verlassen