„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach (ab 2 Jahren)

Was für ein Weihnachtsschlamassel "Was für ein Weihnachtsschlamassel!" von Pina Gertenbach (ab 2 Jahren)
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach ist ein Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren, dass sie dazu einlädt, die Welt des Weihnachtsmannes selbst zu entdecken.

Klappen, die die Kinderhände öffnen können, verändern dabei während der Entdeckungsreise der Weihnachtswelt die gesamte Szenerie. Gleichzeitig zeigt sich aber, dass auch beim Weihnachtsmann an Weihnachten nicht immer alles glatt geht. Ganz ähnlich also wie es viele Kinder aus ihrer eigenen Familie kennen oder erleben.

Auf diese Weise wird nicht nur Weihnachtsstimmung erzeugt, sondern tatsächlich auch so etwas Vorfreude. Die Klappen sind aus diesem Grund ideal, um Kinder auf die Idee der Geschenke vorzubereiten, wo sie eben auch etwas Neues entdecken.

Dieses Buch fördert auf jeden Fall die Neugier jedes einzelnen Betrachters und ist dennoch kein Buch, das sich kleine Leser alleine ansehen sollten, denn zumindest beim ersten Mal ist es gar nicht so einfach, die vorgestanzten Klappen zu finden und zu öffnen.

Ab dem zweiten Anschauen wird es dann jedoch viel einfacher, sodass Kinder „Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach alleine ansehen können. Ein Erlebnis ist die Weihnachtswelt in diesem Buch auf jeden Fall.

„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach: eine weihnachtliche Fantasiewelt, die unserer eigenen nicht unähnlich ist

Tatsächlich lädt Pina Gertenbach mit ihrem Buch dazu ein, eine weihnachtliche Welt zu entdecken, die von den Wichteln einmal abgesehen, unserer eigenen Welt keinesfalls unähnlich ist. Denn dieses Buch zeigt, dass auch beim Weihnachtsmann nicht immer alles rund laufen kann.

So verschläft er beinahe den Morgen des Heiligen Abend, wenn seine Frau ihn nicht wecken würde und auch die Rentiere haben keine Lust auf die Weihnachtsreise, sondern liegen faul in ihren Ställen. Na, das kann ja ein heiteres Weihnachtsfest werden.

„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach: farbenfrohe, kindgerechte und vielseitige Weihnachtswelt

Wer „Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach als ein Pappbilderbuch wie jedes andere bezeichnet, hat einerseits natürlich recht, denn Weihnachtsbilderbücher aus Pappe gibt es verhältnismäßig viele.

Dieses hier ist allerdings aufgrund seiner Klappen ein wenig anders, denn „Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach ist eine Entdeckungsreise für die Kinder. Illustratorin hat sich dabei die Mühe gemacht einige waschechte Überraschungen in die Bilder einzubauen, so bleibt der Weihnachtsmann zum Beispiel im Kamin stecken.

So kombinieren sich also einige traditionelle Ideen von Weihnachtskatastrophen mit modernen, denn weiter oben hatte ich ja bereits erwähnt, dass der Weihnachtsmann ohne seine Frau fast verschlafen hätte. Pina Gertenbach spielt also praktisch mit den klassischen Klischees, die wir Erwachsenen mit Weihnachten und der Weihnachtszeit verbinden. So wurde uns auch früher schon mal gesagt, dass man von Glück sagen kann, wenn der Weihnachtsmann nicht im Kamin stecken bleibt.

Kindgerecht aufbereitet und farbenfroh gestaltet lässt sie die Kinderaugen größer werden. Denn die hier gezeigte Weihnachtswelt ist schon ein wenig verspielt, aber genau deshalb auch für die zweijährigen Kinder, die sich dieses Buch von ihren Eltern vorlesen lassen besonders spannend.

„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach: ein weihnachtlicher Vorlesespaß

Anzeigen

Da die Kinder selbst natürlich noch nicht in der Lage sind, die Geschichte selbst zu lesen, ist diese Weihnachtsgeschichte ein echter Vorlesespaß für groß und klein, denn während die Kinder mittels Illustrationen die Welt entdecken, unterstützen die Eltern, Großeltern oder ältere Geschwister die kleinen bei der Entdeckungsreise, indem sie die Geschichte vorlesen.

Die Geschichte selbst ist aber keinesfalls umfangreich, dass Bilderbuch selbst hat gerade mal 14 Seiten, das reicht allerdings auch, um sich mindestens 1 Stunde mit diesem Bilderbuch zu beschäftigen, denn die Klappen wollen ja auch geöffnet werden und genau dazu lädt der Text auch ein.

Mit kurzen, einfachen Sätzen und kindgerechter Sprache macht es „Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach den Kindern, die sich vielleicht noch nie zuvor mit einem Bilderbuch beschäftigt haben, leicht, in diese weihnachtliche Welt und die Geschichte einzutauchen. Aufgrund der Kürze der Geschichte überfordert es die Kinder nicht, sondern ist genau auf eine Aufmerksamkeitsspanne abgestimmt.

Durch die Vollbildillustrationen ermöglicht es den Kindern, sich sogar selbstständig mit diesem Buch zu beschäftigen, aber ebenso auch den Eltern oder anderen lesenden Verwandten und Bekannten, sich gemeinsam mit dem Kind in ein Weihnachtsabenteuer zu begeben und ein Abenteuer ist es für die Kinder auf jeden Fall, denn die Welt des Weihnachtsmanns nicht nur bunt und farbenfroh, sondern auch sehr lebendig.

„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach: Bilderbuch für kleine Kinderhände

Das robuste Material des Bilderbuchs macht es den Kindern übrigens auch möglich, sich diesem Buch zu nähern, ohne tatsächlich etwas kaputt machen zu können, denn die Partei ist so robust, sodass man sogar hineinbeißen könnte, was viele Kinder, die gerade zahnen, natürlich sinnvoll ist. Für einen Erwachsenen ist es daher sogar leicht, dieses Bilderbuch mit einem feuchten Lappen ab zu wischen.

Mit einer robusten Ausstattung führt es die Kinder in eine Welt ein, die Kreativität ausstrahlt und fördern gleichzeitig die Motorik, denn das Umblättern ist sogar den Kindern selber möglich.

Somit erinnert „Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach anBilderbücherwie „Dir gehört die Welt – Mädchen können alles sein“ von Anna Taube oder auch an „Der ganze Zoo geht aufs Klo“. BeideBilderbüchersind aus stabiler Pappe, thematisieren allerdings nicht das Weihnachtsfest.

Apropos stabiler Pappe und besonderer Aufmachung: vielleicht sollten wir noch einmal einen Blick auf die Klappen werfen. Bei denen bin ich mir nämlich nicht ganz sicher, inwieweit diese möglicherweise einmal in Verbindung mit einem Erwachsenen aufgeklappt werden müssen.

Denn auch wenn sie gestanzt sind, sind sie einerseits nicht ganz einfach zu finden und andererseits stabil eingeklappt. Sodass möglicherweise ein Erwachsener mit entsprechenden Fingernägeln zur Hilfe kommen muss. Aber vielleicht hat ja auch der ein oder andere Erwachsene Spaß an diesem Suchspiel.

Anzeigen

Über die Illustratorin Pina Gertenbach

„Pina Gertenbach,
 geboren in Karlsruhe, hat an der Hochschule Mannheim Kommunikationsdesign studiert und ist seither als freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin tätig. Sie lebt und zeichnet in Berlin.“ (ArsEdition)

Fazit zu „Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach

„Was für ein Weihnachtsschlamassel!“ von Pina Gertenbach ist ein echtes Erlebnis, das einerseits Spaß macht und die Kinder unterhält, andererseits aber auch über Weihnachten ein wenig informiert. Denn vermittelt eine Vorstellung vom Weihnachtsmann.

Schade ist allerdings, dass es lediglich den 24. Dezember betrachtet und somit nur die Geschenkeverteilung selbst darstellt. Persönlich hätte ich es sehr begrüßen, wenn es auch um Themen wie Freundschaft und Weihnachtstraditionen gegangen wäre, aber dies ist vermutlich für zweijährige Kinder nicht einmal das wichtigste.

Somit kann ich Euch dieses Bilderbuch mit Klappen, die neugierig machen, wärmstens empfehlen.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
Was für ein Weihnachtsschlamassel!

"Was für ein Weihnachtsschlamassel!" von Pina Gertenbach ist ein Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren, dass sie dazu einlädt, die Welt des Weihnachtsmannes selbst zu entdecken.

URL: https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/was-fuer-ein-weihnachtsschlamassel-9556/

Autor: Pina Gertenbach

Autor: Pina Gertenbach

ISBN: 978-3-8458-3576-1

Veröffentlichungsdatum: 2021-10-27 11:10

Format: https://schema.org/Hardcover

Bewertung des Redakteurs:
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.