Über die Naivität und damit verbundene…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… Probleme bei “Der Nonne mit dem Schwert”. Manchmal frage ich mich wie naiv man sein kann oder anders wie naiv muss man eigentlich sein um soviel Glück zu haben wie Catalina. Derzeit befinde ich mich mit Catalina auf einem Schiff auf dem Weg nach Sevilla.Auf der Überfahrt hingegen ist so verdammt viel passiert, dass man sich fragen kann: “Wie konnte sie jetzt noch nicht auffliegen?” Die Frau der damaligen Zeit haben sich auch aufgrund ihrer Erziehung generell “weiblich” verhalten. Der weibliche Körper sorgt auch für eine weibliche Physionomie. Dementsprechend konnte man anhand der Bewegungen auch damals schon erkennen, ob ein Mann wirklich ein Mann war, oder ob man hinter der Maske vielleicht doch eine Frau erkennen kann. Das Wichtigste überhaupt ist, dass man aufmerksam mit sich und der Welt umgeht. Je aufmerksamer Mann ist, desto größer ist die Gefahr für Catalina. Catalina macht derzeit eine Entwicklung durch und gewinnt an Selbstbewusstsein. Viele Situationen sind für sie derzeit noch nicht vorhersehbar, allerdings ist eine Entwicklung hin zu einer selbstbewussten, männlichen Persönlichkeit vorgezeichnet, denn sie selbst sieht, dass sie sich verändern muss. Ich bin gespannt wie es weitergeht, kann jedoch zurzeit nicht mehr über den Inhalt erzählen ohne euch bereits Spannung zu nehmen. Ich kann nur so viel sagen, Lea Korte hat bisher einen guten Roman abgegeben, dem eine große Recherche zu Grunde liegt. Das Buch bespricht demnach auch weiterhin spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!