Oh, mein Gott,…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

…gerade habe ich das Buch “Herz, klopf!” von Agnes Hammer beendet. Es ist bei script5 erschienen. Nach einem recht mühseligen Einstieg, hat mir das Buch gerade am Ende sehr gut gefallen. Das Buch veranschaulicht nämlich eine Entwicklung. Zu Beginn treffe ich auf eine ruppige, aggressive junge Frau, die das Fühlen nie gelernt zu haben scheint. Falls das die Idee der Autorin war, ist ihr die Umsetzung verdammt realistisch gelungen.

Zur Handlung

Die dargestellte Handlung -Lizzy, die Schlägerin- macht das Buch zu Beginn nicht unbedingt einfacher. Der Leser wird in einer Situation ausgesetzt und Lizzy schlägt zu. Hoppla, das war mir gerade zu Anfang ein zu großes Tempo. Schnell ist mir als Leser auch klar, dass Lizzy einen inneren Kampf ausfechtet. Zum Zeitpunkt der Entführung Frankas beginnt Lizzys Wandlung.
Irgendwo in der Mitte schreibt die Autorin aus Sicht des Täters über den Begriff notwendig. Dieser Begriff passt aber aus meiner Sicht weniger auf die Tat des Täters, sondern viel mehr auf Lizzy, denn die Wende ihres Charakters ist nötig.
Vor einigen Tagen machte ich mehr weniger Gedanken über Lizzy als viel mehr über den Täter: Das Motiv des Täters, von dessen Psyche und Lebenssituation der Leser bis zur Tat schon einiges erfahren hat, wirkt emotional begründet. Möglicherweise macht auch diese Konstellation den Einstieg so kompliziert.

In Gedanken

In meinen Gedanken habe ich darüber nachgedacht, was einen Menschen zu seiner Tat befähigt. Diese Frage stellte ich mir, aber nicht nur bezüglich des Täters, sondern auch wegen Lizzy und ihren Freunden. Bei den Obdachlosen fragte ich mich oft einfach nur warum? Warum? Warum ist es so wie es ist?
Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel Inhalt vorwegnehmen, schließlich soll euch der Spaß am Buch bleiben. Nur so viel, fragt euch nicht zu viel. Die Antworten gibt es im Verlauf des Buches.

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh