Morgen geht es zum “5. Bücherwürmer- und …

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… Bloggertreffen” und ich freue mich schon sehr darauf. Auf der Hinfahrt werde ich “Im wilden Osten dieser Stadt” lesen. Geschrieben wurde das Buch von Irene Stratenwerth. Der Rowohlt Verlag hatte mir das Buch, von dem ich bisher noch nichts gehört habe, geschickt. Mit nur 238 Seiten (oder mit Prolog 36 Kapiteln) ist es meiner Meinung nach gut geeignet für die Zugfahrt, da ich es gut in der Hand halten kann und nach ein einhalb Stunden Zugfahrt schon relativ weit gekommen bin.
Da ich selbst das Buch nicht kenne, bleibt mir nichts anderes als euch die Kurzbeschreibung hierher zu kopieren: “In der schönsten Stadt der Welt liegt das gefährlichste Pflaster. Am Badestrand
eines Hamburger Sees wird eine Leiche gefunden: Anwältin Kristina Wolland hatte
ihre Freundin Angie am Abend zuvor getroffen — die schien verängstigt, wollte
aber nicht reden. Nun ist sie tot. Tags darauf meldet ein junger Mann das
plötzliche Verschwinden seiner Verlobten: Die junge Alina aus der Ukraine,
wohnhaft zuletzt bei Angie, glaubte verfolgt zu werden. Welche Verbindung
bestand zwischen den beiden so ungleichen Frauen? Was versetzte sie in Angst und
Schrecken? Kristina Wolland ist fest entschlossen, es herauszufinden … “(Quelle:amazon.de)
Morgen werde ich wahrscheinlich nicht bloggen, aber euch übermorgen ausführlich berichten.

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!