Gestern habe ich euch bereits von meinem ARG …

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… erzählt, aber mit euren Rückfragen hatte ich zu diesem frühen Zeitpunkt noch gar nicht gerechnet. Aber um sie euch direkt zu beantworten, auch ich war zugegebenermaßen neugierig. Aus diesem Grund habe ich mich überhaupt dort angemeldet. Auf Rosenträume‘s Frage möchte ich an dieser Stelle natürlich sofort eingehen. Die Teilnahme an einem solchen ARG ist tatsächlich ein wenig zeitaufwendig, wenn man komplett einsteigt. Allerdings ist der Umfang, indem man mitmachen möchte, im Großen und Ganzen jedem selbst überlassen. Das heißt, ich habe selbst die Wahl, wie viel ich machen möchte. Nähere Informationen gibt es beispielsweise im ARG-Forum. Man kann übrigens auch erst mal einfach mitlesen. Vielleicht hast du ja Interesse daran. Jetzt möchte ich euch noch auf eine andere Sache hinweisen. Steffi von Beauty & Books  und Anne von Catbooks veranstalten am 14. Mai einen Lesemarathon. An diesem werde ich teilnehmen. Lesen wollte ich sowieso, warum soll ich es dann nicht mit einem solchen Ereignis verknüpfen? Möglicherweise habe ich bis dahin sogar schon “Tiefe Wunden” beendet, so dass ich dann nahtlos mit “Schneewittchen muss sterben” fortfahren kann. Schließlich möchte ich bis zur Lesung zu ihrem neuen Buch bisherigen Bücher beendet haben. Am 25. Mai findet doch in der Mayersche Dortmund die Lesung zu “Wer Wind sät” statt. Dann möchte ich wenn möglich auch mit dem neuen Buch beginnen. Der Lesemarathon käme mir also gerade recht.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

2 Comments

  1. Marie

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!