Es ist das “Ende”, wenn nichts mehr…

Voraussichtliche Lesezeit: 0 Minuten.

… bleibt. Gestern habe ich “Ende” von David Monteagudo zu lesen begonnen. Schon der Einstieg hat es in sich, denn man steigt ohne es selbst zu merken in die Geschichte ein und lernt ganz nebenbei die Protagonisten kennen. Das Konzept dieses Einstiegs erinnert mich im weitesten Sinne an “Saeculum”. Denn man merkt dem Buch eine Grundspannung an, die man meistens erst im Verlauf eines Buches spürt. Hier wird sie direkt zu Beginn aufgebaut. Das hat mir bisher sehr gut gefallen Die erste Szene bietet schon reichlich Konfliktpotenzial. Nach einem Telefonat gibt es einen Ehestreit. Der Einstieg macht Hunger auf mehr. Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde euch berichten.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!