"Die Wahrheit über Alice"(Beautiful Malice)

Dieses Buch wurde mir bereits von mehreren von euch empfohlen und nun endlich kann ich euch berichten, dass ich es begonnen habe zu lesen.
Insgesamt liest es sich sehr spannend und im Gegensatz zu einigen anderen Büchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe, benötigt es dabei noch nicht als ein Umfang von 400 oder mehr Seiten.
Nein, ich hab nichts gegen Bücher, die mehr als 400 Seiten haben. Dieses Buch übertrifft meine Erwartungen jedoch deutlich.
Als Roman gekennzeichnet, ist es doch viel mehr als das. Dieser Roman liest sich eher wie eine spannungsgeladene Tragödie.
Alles beginnt damit, dass Alice Katherine auf ihre Geburtstagsparty eingeht und sie so etwas wie Freundinnen werden. Und dann ist plötzlich alles ganz anders, denn Katherine hat ein Geheimnis und damit sie scheinbar nicht allein, denn auch Alice verhält sich merkwürdig und irgendwie erscheint sie sehr explosiv.
Die ersten 100 Seiten dieses Buches habe ich richtiggehend verschlungen und nun bin ich an einem Punkt angelangt, bei dem ich sagen kann, dass mir das Buch eigentlich ganz gut gefällt. Ich persönlich hatte mir unter dem Buch etwas ganz anderes vorgestellt, aber das liegt wahrscheinlich am Cover.
Wahrscheinlich werde ich euch schon morgen wieder etwas Neues über dieses Buch erzählen können, denn momentan komme ich ganz gut mit meinem Subabbau zurecht. Allerdings kann ich mich recht von einem Abbau sprechen, da schon wieder Bücher ankommen, die auch gelesen werden möchten…

One Response

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Hallo, Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
Translate »