„Glück à la carte“ von Antonella Boralevi…

… überrascht seine Leser mit einem bemerkenswert romantischen wie gleichzeitig klugen Roman über das Leben. Mirella reist am Vorabend ihres 47. Geburtstags nach Paris und besuchte dort in einer kleinen Seitenstraße ein ganz besonderes Restaurant. Es ist ein Restaurant, dass ihr die verpassten Chancen in ihrem Leben aufzeigt, das à la carte. Mirella hat einige… „Glück à la carte“ von Antonella Boralevi… weiterlesen

„All about a girl“ von Caitlin Moran ist alles, was man…

… bei einem Buch für Mädchen oder junge Frauen nicht unbedingt erwarten würde. Schon gar nicht, wenn dieses von einer Frau geschrieben wurde. Was klingt, als hätte ich enorm viele Vorurteile und Rollenklischees im Kopf, soll es gar nicht sein. Aber All „About a girl“ ist eines: derb. Man könnte meinen, es sei von einem… „All about a girl“ von Caitlin Moran ist alles, was man… weiterlesen

Interview mit Susanne Kliem auf der LBM 2014

M.L.: Hallo Frau Kliem. Ich habe mich mit Ihrem Buch „Die Beschützerin“ beschäftigt und es auch sehr gerne gelesen. Ich freue mich, dass Sie sich heute die Zeit für dieses Interview nehmen und hätte dann auch gleich meine erste Frage, und zwar ist mir aufgefallen, dass sowohl der Prolog als auch der Epilog in einer… Interview mit Susanne Kliem auf der LBM 2014 weiterlesen

vielleserin
Die mobile Version verlassen