Schon wieder ist das Jahr fast zu Ende…

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

… und schon wieder habe ich nicht damit gerechnet. Na gut, dieses Jahr habe ich es ja noch 51 Tage vor Silvester mitbekommen. Für mich als dass einerseits viel Stress, andererseits noch viele gute Bücher, die gelesen werden wollen.
Einige von euch haben sicherlich im Internet schon die Listen gemerkt, die neuerdings überall in den Blogs kursieren. Ich jedoch werde eine solche Liste nicht anfertigen. Zum einen kann ich mich an solche Listen meist eh nicht halten und zum anderen finde ich es nicht unbedingt sinnvoll zu planen, in welcher Reihenfolge ich welches Buch lese.
Nun gut, fest steht zu Beginn, da sich das Buch von vorne nach hinten lesen. Und jede Zeile von links nach rechts. So ist das in unserer westlichen Kultur ja auch üblich, wäre ich hingegen ein Japaner, so müsste ich das Buch und jede Zeile genau andersherum lesen. Für Linkshänder wäre das zwar ideal, für unsereins (auch für uns Linkshänder) ist es jedoch im Westen eher unüblich Bücher andersherum zu lesen.
Anders ist dies bei den japanischen Comics, Mangas. Bisher habe ich erst ein einziges Buch dieser Art gelesen. Das ist schon einige Zeit her, genau genommen einige Jahre. Außer das besonders linkshänderfreundlich war, konnte ich feststellen, dass mit in diesem Comic die Bilder sehr gut gefallen haben. Die Texte hingegen fand ich sehr kurz, auf den Punkt gebracht. Etwas ausführlicher muss es für mich jedoch schon sein, also blieb es bis heute über diesen einzigen Manga.
Über Mangas wollte ich heute eigentlich gar nicht schreiben, aber nun gut, lassen wir es. Bruder ich heute eigentlich schreiben wollte, war die Tatsache, dass ich keine Liste anfertige. Ich werde Hex Hall beenden und dann noch einmal zu Pech und Schwefel zurückkehren. Mit diesen beiden Rezensionen dürft ihr als nächstes rechnen. Alles weitere entscheide ich dann nach Zufallsprinzip. Das was oben nicht mitgenommen oder wieder gelegt. Je nach Stimmung und Zeit suche ich mir dann das Buch aus, dass ich euch als nächstes rezensiere. Bis Weihnachten bin ich ganz sicherlich nicht komplett mit den Rezensionen fertig, aber wir werden deutlich mehr erscheinen. Aber genau aus diesem Grund verzichte ich auf meine Liste. Viele andere haben eine gemacht.
Noch einmal kurz zu Hex Hall: Das Buch spricht mich bisher nicht nur vom Cover an. Ich bin mir jedoch noch nicht sicher, was ich davon halten soll, aus diesem Grunde erlaube ich mir jetzt noch kein endgültiges Urteil. Fest steht nicht nur die Covergestaltung ist bisher sehr bunt; auch die Geschichte selbst ist abwechslungsreich. Gespannt bin ich jedoch sehr in welche Richtung sich die einzelnen Protagonisten entwickeln werden. Ich werde jedoch nicht mit einer abgeschlossenen Entwicklung rechnen können, da Hex Hall als Reihe angelegt wurde…

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!