Mitarbeiter von Büros kennen das Problem…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… der Rückenschmerzen. Irgendwann erwischt es jeden. Des Rätsels Lösung lautet dynamisches Sitzen. Wer dynamisch setzt, hat trotz der Menge des Sitzens wenig oder gar keine Probleme. Aus genau diesem Grunde habe ich mir heute das Dyn-Air Ballkissen von TOGU
bestellt. Ich kenne es bereits aus der Psychotherapie und verwende es neben der Verbesserung der Muskulatur der Wirbelsäule auch für Gleichgewichtsübungen. Das Besondere an diesem Kissen ist, es bietet die gleichen Vorteile wie der Gymnastikball, ist dabei jedoch deutlich platzsparender.
Im Moment scheint es bei Amazon sogar reduziert zu sein, denn sonst kostet es mindestens 32 €. Derzeit ist es für um die 20 € zu halten. Das zahlte sich für mich also voll aus so ein Kissen jetzt zu bestellen. Vorgenommen hatte ich es mir schon vor einiger Zeit, aber 32 € Minimum fand ich schlicht und einfach zu teuer. Wir Studenten müssen halt auch mal an unsere Finanzen denken. Dennoch habe ich natürlich seit einiger Zeit mit diesem Kissen geliebäugelt. Ich bin nun gespannt, wie sich die Verwendung des Kissens für mich auswirken wird.
Neben der Bestellung des Kissens habe ich heute auch “Freitags isst man Fisch” von Bohnet Pleitgen angefangen wieder zu lesen. Natürlich habe ich mich wieder auf Seite 80 angefangen, sondern wieder ganz am Anfang. Ich bin gespannt, ob ich dieses Mal, das heißt nach der Klausurphase, besser mit dem Buch zurechtkomme. Wir werden sehen!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh