Martha Miller: “Taxi ins Chaos”-Eine Rezension

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

So, das war es nun also. Ich habe das Buch durch. Schade, es war gut lesbar und inhaltlich abwechslungsreich und unterhaltsam. Auch die Spannung war gut dosiert.

Zum Inhalt

“Taxi ins Chaos” von Martha Miller erzählt einige Monate aus dem Leben von Trudy Thomas. Trudy ist 47, Taxifahrerin und durchweg chaotisch.
Trudy bringt eine Frau zu einem Hotel. Sechs Wochen später wird die Taxifahrerin in ihrer Zentrale von der Polizei befragt. Über Anita Alvarez schweigt sie jedoch und tut so, als würde sie sich nicht an die junge Latina erinnnern.

Als diese am Abend vor ihr steht und sich nach einem verlorenen Schlüssel erkundigt, beschließt Trudy, sich auf einen Flirt mit der hübschen Latina einzulassen. Sie verabreden sich zum Abendessen. Doch Anita versetzt Trudy, die daraufhin in die Zentrale der Taxifirma geht. Dort findet Trudy Lotti tot auf der Toilette sitzend. Doch damit beginnt Trudys Abenteuer erst, denn “Leichen pflastern ihren Weg”.
Der Klappentext bereitet den Leser darauf vor, was ihn erwarten wird: “Die allmähliche Wandlung der harmlosen, genügsamen Taxifahrerin Trudy Thomas zur improvisierten Undercover-Agentin: Ein fesselnder Krimi mit Action, warmem Witz und verblüffenden Wendungen.” Dem Klappentext stimme ich durchaus zu. Es ist ein fesselnder, humorvoller Krimi mit Witz und voller Charme.
Ich habe das Buch sehr gern gelesen. Die Stimmung wurde stilistisch gut umgesetzt. Die Handlung nimmt die chaotische Stimmung atmosphärisch scharf auf und stürzt den Leser in große Verwirrung. Ab Seite 80 möchte man das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen, da man wirklich gerne heraus bekommen möchte, was denn jetzt wirklich passiert ist. “Statt eines Flirts gibt es Lügen, Ausflüchte und Männer mit Schusswaffen. Und schon steckt Trudy mitten in einem Chaos aus Gewalt, Intrigen und Geheimnissen …”, sagt der Klappentext. Was also ist “Wahrheit” und was “Lüge”? Was führt wirklich zu dem Chaos und überhaupt wer hat Schuld an Lottis Tod?

Zum Stil des Buches

Stilistisch betrachtet ist das Buch trotz seines linearen Schreibstils ein wenig verspielt. Es geht zwar zügig voran, doch bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Die Sprache ist einfach und das Buch lässt sich gut lesen.

Fazit

Da ich euch vom Inhalt jedoch nicht zu viel verraten möchte, sage ich nun nur noch so viel:
Das Lesen des Buches lohnt sich. Am Ende der Geschichte sind alle Fragen und alle Verwirrungen beseitigt. Der Leser versteht also am Ende die ganze komplexe Geschichte.
An dieser Stelle bedanke ich mich beim argument-Verlag mit ariadne für das Bereitstellen des Buches.

Foto:argument-Verlag

Summary
Review Date
Reviewed Item
"Taxi ins Chaos" von Martha Miller
Author Rating
51star1star1star1star1star

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!