Kennt ihr Nataša Dragnić?

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

Ich bin dank einer freundlichen E-Mail auf die Autorin hingewiesen worden, glaube jedoch nicht, dass ich dieses Buch lesen werde, da es keines von den Genres ist, die ich sonst bevorzugt lese.
Trotzdem möchte ich euch gerne auf “Immer wieder das Meer” von Nataša Dragnić aufmerksam machen, da Genrevorlieben ja unterschiedlich sein können. Dieses Buch gehört allem Anschein nach zu den Liebesromanen, die ja nun zugegebenermaßen recht selten hier vorstelle.

Einen kleinen Eindruck worum es geht, konntet ihr euch im Video und der darin enthaltenen Leseprobe ja bereits machen. Für alle die es noch genauer wissen möchten, hier die Kurzbeschreibung von Amazon:

“Italien, Sonne, Eifersucht – ein Liebesroman, wie er nur alle paar Jahre geschrieben wird!
Am Ende wird der italienische Dichter Alessandro Lang eine der drei Schwestern Alessi zum Altar führen. Aber welche: Roberta, die älteste, die er vor dem Fresko der schwangeren Madonna in einer toskanischen Kapelle kennenlernt, die Medizin studiert, nach San Francisco zieht und darunter leidet, kein Kind zur Welt zu bringen? Lucia, die erfolgreiche Bankerin, die ihn bei einer Lesung in Florenz anspricht und ihm nicht verrät, wer sie ist? Oder aber die jüngste, Nannina, die als Übersetzerin in München mit ihrem unehelichen Kind lebt? Die drei Frauen lieben und hassen, unterstützen und belügen einander, schweigen sich an und kehren trotzdem immer wieder nach Hause zurück, zu den Eltern und zum Meer. Aber nur eine wird Alessandros Braut: Werden die beiden anderen ihr das je verzeihen?
Immer wieder das Meer ist ein wunderbar stimmungsreicher Roman voller Glücks- und Trauermomente, der einen Bogen von den 1980er Jahren bis in die Gegenwart spannt und dabei so vielschichtig und mitreißend ist, wie es nur eine zeitlose Familiengeschichte sein kann. Nach dem Bestseller Jeden Tag, jede Stunde wieder ein Buch von großer emotionaler Strahlkraft, voller Charme und Poesie.”

Wenn das Buch nur halb so gut zu lesen ist, wie es sich nach dem Lesen der Kurzbeschreibung klingt, dann ist es für Leserinnen und Leser des Liebesromans sicherlich die richtige Sommerlektüre für die ersten warmen Tage. Neben der Leseprobe gibt es auch noch ein Gewinnspiel der DVA, an dem sich der eine oder andere vielleicht beteiligen möchte.

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh