“Im Zeichen der roten Sonne” von Federica de Cesco

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

buchhandel.de
Der Jugendroman „Im Zeichen der roten Sonne“, der von Federica de Cesco geschrieben wurde, beschreibt das Leben der Sonnenpriesterin und Prinzessin Toyo.

Inhalt

Toyo, die als Tochter der Königin Japans einen besonderen Ruf genießt, hat in ihrer Priesterinnenausbildung einige besondere Fähigkeiten erlernt, welche sie im Kampf gegen die Feinde ihres Landes verwendet.
Als sie sich in den Sohn des Herrn der Ställe, welcher aus einem anderen Land anreist um die Königin zu ehren , verliebt, beginnt für Toyo die schwere Zeit, da dieser bei der Rückreise in seine Heimat umkommt

Aufgrund ihrer geheimen Trauer wird sie fahrlässig, reitet sogar am heiligten Tag Hi-Uma, das Pferd der Königin, welches von keiner anderen als Toyo geritten werden kann und als Geschenk der Gäste nach Japan gebracht wurde.
So zieht sie den Zorn ihres Onkels auf sich und rudert schließlich alleine auf eine kleine Insel in der Nähe des Festlands. Dieser Tag verändert ihr Leben völlig…

Über die Autorin

Federica de Cesco ist zur Zeit des 2. Weltkriegs in Venedig geboren und in Äthiopien, Deutschland und Belgien aufgewachsen. In Belgien studierte sie Kunstgeschichte und Psychologie an der Universität Lüttich. Sie spricht mehrere Sprachen und lebt heute mit ihrem japanischen Ehemann Kazuyuki Kitamura in der Schweiz.

Aus ihrer reichen Lebenserfahrung gewinnt sie den Stoff für ihre Geschichten, so dass viele Geschichten von Federica de Cesco, die seit über 50 Jahren schreibt, z.B. in Japan oder Nordafrika spielen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr detailliert und feinsinnig. Die Protagonistin, nimmt sehr viele Eindrücke aus ihrer direkten Umgebung auf und lässt zu, dass die gewonnen Eindrücke die Handlung leiten und lenken.
Der Detailreichtum lässt das Buch einerseits prächtig erscheinen, andererseits dehnt dieser Reichtum die eigentlich schnelllebige Handlung auf und nimmt ihr den Schwung.

Meinung

Meiner Ansicht nach hat das Buch einen sehr kraftvollen und energisch erscheinen Plot, der aber durch differenzierte Beschreibungen seinen Glanz verliert.
Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass man dieses Buch gerne gleichzeitig aus der Hand legen (bei den ausführlichen und sich zum Teil wiederholenden Darstellungen) und in der Handlung voran kommen möchte. Wer dieses Buch liest sollte sich sehr für die Mythologie Japans interessieren und ausführliche schriftliche Illustrationen lieben.
Es sind bereits zwei Nachfolgeromane erschienen:

  • Im Zeichen des himmlischen Bären
  • Im Zeichen der blauen Flamme

Summary
Review Date
Reviewed Item
"Im Zeichen der roten Sonne" von Federica de Cesco
Author Rating
41star1star1star1stargray

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!