Ad
Categories: Verfilmungen

Heute kommt wieder “Outlander”, die Serie zur Highland-Saga von Diana Gabaldon …

Ad
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
2 min read

… die ich damals so gerne gelesen habe.dann musste ich jedoch aus Zeitgründen erst einmal pausieren. Mittlerweile fehlen mir glaube ich auch ein paar Teile . Umso mehr freute ich mich im letzten Jahr, als ich feststellte, dass diese Serie verfilmt wird. Mittlerweile läuft die erste Staffel zum zweiten Mal und ich persönlich muss zugeben, dass mir die Serie zwar gut gefällt, dass es jedoch auch Abweichungen zur Original-Buchreihe gibt. Abweichungen die man so hinnehmen kann, die aber doch meiner Meinung nach aufzeigen, wie stark sich Buch und Film voneinander unterscheiden können.

Verfilmungen von Büchern, die man gelesen hat

Genau aus diesem Grund stelle ich mir heute auch die Frage, ob es sich eigentlich anbietet zu jedem Buch, das verfilmt wird, den Film oder die Serie zu schauen. Mir persönlich gefallen einige Verfilmungen durchaus, andere überhaupt nicht.
Jetzt weiß ich nicht genau, warum das so ist. Vermutlich hängt das damit zusammen, dass mein Kopfkino generell eine andere Vorstellung von bestimmten Handlungen oder Charakteren entwickelt. Ja, wenn ich lese, läuft in meinem Kopf, vor meinem Auge eine Art Film ab. Natürlich kein echter Kinofilm, aber ich lese schon sehr bildhaft denkend. So stelle ich mir um es am Beispiel der Serie Outlander zu zeigen die Figuren von Claire und Jamie gänzlich anders vor, als die beiden Schauspieler repräsentieren.

Die Umsetzung der Schauspieler

Die beiden Schauspieler leisten gute Arbeit, keine Frage, und doch ist etwas anderes, wenn ich das Buch lese, oder eben den Film schaue. Ich persönlich bin froh, dass zwischen dem Buch und dem Film etwas Abstand liegen. Würde ich jetzt die Bücher lesen, würden mir die Filme schon mit rezensieren Teile vermutlich weniger gut gefallen. Wie ist das bei euch, schaut ihr die Verfilmungen zu Büchern oder nehmt ihr eher Abstand und verzichtet?
Ich weiß, dass diese Frage von unterschiedlichen Lesern unterschiedlich beantwortet wird. Aus diesem Grunde freue ich mich auch auf eure Erfahrungen. Welche Bücher schaut ihr euch auch im Kino an? Welche filmischen Umsetzung fandet ihr gut und warum? Mich würde das nur mal so rein aus Interesse interessieren. Ich glaube nämlich, dass bei jede anderen individuelle Erfahrungen sammeln konnte.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
Ad
Marie

View Comments

  • Hey!
    Grundsätzlich schaue ich mir gerne Verfilmungen von Büchern an. Die Film zu Die Bestimmung oder auch Die Tribute von Panem oder den Hobbit und Herr der Ringe haben mir total gefallen. Vielleicht sogar fast besser, als die Bücher.
    Outlander mochte ich als Buch bis etwa Band 4, danach hatte ich das Gefühl, dass sich die Geschichte immer wiederholt. Bis Band 7 habe ich noch gelesen und dann abgebrochen. Die Serie habe ich nicht geschaut bzw. nur den ersten Teil der ersten Staffel. Ich fand es irgendwie langweilig und habe dann nicht weiter geschaut.
    LG
    Yvonne

    • Liebe Yvonne,
      was die genannten Filme angeht, kann ich dir nur zu stimmen. Die sind gut. Was die Outlander-Reihe angeht, so habe ich den Eindruck, dass sich die Reihe von den Büchern entfernt.
      Was Wiederholungen in den Büchern angeht so habe ich den Eindruck, dass sich mittlerweile viele Geschichten irgendwie gleichen, ähneln oder nur in ihrer Perspektive unterscheiden.
      LG,
      Marie

  • Hej hej,

    ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Outlander ...Jamie ist so *rrrrrr*
    Band 1 hatte ich begonnen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Serie weitergeht, aber die geschriebenen Zeilen konnten mich dann nicht so mitnehmen wie die Serie -.-

    LG,
    Conny

Recent Posts

Das Erste, 20.15 Uhr: “Pohlmann und die Zeit der Wünsche”

Mit "Pohlmann und die Zeit der Wünsche“ strahlt das Erste heute Abend um 20:15 Uhr…

2 Tagen ago

“Es wird wieder Tag” von Minka Pradelski: 2 Generationen

"Es wird wieder Tag" von Minka Pradelski erzählt die Geschichte eines jüdischen Säuglings, der am…

2 Tagen ago

ZDF, 20.15 Uhr: “Inga Lindström: Das gestohlene Herz”

"Inga Lindström: Das gestohlene Herz" wird heute Abend im ZDF-Herzkino um 20:15 Uhr ausgestrahlt und…

7 Tagen ago

“Pitje gehört zu uns” von Andrea Reitmeyer – ab 5 Jahren

"Pitje gehört zu uns" von Andrea Reitmeyer ist ein Kinderbuch über das Anderssein, das auf…

1 Woche ago

“Christmas wider Willen” (Loved at Christmas 2) von Jana von Bergner

"Christmas wider Willen" von Jana von Bergner ist ein Weihnachtsroman, der theoretisch die perfekte Fortsetzung…

2 Wochen ago

ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: “Katie Fforde: Für immer Mama”

"Katie Fforde: Für immer Mama" ist der 40. Film der Katie-Fforde-Reihe und wird heute um…

2 Wochen ago