Heute hat sich einiges auf dieser Seite verändert, dass …

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

… ihr so vielleicht nur nicht entdeckt habt. Zum einen habe ich meiner Kontaktmöglichkeiten für euch verbessert, links findet er jetzt einen Button, über den ihr mich direkt per E-Mail kontaktieren könnt. Ich würde mich freuen, wenn ihr diese Funktion einsetzt, um mich zu kontaktieren.
Ich möchte euch einen besseren Service anbieten können. Dieses ist allerdings nur möglich, wenn ihr mir mitteilt, was ihr euch wünscht.
Zum anderen habe ich dem Impressum eine eigene Seite gegeben. Ihr findet jetzt erstens schneller den wichtigsten Impressumsdaten findet und zweitens für mich kein Problem in Bezug auf Haftung etc. entsteht.
Jetzt, nachdem ich euch über zwei Blog-Interna informiert habe, komme ich wieder zum eigentlichen Thema meines Blogs: Bücher.
Wie gestern schon erwähnt, höre ich derzeit “Dackelblick” von Frauke Scheunemann. Ich lese allerdings auch noch zwei Bücher. “Still Missing – Kein Entkommen” von Chevy Stevens wird immer Nerven aufreibender. Als Leser begleiten wir Annie nicht nur durch ihre Sitzungen bei der Psychologin, sondern erleben auch ihrer Entführung in Etappen mit. Für mich als Leserin dieses Buches entsteht durch diese Darstellung von Gewalt ein Adrenalinspiegel. Dieser zwingt mich, immer nur maximal vier oder fünf Kapitel zu lesen. In meiner derzeitigen Situation ist mir dieses Buch momentan angesehen zu viel.
Bei “Seenacht” von Alexander Ballhaus mache ich da schon bessere Fortschritte. Bei diesem Krimi fehlt mir jedoch das, was mir beim anderen Buch zu viel ist. Irgendwie scheint der schwierig zu sein, ein Buch zu finden, das mich unterhält und meinen Nerven trotzdem nicht überstrapaziert. Morgen werde ich mal wieder versuchen einige Seiten aus “Still Missing” zu lesen. Eines kann ich euch jedoch jetzt schon sagen, es ist durchaus ein Hardcore-Thriller. Dieser hat recht wenig mit “Seenacht” zu tun, obwohl beide dem gleichen Genre gehören. Eine Gemeinsamkeit gibt es jedoch schon, in beiden Fällen wird das Leben beschrieben. Im ersten Fall, also bei “Still Missing”, handelt es sich um eine Extremsituation. Im zweiten Fall geht es um eine Ermittlung. In beiden Fällen lernt man aus der Beschreibung der Szenen einiges über das Leben in der jeweiligen Situation und auch in der jeweiligen Umgebung.

Mehr möchte ich euch heute nicht von beiden Büchern schreiben. Ich möchte euch allerdings noch auf eine Kleinigkeit hinweisen. Der Anbieter CSN hat mir angeboten, seine Onlineshops mit einem 25-€-Gutschein zu testen. Dieses Angebot möchte ich nun gerne annehmen. Im Rahmen des Tests werde ich hier dann auch über die Markenprodukte und den Bestellablauf berichten. Bei CSN handelt es sich um einen Anbieter, der Haushaltswaren (wie z.B. Pfannen) und Wohnaccessoires, aber auch Möbel verkauft. Ich werde euch berichten.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!