Ein #eBook ging auf große Fahrt…

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

… mit mir zur Anuga. Einige von euch haben vielleicht mitbekommen, dass ich momentan ein wenig Stress habe. Ständig bin ich unterwegs. Erst Rehacare dann Anuga.
Messen sind super spannend und echt gut um als Journalistin Fuß zu fassen. Allerdings bedeuten sie auch wenig Zeit. Um parallel auch noch Zeit zum Lesen zu haben, hatte ich zur Rehacare “Ostfriesenkiller” mitgenommen (da geht es morgen zur Lesung) und nun zur Anuga habe ich auf meinem Tablett-PC ein eBook gelesen.
Es handelte sich um “Hotdog und Herzklopfen” – einem recht kurzen eBook rund um ein Dackel namens Hotdog und Hundesitterin Ellie. Diese lernt durch den Hund gleich mehrere nette Männer kennen. Als Leser denkt man schnell, Traumtyp gefunden. Aber wer ist denn nun Ellies Traumtyp?
Autorin dieses kurzweiligen wie kurzen Lesespaßes ist Leni Lind. Der Schreibstil dieses Buches ist locker und frech. Mit 61 Seiten ist es dazu sehr schnell gelesen und damit ideal für Zugfahrten auf der Kurzstrecke Dortmund-Köln (etwas mehr als 100 km). Für einen regnerischen Herbstnachmichmittag auf dem heimischen Sofa mit einer warmen Decke ist es zwar sehr kurz, aber unterhaltsam.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vielleserin
Die mobile Version verlassen