„Für Fortgeschrittene“ von Alek Popov in der Post

“Für Fortgeschrittene” von Alek Popov in der Post
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Das Buch „Für Fortgeschrittene“ von Alek Popov lag gerade in meinem Briefkasten, falls man den Fußboden vor der Haustür als solchen bezeichnen kann. Gefreut habe ich mich natürlich trotzdem. Ich habe es nämlich bei einem Gewinnspiel des Leseladen Pforzheim gewonnen. Nun bin ich gespannt. Ich habe nämlich bisher weder etwas von dem Autoren hat, noch habe ich eine konkrete Vorstellung, was mich wohl erwarten wird. Auf dem Klappentext steht es sei wie Monty Python auf Bulgarisch.

Jetzt bin ich gespannt, Monty Python habe ich schon mal gehört, aber was mich genau er war weiß ich nicht. Auf jeden Fall werde ich euch hier davon berichten, wenn ich es gelesen habe. Alles was ich weiß, ist, dass Monty Python humorvolle zynische Gesellschaftskritik übt und seine Geschichten Bezug zur gegenwärtigen Lage hat.

Was mich laut Klappentext erwartet

„Um Cybersex geht es in Alek Popovs Erzählungen, um Kleinkriminalität, um Geldgier und Denunziantentum: Mit ausgeprägtem Sinn für Komisches und Absurdes nimmt Alek Popov in seinen meisterhaften Satiren über das kapitalistische und kommunistische Bulgarien die Balkanklischees Korruption, Faulheit und Chauvinismus aufs Korn und vermeidet mit schlafwandlerischer Sicherheit den Sturz in den Abgrund des schlechten Geschmacks.

Wo bei anderen der Spaß aufhört, beginnt für Alek Popov eine Geschichte – das ist Humor für Fortgeschrittene.“

Zwar wird auf dem Klappentext nicht auf Monty Python hingewiesen, allerdings verstehe ich die Anspielungen tatsächlich als satirische und durchaus gesellschaftskritische Betrachtungsform. Die einzelnen Erzählungen werden also hoffentlich durchaus die Klischees auch ad absurdum führen. In diesem Fall würde ich sagen ist „Für Fortgeschrittene“ von Alek Popov genau das Richtige, um sich zu fragen, welche Klischees man dringend einmal überdenken sollte.

Ich bin mir sicher, dass es von diesen Klischees einige gibt und dass es sicherlich sinnvoll ist angesichts der heutigen Globalisierung einige dieser Klischees zu bedenken. Sie zu hinterfragen ist das eine, die ab zu schaffen, das andere. Kurz gesagt freue ich sehr darauf, mit diesem Buch spielerisch und situativ in bestimmte Aspekte unserer Klischees einzutauchen.

Ich mag diese Form der gesellschaftskritischen Bücher sehr, sofern sie eben nicht nur lustig, sondern auch lehrreich sind. Meiner Meinung nach kann man eine Menge über seine Mitmenschen lernen, wenn man solche Bücher liest. Langweilig wird dies auf gar keinen Fall, doch welche Erwartungen habe ich denn jetzt eigentlich an „Für Fortgeschrittene“?

Meine Erwartungen an das Buch

Ich habe mir sagen lassen, dass Monty Python etwas sei, dass man kennen sollte. Monty Python sei Kult und eine moderne Form der Gesellschaftskritik. Darüber hinaus erklärte man mir, dass wer Monty Python kennt, weiß, dass seine Aussagen nicht sehr selten sozialkritisch sind und die gesellschaftlichen Schichten ebenso kritisch wie humorvoll betrachten. Gleichzeitig weiß man, dass sie auch durch schwarzen Humor geprägt und nicht zuletzt sehr zynisch sind.

Sein Humor jedoch trifft oft den Kern eines gesellschaftlichen Problems. Sodass ich sagen kann, wenn diese Anthologie, diese Sammlung von Kurzgeschichten also, tatsächlich in Richtung von Monty Python geht, dann freue ich mich drauf. Was mich erwartet ist hoffentlich ein Buch, dass gleichermaßen von Witz und Verstand geprägt ist.

Ich habe mir sagen lassen, dass Monty Python etwas sei, dass man kennen sollte. Monty Python sei Kult und eine moderne Form der Gesellschaftskritik. Darüber hinaus erklärte man mir, dass wer Monty Python kennt, weiß, dass seine Aussagen nicht sehr selten sozialkritisch sind und die gesellschaftlichen Schichten ebenso kritisch wie humorvoll betrachten.

Gleichzeitig weiß man, dass sie auch durch schwarzen Humor geprägt und nicht zuletzt sehr zynisch sind. Sein Humor jedoch trifft oft den Kern eines gesellschaftlichen Problems. Sodass ich sagen kann, wenn diese Anthologie, diese Sammlung von Kurzgeschichten also, tatsächlich in Richtung von Monty Python geht, dann freue ich mich drauf. Was mich erwartet ist hoffentlich ein Buch, dass gleichermaßen von Witz und Verstand geprägt ist.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vielleserin
Die mobile Version verlassen