“Das verbotene Eden–Magda und Ben” rührt…


… mich sehr. Es ist der würdige Abschluss einer Trilogie, die ich so schnell wohl nicht vergessen werde. Viele von euch erinnern sich vielleicht daran, wie begeistert ich von Band eins und zwei war.
Der dritte Teil schließt nun nahtlos dort an, wo der zweite endet, könnte man sagen, aber eigentlich wäre es gelogen, denn mit Teil drei schließt sich der Kreis. Denn hier erfahren wir nun einiges, dass zuvor immer nur erwähnt wurde.
Wir erleben die Anfänge des Virus aus Sicht von Magda und Ben hautnah mit. Somit klären sich direkt zu Beginn ein paar Vermutungen, die sich im Verlauf der ersten zwei Bände ergeben haben, auf.  Wir erleben die Impfungen die zu diesen Problemen der Geschlechter führt und somit den Fall der Stadt Köln.
Im zweiten Abschnitt des Buches sage ich letztlich die Wahrheit, wenn ich sage, das Buch schließt da an, wo Band zwei endete. Aus dem Köln 2015 purzeln wir in das umkämpfte Gebiet im Jahr 2080. Hier treffen wir einige der Helden wieder, die wir in den vorangegangenen Büchern kennen gelernt haben.
Alle, die wir schätzen oder verachten, sind wieder da. Sie sind Protagonisten in unterschiedlichen Szenen oder Kapiteln, aber sie sind da. Diese Wiedersehen der Protagonisten macht Freude. Es ist herrlich zu sehen, wie sich die Figuren weiterentwickelt haben.
Letztlich schließt sich die Geschichte zu einem Gesamtwerk, das ich so zu Beginn nicht erwartet habe. Aber ich möchte euch ja gar nicht den Spaß verderben. Deshalb erzähle ich euch nicht noch mehr über den Inhalt. Wer nun wissen möchte, ob es am Ende Frieden oder gar Freundschaft zwischen den Geschlechtern gibt, den muss ich enttäuschen, denn  das werde ich euch hier nicht erzählen. Nur ein Tipp: Lesen lohnt sich! Der Schreibstil von Thomas Thiemeyer ist liebevoll detailliert und sehr lebendig. Das Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite.
Thomas Thiemeyer wurde 1963 in Köln geboren und ist dort aufgewachsen.
Er studierte Kunst und Geologie, bevor er später Illustrator und Autor wurde. Heute lebt er mit seiner Familie in Stuttgart. Mehr über ihn und seine Bücher unter thiemeyer.de.

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Knaur HC (1. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426653281
ISBN-13: 978-3426653289
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

No Responses

Leave a Reply

sechs − fünf =

Ad Blocker entdeckt

Hallo, Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen. Du wirst nicht mit Werbung überschüttet. Das verspreche ich dir!

Refresh