“Weihnachten wurde vorverlegt!”, dachte …

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… ich heute beim Anblick einiger Foren. Oh mein Gott…! Ist der Papst etwa deshalb zu Besuch in Berlin? Mit Blick auf den Kalender stellte ich fest, wir haben September. Dennoch kann man auch jetzt schon einige Empfehlungen von Weihnachtsbüchern im Internet finden und zwar aus diesem Jahr.
Ein sehr seltsamer Trend, allerdings wundert es mich nicht, bei der Kälte in diesem Jahr stellt auch manch einer schon die Heizung an und überhaupt Lebkuchen gibt es auch schon in den Läden. Möglicherweise sollten wir in Deutschland Weihnachten also demnächst einfach schon im Hochsommer feiern. Nein, ganz so extrem solches vielleicht doch nicht schreiben. Allerdings, eines muss ich zugeben, ich bin leicht verwundert darüber, wie früh manche Menschen auf die Idee kommen sich über Weihnachtsbücher Gedanken zu machen. Handhabt ihr das ähnlich? Soll ich euch vielleicht jetzt schon Weihnachtsbücher vorstellen und nicht erst Mitte Oktober oder Anfang November? Überhaupt denkt ihr jetzt schon an Weihnachten. Ich muss zugeben in vorweihnachtliche Stimmung bin ich jetzt noch nicht. Allerdings habe ich auch noch gut drei Monate Zeit. Jetzt freue ich mich erst einmal auf gute normale Bücher ohne Weihnachtsstimmung. Genug Bücher habe ich hier auch noch liegen. Im November erwartet euch auf jeden Fall schon mal die Rezension eines Adventhörbuchs, sofern ihr das nicht schon früher wünscht.

6 Comments

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh