Winterzeit – Lesezeit: Das Wochenende wird kalt!

Lesezeit Winterzeit - Lesezeit: Das Wochenende wird kalt!
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Brrb… Das Wochenende wird kalt, verschneit und vielleicht sogar stürmisch … Die Winterzeit ist meine persönliche Lesezeit. Denn es herrschen perfekte Bedingungen, um dem kalten Wetter ein Schnippchen zu schlagen, und es sich mit einer warmen Decke, einem dampfenden Tee und einem guten Buch bequem zu machen.
Vermutlich werden viele von euch genau diesen Plan am Wochenende umsetzen. Oder?

Das richtige Buch für dieses Wetter

Doch welches Buch wählt man bei diesem Wetter? Nun ich bin mir nicht sicher, ob man diese Frage einheitlich beantworten kann. Ich glaube nämlich, dass es schwierig ist, euren Buchgeschmack vorherzusehen. Also sage ich euch einfach mal, welche beiden Bücher aktuell auf meiner Leseplanung stehen.
Nun ganz genau weiß ich natürlich noch nicht, was ich lese. Allerdings habe ich mir fest vorgenommen „Die Perlenfrauen“ zu lesen. Das Buch hat 560 Seiten und ich lese es bereits. Allerdings ist es ein Buch, dass man nur schwer aus der Hand legen kann. Nicht, weil es sich um einen Thriller, der absolut packend ist, handeln würde. Nein, es ist eine Familiengeschichte, in der es um drei Frauen geht, deren Schicksal durch eine Perlenkette miteinander verbunden ist.
Klingt erst mal nach einer ganz normalen Geschichte, ist es womöglich auch. Wenn man jedoch weiß, dass das englische Original „The inheritance“ oder zu deutsch „Die Erbschaft“ heißt, wird klar, um was es sich bei dieser Geschichte handelt. Nämlich um eine Familiengeschichte bei der es auch, aber nicht nur um materielle Werte geht.

Worum es geht

„Zu ihrem 18. Geburtstag bekam die Schauspielerin Tilly Beaumont 1947 eine atemberaubend schöne Halskette geschenkt. Das Schmuckstück begleitete sie durch ihre ruhmreiche Karriere hindurch und zierte ihren Hals auf den glamourösesten Partys – bis sie auf einmal spurlos verschwand. Jahre später bittet Tilly ihr Enkelin Sophia, die Kette zu finden. Sophia hat gerade schmerzlich erfahren, dass man mit gutem Aussehen und Dolce Vita allein keine Rechnungen bezahlen kann. Die wertvolle Perlenkette könnte nun einige ihrer Probleme lösen. Aber was sind die eigentlichen Gründe für Tillys Auftrag? Und wie soll Sophia ein Erbstück finden, das sie noch nie gesehen hat?“ (Klappentext/randomhouse.de)

Gespannt, was mich erwartet

Anzeigen

Ich bin gespannt, was mich erwartet, und auch, worum es geht, glaube jedoch, dass dieses Buch eines ist, dass ich besser an einem Wochenende fertig lesen sollte. Denn bereits nach den ersten Seiten ist klar. Das Buch entführt seine Leser in eine eigene Welt und das, obwohl es noch nicht einmal Fantasy ist. Interessiert es euch auch?

Was lest ihr an diesem Wochenende?

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

16 Kommentare

  1. Bei mir steht bei diesem useligen Wetter auch Lesen auf dem Programm. Meine Lektüre passe ich dem Wetter aber nicht an, auch wenn manche Bücher besser in bestimmte Jahreszeiten passen als andere.

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und aufspüren der Perlenkette 🙂

    1. Hallo,
      ich weiß, was du meinst, aber was meine Lesestimmung angeht, bin ich eigen. Freue mich nun die Perlenkette weiterlesen zu gehen. LG, Marie

  2. HI du liebe
    ich lese jetzt vier Bücher gleichzeitig, bis ich meine Leseliste aktualisiere dann sind es wieder 6 ;).
    gerade Julia Jäger den zweiten Band, Einfach Gebet, Die Teens-Bibel und Turion 🙂
    Lieben Gruß an dich, übrigens tolle Vorstellung deines Buches 🙂

    1. Hallo Nicole Katharina,
      oh, das kenne ich. Oft genug lese auch mehrere Bücher gleichzeitig. Allerdings aus unterschiedlichen Genres. Lg, Marie

    2. Hi Marie
      eigentlich sind meine Bücher auch unterschiedliche Genres :).
      Und das Ebook kann ich auch wieder besonders sehen ;).
      Sei lieb gegrüßt

  3. Ich lese eigentlich immer, jeden Tag, egal welches Wetter. Aber natürlich ist es bei so kalten und nassen Wetter wunderschön, wenn man zu Hause im warmen sitzt und dann ein gutes Buch liest.
    Ich sehne mich allerdings schon danach bei 30 grad im Schatten auf ner Wiese zu liegen und dann ein Buch zu lesen.

    Zu welchen Genre ich dann greife ist bei mir eher auf die Gefühlslage zurückzuführen. Das Wetter spielt bei mir tatsächlich keine Rolle. Ich lese Bücher die im Winter spielen auch im Sommer und umgedreht.

    Ich lese gerade 3 Bücher gleichzeitig und höre ein Hörbuch. Allerdings müssen die Bücher immer aus unterschiedlichen Genre sein, sonst wird das bei mir nichts.

    Ich wünsche noch eine entspannte Lesezeit und einen schönen Sonntag

    LG
    die Yvi
    http://www.yviswelt.de

    1. Liebe Yvi,
      natürlich stimme ich dir zu, das auch ich Wetter unabhängig lese. Allerdings, bei diesen kalten Temperaturen deutlich lieber düstere Krimis als Strandlektüren. Drei Bücher gleichzeitig könnte auch ich nur mit unterschiedlichen Genres und das obwohl ich wirklich viel und Unterschiedlichstes lese. Ein Hörbuch habe ich eigentlich auch immer abends an.
      LG Marie

  4. Ja, das ist das perfekte Wetter um sich mit einem dicken Schmöker auf dem Sofa einzukuscheln 😉 Ich konnte (die positive Seite, wenn man krank geschrieben ist) den perfekten Winterschmöker "Die Gestirne" von Eleanor Catton innerhalb einer Woche beenden (bei über 1000 Seiten für mich schon eine Leistung) und lese jetzt ein paar Seiten in der schönen, illustrierten Neuausgabe von Peter Pan weiter. Ab morgen muss ich mir für den Arbeitsweg dann wieder was neues überlegen, aber der SuB ist groß genug 😉
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Viele Grüße
    Thomas

    1. Hallo Thomas,
      ich hoffe es geht dir wieder besser. Von "Die Gestirne" habe ich schon viel Gutes gehört. Auch ich lese aktuell gerne etwas dickere Schmöker, wobei die natürlich etwas länger dauern. Bei "Die Perlenfrauen" handelt es sich jedoch um ein unter 500 Seiten Buch, das mich trotzdem sehr in seinen Bann zieht. Veröffentlicht werden aber momentan, wie es mir scheint, wieder verhältnismäßig viele umfangreiche Bücher. Ich wünsche dir eine gute Woche.
      LG Marie

  5. Für mich ist derzeit kein gutes Lesewetter. Es schneit und schneit, der Schnee bleibt liegen, perfektes Wetter zum Schneemann bauen, Rodeln usw. So bleiben nur die Abende, wenn die Kinder im Bett sind. Gestern habe ich mit Weltenriss begonnen, ich bin gespannt, wie es sich entwickelt und ob es mir überhaupt gefällt.
    Liebe Grüße
    Anna

    1. Hallo Anna,
      ich gehe bei dem Schneewetter eher ungerne spazieren. Schneemann bauen und rodeln gehören auch nicht unbedingt zu meinen Lieblingsaufgaben. Ich persönlich bevorzuge da einen warmen Kakao oder Tee, eine warme decke und ein gutes Buch, aber wer Kinder hat, wird beim Schneemann bauen und rodeln ebenso viel Spaß haben.
      LG Marie

  6. Hallo Marie,

    "Die Erbschaft" klingt wirklich gut, habe gerade mal ein paar Sätze rein gelesen. Klingt sehr nach meinem Beuteschema. 🙂 Setzte es mal auf meine Liste.
    Für mich ist dieses Wetter perfekt zum Lesen, aber genau genommen so gut wie jedes andere auch. (Bei dem Wetter bleibe ich nur länger zu Hause wenn hier alles verschneit ist, also mehr Lesezeit.)

    Viele liebe Grüße,
    Rena

    1. Hallo Rena,
      Achtung! Das Buch heißt im englischen Original "Die Erbschaft", in der deutschen Version wird "The Inheritance" aber mit "Die Perlenfrauen" übersetzt. Das Buch ist gut, aber manche übersetzungsbedingte Änderungen muss man nicht verstehen.
      Viele Grüße, Marie

  7. Die Perlenfrauen klingen gut, freut mich, dass Dich das Buch in die Familiengeschichte hineinziehen kann.
    Ich glaube nicht, dass ich bei kaltem Wetter andere Bücher lese als bei warmem Sonnenschein … vielleicht greife ich ein bisschen öfter zu romantischen gay Liebesgeschichten als zu mörderischen Thrillern, aber wenn überhaupt, dann nicht wirklich einschneidend anders.

    LG Gabi

  8. Das Buch hört sich interessant an, ich habe es vorher noch nicht gekannt, werde es mir aber gleich näher anschauen. Ich werde 'Die Spiegelstadt' weiter lesen. Hoffentlich habe ich dieses Wochenende mehr Ruhe dafür.
    LG Sonja

  9. Jeden Tag ist Lesewetter! Manchmal eben mit Tee und einer Decke auf dem Sofa, ein anderes Mal im Garten mit einer kalten Limo. 😉
    In meinem Leseorbit schwimmen derzeit zwei Hörbücher: "Die Insel der besonderen Kinder" und von Elena Ferrante der zweite Teil der Neapolitanischen Saga "Die Geschichte eines neuen Names".
    Das Printbuch "Auge des Mondes" von Brigitte Riebe und als eBook "Emba" der erste Teil einer Dilogie.
    Viel Lesefutter breit gefächert, für jede Stimmung was dabei. 😉

    Wünsch dir ein schönes Wochenende,
    glg vom monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.