Nachdem ich in den letzten Tagen…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… nur relativ wenig gelesen habe, habe ich heute verhältnismäßig viel gelesen. “Fünf” ist nach wie vor spannend. Heute habe ich allerdings vorzugsweise eBooks gelesen. Das lag vor allem daran, dass ich relativ lange Wartezeiten am Computer überbrücken musste. Gelesen habe ich euch also mal wieder in “Rachezug“ von Michael Linnemann. Bisher, ich habe 23 % gelesen, bin ich sehr zufrieden. Es liest sich ausgesprochen gut. Vielleicht haben einige von euch bemerkt, dass ich mich in den letzten Wochen manchmal etwas schwerer auf die Bücher einlassen konnte. Nun jedoch hat sich dieses Problem gelöst. Zwar habe ich immer noch Stress, nun jedoch gelingt es mir während des Lesens keine Probleme mehr zu wälzen, die zur Zeit gar nicht bei mir liegen. Zurück zum Thema. Ich glaube, dass ich morgen ebenfalls wieder lese und mir den Ruhepol, den ich mir mit dem Lesen wieder geschaffen habe, erhalten werde. Ablenkende Gedanken sollen dann bitte draußen warten. Ich glaube, so werde ich es langfristig nicht nur schaffen wieder mehr zu lesen, sondern auch entspannter sein. Bücher sind eine gute Möglichkeit sich in fremde Welten entführen zu lassen, die nicht unbedingt phantastisch sein müssen. Ganz aktuell merke ich das jetzt wieder bei “Fünf” von Ursula Poznanski und “Rachezug” von Michael Linnemann. Bei beiden Büchern begleite ich meine Protagonisten bei der Jagd nach dem Mörder. Ich rätsele mit und versuche den Spuren zu folgen. Die Gedanken, die ich mir während des Lesens mache, haben dabei nichts oder nur wenig mit den Hindernissen der echten Welt zu tun. Ich freue mich nun auf jeden Fall darauf zwei gute Bücher zu lesen und zu entspannen. Ihr dürft euch dafür wieder über Beiträge mit buchigem Inhalt freuen.

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!