ZDF, 21.45 Uhr: „Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“

ZDF, 21.45 Uhr: „Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
An Bord des Traumschiffs geben sich Anne (Pia Stutzenstein, 2. v. l.) und Alex Busch (Varol Sahin, 2. v. r.) im Beisein von Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, r.), Hanna Liebhold (Barbara Wussow, 3. v. l.), Martin Grimm (Daniel Morgenroth, l.) und Hochzeitsplaner Tom (Jan Hartmann, 3. v. R.) das Jawort. (c) ZDF/Dirk Bartling

Mit „Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“ zeigt das ZDF heute um 21:45 Uhr im Anschluss an das Traumschiff eine weitere Reihe die auf dem Traumschiff gedreht wurde. Das hat so schon Tradition. Auch ist „Kreuzfahrt ins Glück“ natürlich noch ein wenig emotionaler als das Traumschiff selbst. Schließlich geht es in dieser Spin-off-Reihe auf Hochzeitsreise.

Kitschig ist aber zumeist nicht, denn die Brautpaare werden direkt im Anschluss an die Hochzeit einigen Herausforderungen ausgesetzt.

Dass es dieses Mal mit dem Schiff in die Toskana geht, ist so wenig überraschend, denn dieses Reiseziel wählen Brautpaare sehr gerne. Das mediterrane Flair ist herrlich entspannend und bietet sich auch perfekt für einen Dreh an. Tatsächlich hätte ich angenommen, dass es schon eine Folge gibt, die sich um diese Region bemüht.

Worum geht es bei „Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“?

Kurz vor dem Ablegen bekommt Manuela, die Partnerin des berühmten Schlagersängers „Lou“ König, kalte Füße. So verlässt das Schiff den Hafen mit einem frustrierten Sänger, der durch diesen Vorfall auch um sein Ansehen in der Öffentlichkeit bangt.

Ein Problem hat nun auch seine langjährige Managerin Gaby Wuschansky, die mit gezielt platzierten Berichten über die Hochzeit die ins Stocken geratene Karriere ihres Klienten ankurbeln wollte: Wie soll sie die plötzliche Absage dem mitgereisten Exklusiv-Berichterstatter und Klatschreporter Enrico Schuster verkaufen?

Lous spontane Lösung, sie solle ihn heiraten, lehnt sie zunächst ab. Doch Lou bekommt Gaby, die heimlich schon seit Jahren in ihn verliebt ist, schließlich doch rum. Bei der Trauung realisiert Gaby, dass diese Scheinehe mehr für sie bedeutet.

Als dann bei der Hochzeitsreise an Land die eifersüchtige Freundin auftaucht, sich für ihre Torschlusspanik entschuldigt und Lou nun doch heiraten will, steht dieser unverhofft zwischen zwei Frauen und muss eine Entscheidung treffen.

Beim zweiten Paar handelt es sich um Anna und Alex Busch, beide Anfang 30 und gewillt, eine Familie zu gründen. Zur Feier aufs Schiff bringt Annas verwitweter Vater Jürgen überraschend Annas beste Freundin Moni mit.

Anna ist gerührt und kommt nicht auf die Idee, dass ihr Vater und Moni ein Paar sein könnten. Jürgen verpasst den Zeitpunkt, seine Tochter aufzuklären.

Als dann die Wahrheit während der Hochzeitsreise ans Licht kommt, fühlt Anne sich hintergangen und versucht, ihren Vater von seinem „Liebeswahn“ zu heilen. Als Moni sich dann von Jürgen trennt, wird Anne klar, dass ihre Eifersucht das Glück ihres Vaters zerstört.

Hochzeitsplaner Tom ist gefordert, das zerschlagene Porzellan zu kitten, damit auch diese Reise im Glück endet.

„Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“: Drehort

Wie bereits erwähnt, wird auch „Kreuzfahrt ins Glück“ in Teilen auf der MS Amadea gedreht. Doch ist hier der Anteil ein wenig kleiner, denn im Anschluss an die Kreuzfahrt und die dortige Hochzeit verlassen die Brautpaare das Schiff und schauen sich ihre Zielregion bei unterschiedlichen Aktivitäten an.

Somit kann ich sagen, man in dieser Episode tatsächlich einige Szenen sehen wird, die tatsächlich in der Toskana gedreht worden. Der Dreh fand vom 9. Juni bis zum 11. Juli 2021 statt.

Da ich mit der Toskana neben gutem Wetter auch guten Wein und Speisen verbinde, glaube ich, dass mir bei dieser Episode einige Genussmomente erleben werden. Zwar können wir selber nicht mit Essen und Trinken und die Toskana erkunden, weil Zuschauer bietet es sich natürlich an, die Toskana als ein mögliches Reiseziel zu betrachten.

Dies führt auch dazu, dass ich gespannt bin, welche Aktivitäten wir dieses Mal als Teil der Hochzeitsreise in die Toskana erleben werden.

„Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“: die Besetzung

Da diese Reihe eine direkte Verbindung Traumschiff hat, gibt es natürlich einige Überschneidungen, wenn man sich die Besetzungsliste an. Die Crew wird nämlich in beiden Reihen, die man selbst verständlich auch unabhängig voneinander schauen kann, nicht ausgetauscht. Hinzu kommt bei der Kreuzfahrt ins Glück lediglich der Hochzeitsplaner Tom Cramer, der von Jan Hartmann gespielt wird.

Ansonsten bleibt in punkto Crew alles beim Alten. Kapitän Max Parger wird von Florian Silbereisen gespielt. Barbara Wussow ist wie gewohnt als Hanna Liebhold zu sehen und Staffkapitän Martin Grimm wird auch dieses Mal von Daniel Morgenroth gespielt.

Ergänzt wird das Team in dieser Episode durch weitere Schauspieler, die jeweils Episodenhauptrollen übernehmen. Hier möchte ich euch folgende nennen:  Marion Kracht verkörpert Gaby Wuschansky.  Pia Stutzenstein spielt Anne Busch. Moni Müller wird von Elisabeth Kanettis gespielt.

Yasmina Filali ist als Manuela Müller zu sehen. Jochen Horst spielt Jürgen Kretschmer. „Lou“ König wird von Uwe Fellensiek gespielt.  Varol Sahin verkörpert Alex Busch. Enrico Schuster wird von Jens Kipper gespielt.

Erwartungen an „Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise in die Toskana“

wie bereits weiter oben erwähnt, hoffe ich bei diesem Film sehr darauf, dass es noch emotionaler wird als beim Traumschiff. Wobei ich darauf hoffe, dass sich die Emotionalität dieses Liebesfilms vor allem durch Romantik zeigt. Natürlich müssen jedes Mal einige Herausforderungen überwunden werden, doch ich bin mir sicher, dass am Ende wieder ein Happy End geben wird.

Happy End können wir aktuell natürlich gut gebrauchen, denn wir lenken uns von einem stressigen Alltag ab und halten uns noch ein wenig in der entspannten und besinnlichen Weihnachtsstimmung. Wer nach diesem Film Lust hat, weitere Hochzeitsreisen zu erleben, die bereits für die Reihe gedreht wurden, kann dies problemlos aufgrund des Archivs in der Mediathek. Hier gibt es zum Beispiel die Gelegenheit, noch einmal die Episoden des Vorjahres zu schauen.

Ich persönlich glaube, dass wir aktuell auch im normalen Alltag ein wenig Emotionalität und Romantik gebrauchen können. Nicht nur für uns selbst, sondern auch um ein wenig zu entspannen und abzuschalten. Dabei bietet es sich natürlich auch an einem Traumziel wie der Toskana zu träumen.

Für mich persönlich wäre die Toskana aufgrund der vielen Genussmomente eine Reise wert, doch ich glaube, dass die Toskana noch einiges mehr zu bieten hat als nur leckeres Essen und gute Weine. Wart ihr schon einmal in der Toskana? Passt das Flair dieses Films zu dem, was ihr mit der Toskana verbindet?

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

2 Kommentare

  1. Hallo, seit einiger Zeit hat Hochzeitsplaner Tom Cramer keinen Kollegen mehr.
    Wird er wohl in auch in Zukunft ohne Partner auskommen?

    1. Hallo Kerstin,
      Das ist mir auch schon aufgefallen. Leider kann ich dir diese Frage nicht abschließend beantworten, da ich ja nicht weiß, wie es in den Drehbüchern geplant ist. Was ich aber mal vermute ist, dass die Besetzung aktuell deutlich kürzer ist. Also ändert sich das vielleicht eher im Anschluss an die pandemische Lage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vielleserin
Die mobile Version verlassen