“Fritzie – Der Himmel muss warten”: ZDF, 20.15 Uhr

Fritzie - Der Himmel muss warten
Bei der Chemotherapie findet Fritzie (Tanja Wedhorn, r.) in der unkonventionellen und lebenslustigen Melanie (Anna Herrmann, l.) eine neue, wichtige Freundin, die ihr mit Rat und Tat beisteht.
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
11 min read
Bei der Chemotherapie findet Fritzie (Tanja Wedhorn, r.) in der unkonventionellen und lebenslustigen Melanie (Anna Herrmann, l.) eine neue, wichtige Freundin, die ihr mit Rat und Tat beisteht. (c) ZDF/Britta Krehl

“Fritzie – Der Himmel muss warten“ hat schon in der ersten Staffel sehr einfühlsam und doch authentisch auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht.

Dass dieses Thema umso relevanter ist, zeigt sich insbesondere dann, wenn man weiß, dass pro Jahr etwa 67.300 Diagnosen in Deutschland gestellt werden.

Bei Frauen gilt diese Krebsart mit Abstand als die am häufigsten auftretende. Umso wichtiger ist es, dass es ZDF dieser doch sehr beängstigenden Diagnose Raum gibt.

Zum einen um den Zuschauerinnen, die ebenfalls wie Fritzi von dieser Diagnose betroffen sind, zu zeigen, dass sie nicht alleine sind zum anderen um darüber zu informieren, was eigentlich eine solche Diagnose bedeutet.

“Fritzie – Der Himmel muss warten“ bricht ein Tabu

Insgesamt scheint es so zu sein, als wäre Krankheit ein Tabuthema. Wenn von einem Tabuthema aber derart viele Menschen betroffen sind oder nahezu alle Zuschauer im eigenen Bekannten- und Freundeskreis Betroffene finden können, ist es sicherlich so, dass dieses Tabuthema jeden betrifft.

Natürlich ist das Thema alles andere als ein leichtes und sicherlich glaubt man zunächst, dass es sich nicht für einen Unterhaltungsfilm oder gar eine ganze Serie anbietet. Auf den ersten Blick mag diese Befürchtung keinesfalls falsch sein.

Auf den zweiten Blick jedoch ist es so, dass man die Informationen am besten in Unterhaltung verpackt, da man auf diese Weise auch Tiefe schafft und die Informationen an alle Zuschauer, auch diejenigen die keine derartige Diagnose haben herantragen kann.

Bricht “Fritzie – Der Himmel muss warten“ also tatsächlich ein Tabu, in dem diese Serie unterhaltend darüber informiert, vor welche Herausforderungen, sowohl emotional als auch physisch Betroffene gestellt werden.

“Fritzie – Der Himmel muss warten“: Ein Rückblick auf Staffel eins?

Wahrscheinlich geht es vielen, genauso wie mir. Irgendwann im Verlauf der ersten Staffel wurden wir auf diese Reihe aufmerksam, vielleicht haben wir auch von Anfang an eingeschaltet und waren neugierig darauf, wie es das ZDF schafft, ein derart ernstes Thema unterhaltsam und gleichzeitig einfühlsam präsentieren.

Nun, es ist ausgesprochen gut gelungen, denn jetzt kommt die zweite Staffel ins Fernsehen. Ein Rückblick auf die erste Staffel ist jederzeit möglich, aber es ist ebenso möglich, sich die kompletten ersten sechs Teile dieser Serie in der Mediathek anzuschauen.

Nur ein halbes Jahr nach Start der neuen Primetime-Serie können wir bereits die zweite Staffel der Geschichte von Lehrerin Fritzie Kühne und ihren Kampf gegen den Brustkrebs präsentieren”, sagen die ZDF-Redakteure Kristl Philippi und Johannes Frick-Königsmann.

Dass es einen fließenden Wandel zwischen der ersten und der zweiten Staffel von “Fritzie – Der Himmel muss warten“, ist ebenfalls authentisch. So erklären Kristl Philippi und Johannes Frick-Königsmann was genau den Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Staffel ausmacht:

“Stand die erste Staffel unter dem Vorzeichen, wie Fritzie mit der niederschmetternden Diagnose umgeht, so steht im Zentrum der zweiten Staffel die Behandlungsphase nach der Operation mit anschließender Chemotherapie.

Wie umgehen mit einem angeschlagenen Körper, wie die Zuversicht nicht verlieren und wie ein erfülltes Leben leben, wenn sich die Vorzeichen so tiefgreifend verändern?”

Weiterhin machen sie auch deutlich, wie sich Fritzie verändern wird: “Fritzie, so viel ist sicher, begibt sich weiter auf eine aufregende, radikale und mitreißende Suche nach dem Glück, nach ihren innersten Bedürfnissen, nach jener Lebendigkeit nach der wir uns alle sehnen, und bleibt dabei auch ihrer Mission als Lehrerin treu, der ihr anvertrauten Generation Zukunft zu ermöglichen.”

“Fritzie – Der Himmel muss warten“: Worum geht’s in Staffel 2?

Anzeigen

Die engagierte Lehrerin Fritzie Kühne erwacht aus der Narkose. Vor wenigen Stunden wurde ihr erfolgreich ein Tumor, aber eben auch die linke Brust entfernt. Zudem zeigt das Ergebnis der Lymphknoten-Untersuchung, dass der Krebs noch nicht besiegt ist.

Obwohl die Wucht der Chemotherapie Fritzie fortan immer wieder zu Pausen zwingt, gefällt sie sich so gar nicht in der Rolle der Kranken. Das Leben hat noch so viel zu bieten!

Wenn die Zeit knapp ist, muss man eben besonders schnell sein. Und so wird Fritzies Tempo immer atemloser. Sie wünscht sich ein Segelboot? Sie kauft es, ohne die große Anschaffung mit ihrem Mann Stefan zu besprechen.

Sex ist nach der OP schwierig? Vielleicht helfen Brustprothesen-Dessous und ein Blind Date mit dem eigenen Ehemann? Soll sie der Anziehungskraft von Bademeister Milos widerstehen? Fritzie will nichts mehr verpassen.

Also geht sie mit Milos fast buchstäblich Pferde stehlen und träumt mit ihm von wilden Abenteuern. Aber nicht nur Stefan, sondern auch Fritzies beste Freundin Selma bekommt Konkurrenz.

Die flippige, unkonventionelle Melanie, die bereits jahrelange Erfahrung mit dem Kampf gegen den Krebs hat, versteht Fritzie auf eine Weise, die Selma ihr nicht bieten kann.

Allen anderen, einschließlich Sohn Florian, fällt es dagegen immer schwerer, Verständnis für Fritzies kompromisslosen Lebenshunger aufzubringen. Zunächst jedoch verhallt Selmas Warnung an Fritzie, nicht alles aufs Spiel zu setzen, ungehört.

Fritzie muss schließlich erkennen, dass der Krebs sie nicht nur körperlich verändert hat. Die Krankheit ist ein Teil von ihr geworden, dem sie nicht davonlaufen kann.

Wo wurde “Fritzie – Der Himmel muss warten“ gedreht?

Der Drehort von “Fritzie – Der Himmel muss warten“ spielt für diese Reihe eigentlich keine Rolle große Rolle, denn theoretisch könnte diese Geschichte überall spielen und jede Frau treffen. Trotzdem möchte ich Euch an dieser Stelle natürlich wieder schreiben, wo gedreht wurde.

“Fritzie – der Himmel muss warten“ wurde in der Zeit vom 3. November 2020 bis zum 28. Januar 2021 in Berlin und Umgebung gedreht.

Anzeigen

“Fritzie – Der Himmel muss warten”: Die Besetzung

Fritzie Kühne wird von Tanja Wedhorn verkörpert. Tatsächlich habe ich Tanja Wedhorn schon in anderen Rollen erlebt. So ist sie beispielsweise auch in der Serie “Praxis mit Meerblick” zu sehen.

Neda Rahmanian spielt Selma Herzog. Sie kenne ich als Schauspielerin aus den Kroatien-Krimis.

Florian Panzner stellt Stefan Kühne dar. Ihn kenne ich bislang lediglich aus den Episoden der ersten Staffel. Obwohl er schon in zahlreichen Serien Episodenrollen gespielt hat, ist er mir so bislang nicht besonders aufgefallen.

Nick Julius Schuck ist in der Rolle Florian Kühne zu sehen. Er war auch schon einmal in einer anderen Serie mit einem ähnlichen Thema besetzt. So spielte er unter anderem bei “Der Club der roten Bänder” mit.

Melanie wird von Anna Herrmann verkörpert. Auch sie hat bereits in vielen Serien und Filmen mitgewirkt, auch wenn ich sie aktuell nur aus “Fritzie – Der Himmel muss warten” kenne.

Milos wird von Tobias Licht gespielt. Tobias Licht ist mir aus einer ganzen Reihe von Serien bekannt. So spielte er zum Beispiel bei “Unter Uns” und “Alles was zählt”. Zuletzt erlebt habe ich ihn in Filmen aus der Reihe “Die Inselärztin”.

Kirsten Block stellt Dr. Malotta dar. Diese Schauspielerin kann ich ebenfalls nicht unbedingt einer Rolle zuordnen, auch wenn ich mir relativ sicher bin, sie schon einmal gesehen zu haben.

Gisa Flake ist in der Rolle Big Chief zu sehen. Die Schauspielerin habe ich schon in ganz unterschiedlichen Filmen und Serien erleben dürfen.

Meistens verkörpert sie starke und überaus robuste Frauenrollen, sodass ich jetzt gespannt darauf bin, sie in dieser Serie erleben zu dürfen.Hier spielt sie die Hausmeisterin der Schule, in der Fritzie als Lehrerin arbeitet.

Darüber hinaus wirken unteranderem Pierre Besson, Marlene Burow, Arved Friese, Odine Johne, Roman Kanonik, Josefine Keller, Ivo Kortlang, Rudolf Krause, Tara Leiberg, Walter Plathe, Oskar Redfern, Rosmarie Röse, Murat Seven und Amelie-Sierah Trieba mit.

“Fritzie – Der Himmel muss warten“: keine einfache Rolle

Das Fritzie keine einfache Rolle zu sein scheint, wird wohl offensichtlich, wenn man sich die einzelnen Episoden noch einmal ansieht. Tanja Wedhorn verkörpert Fritzie aber nicht nur authentisch und einfühlsam, sondern auch unter Berücksichtigung aller Radikalität.

Für die erste Staffel dieser Reihe war die Resonanz ausgesprochen gut und ich glaube, wer Zuschauer dürfen gespannt darauf sein, welchen Verlauf “Fritzie – Der Himmel muss warten“ nehmen wird.

Tanja Wedhorn war sich der Herausforderung ihre Rolle aber stets bewusst. “Ich war wahnsinnig glücklich und ebenso erleichtert über die tolle Resonanz. Ich hatte im Vorfeld große Bedenken, ob ich als Schauspielerin der Rolle einer an Brustkrebs erkrankten Frau gerecht werden kann, ohne bisher persönlich mit diesem Thema in Berührung gekommen zu sein.

Jede achte Frau in Deutschland erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Eine ungeheuer hohe Zahl. Mir war also klar, dass sehr viele Zuschauerinnen und Zuschauer unserer fiktiven Geschichte folgen werden, die ihre eigene Krebsgeschichte real erlebt haben oder gerade erleben.“

Erwartungen an “Fritzie – Der Himmel muss warten”

Dass die Geschichte um Fritzie Kühne fiktiv ist, macht die Rolle nicht unbedingt leichter, denn jede Frau könnte eine ähnliche Geschichte durchlaufen. Die Herausforderung war allen Beteiligten offenbar durchaus bewusst.

Die Vorgaben für die Schauspieler, so zu tun als ob führt zu einem realistischen Ergebnis, aber gleichzeitig zu einer Herausforderung für Maske, Kostüm und nicht zu vergessen der Schauspieler höchst selbst.

Ich selbst freue mich auf eine starke zweite Staffel, die hoffentlich ebenso authentisch wie stark bleibt.

Zu behaupten, dass ich mich darauf freue, eine solche Serie zu schauen, wäre wohl doch ein wenig zu viel verlangt, jedoch bringt die Authentizität mit der “Fritzie – Der Himmel muss warten“ mich und wohl auch viele andere Zuschauerinnen zum Nachdenken.

Wie würde ich reagieren, wenn ich in einer vergleichbaren Situation wäre? Würde ich ähnlich handeln wie Fritzie müsste auch bei mir der Himmel warten?

Fakt ist, dass immerhin jeder achte Frau mindestens einmal in ihrem Leben eine Brustkrebs-Diagnose erhält. Somit bietet “Fritzie – Der Himmel muss warten“ für viele Menschen ein Identifikationspotenzial.

Tatsächlich verbindet diese Serie also ein hohen Informationsgehalt, mit der Funktion des Mutmachers hat diese Funktionen gleichzeitig mit Unterhaltung.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
Fritzie - Der Himmel muss warten

Director: Neelesha Barthel: Kerstin Ahlrichs

Date Created: 2021-04-29 08:15


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.